Und wenn Du mal nicht weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Fotos

Beitragvon Aynchel » 03.06.2019, 07:43

Wie kann es sein das die Steuerkette innerhalb eines Jahres verschlissen sein soll?
Bei den Einschlagen im Kolben sind die Ventilführungen vermutlich kaputt
Kolben würde ich weiter verwenden
Zylinder auf jeden Fall ziehen um den Kolben zu prüfen
Fußdichtung muss ja. auch neu
Warum ist der Kolben Boden so sauber ? Was hat sie an Öl genommen ?
Die Feder SKS würde ich wechseln, kostet doch nix
Spann und Gleischiene mal Beäugen, aber diesind nach einem Jahr wahrscheinlich noch iO
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 03.06.2019, 07:53

Aynchel hat geschrieben:Wie kann es sein das die Steuerkette innerhalb eines Jahres verschlissen sein kann ?


Die Steuerkette ist prima. Nachgemessen. Wie neu. Nix gelängt.
Schienen sehen auf den ersten Blick soweit auch gut aus.

Die Ausgleichskette ist fertig. Und zwar fertiger, als fertig.


Aynchel hat geschrieben:Bei den Einschlagen im Kolben sind die Ventilführungen vermutlich kaputt


Genau das hatte ich von genau Dir nicht lesen wollen! :shock:
Ich hatte gehofft, Du würdest voller Überzeugung schreiben: "Ventile, Ventilschaftdichtungen neu, Ausgleichskette neu, Sicherungsblech Nockenrad neu, Schraube neu, Motor putzen zwecks Späne raus, zusammenbauen, fahren, feddich."

Hmpf... ich hatte anhand der Kerben, weil die für mich so heftig nicht aussahen, Hoffnung gehabt, dass die Ventilführungen überlebt haben könnten. Wie prüfe ich denn, ob die im Eimer sind? Hätten die dann deutlich Spiel?

VG Nora



Aynchel hat geschrieben:Kolben würde ich weiter verwenden
Zylinder auf jeden Fall ziehen um den Kolben zu prüfen
Fußdichtung muss ja. auch neu
Warum ist der Kolben Boden so sauber ? Was hat sie an Öl genommen ?
Die Feder SKS würde ich wechseln, kostet doch nix
Spann und Gleischiene mal Beäugen, aber diesind nach einem Jahr wahrscheinlich noch iO


Das hatte ich eben alles völlig übersehen. :oops:
Jo, wenn Du sagst, Zylinder muss gezogen werden, dann muss natürlich die Fußdichtung neu. Vermutest Du auch, dass der geborsten sein könnte? Er lässt sich absolut geschmeidig bewegen. Müsste man da nicht etwas merken, wenns den zerrissen hätte?

Den Kolbenboden habe ich geschrubbt, damit ich gescheit fotografieren konnte und weil ich dachte, dass man dann das Ausmaß der Kerben besser einschätzen kann.
Ölverbrauch hält sich seit dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen letzten Sommer in sehr überschaubaren Grenzen.

Warum SKS-Feder wechseln? Die kam letztes Jahr ja auch neu und die Steuerkette wars ja diesmal nicht...
Die Schienen sind beäugt und in Ordnung.

Och Mennoh... :(

Gruß, Nora... auf der Suche nach ihrer Motivation...
Zuletzt geändert von Nora Drenalin am 02.07.2019, 15:30, insgesamt 2-mal geändert.
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Fotos

Beitragvon Hoehni » 03.06.2019, 08:10

Hi Nora.

Ich denke nicht das die Führungen einen weg haben. Die Ventile und die Führungen haben einmal richtig Druck bekommen. Danach waren die Dinger krumm und die Spannungen waren weg. Die Einschläge im Kolben sind ja noch verhältnismäßig klein.
Ich würde mir gebrauchte Ventile holen oder neue - wenns finanziell passt. Dann zu einem vertrauenswürdigen Motorenbauer gehen und das Führungsspiel messen lassen sowie den Zustand der Führung im Bereich der Kanäle überprüfen lassen.

Wenn alles Takko ist. Zusammenstecken und fahren.

gruß
Marco
Zuletzt geändert von Hoehni am 03.06.2019, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 03.06.2019, 08:15

Aynchel hat geschrieben:Kolben würde ich weiter verwenden
Zylinder auf jeden Fall ziehen um den Kolben zu prüfen
Fußdichtung muss ja. auch neu
Warum ist der Kolben Boden so sauber ? Was hat sie an Öl genommen ?
Die Feder SKS würde ich wechseln, kostet doch nix
Spann und Gleischiene mal Beäugen, aber diesind nach einem Jahr wahrscheinlich noch iO


Das hatte ich eben alles völlig übersehen. :oops:
Jo, wenn Du sagst, Zylinder muss gezogen werden, dann muss natürlich die Fußdichtung neu. Vermutest Du auch, dass der geborsten sein könnte? Er lässt sich absolut geschmeidig bewegen. Müsste man da nicht etwas merken, wenns den zerrissen hätte?

Den Kolbenboden habe ich geschrubbt, damit ich gescheit fotografieren konnte und weil ich dachte, dass man dann das Ausmaß der Kerben besser einschätzen kann.
Ölverbrauch hält sich seit dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen letzten Sommer in sehr überschaubaren Grenzen.

Warum SKS-Feder wechseln? Die kam letztes Jahr ja auch neu und die Steuerkette wars ja diesmal nicht...
Die Schienen sind beäugt und in Ordnung.

Och Mennoh... :(

Gruß, Nora... auf der Suche nach ihrer Motivation...
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 03.06.2019, 19:33

Hoehni hat geschrieben:Hi Nora.

Ich denke nicht das die Führungen einen weg haben. Die Ventile und die Führungen haben einmal richtig Druck bekommen. Danach waren die Dinger krumm und die Spannungen waren weg. Die Einschläge im Kolben sind ja noch verhältnismäßig klein.
Ich würde mir gebrauchte Ventile holen oder neue - wenns finanziell passt. Dann zu einem vertrauenswürdigen Motorenbauer gehen und das Führungsspiel messen lassen sowie den Zustand der Führung im Bereich der Kanäle überprüfen lassen.

Wenn alles Takko ist. Zusammenstecken und fahren.

gruß
Marco


Bis auf den vertrauenswürdigen Motorenbauer liest sich das gut! Wo find ich so einen? :kratz:
Selbst zuverlässig rausfinden, ob die Führungen im Pöppes sind, kann man nicht?

Och blöd... alles... irgendwie...

VG Nora
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Fotos

Beitragvon Aynchel » 03.06.2019, 19:50

Nora Drenalin hat geschrieben:........Selbst zuverlässig rausfinden, ob die Führungen im Pöppes sind, kann man nicht? ...........


dazu muss man sein Wekstatthandbuch lesen :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4316
Wohnort: Berlin

Re: Fotos

Beitragvon matzejochen » 03.06.2019, 21:17

Hoehni hat geschrieben:Hi Nora.

Ich denke nicht das die Führungen einen weg haben. Die Ventile und die Führungen haben einmal richtig Druck bekommen. Danach waren die Dinger krumm und die Spannungen waren weg. Die Einschläge im Kolben sind ja noch verhältnismäßig klein.
Ich würde mir gebrauchte Ventile holen oder neue - wenns finanziell passt. Dann zu einem vertrauenswürdigen Motorenbauer gehen und das Führungsspiel messen lassen sowie den Zustand der Führung im Bereich der Kanäle überprüfen lassen.

Wenn alles Takko ist. Zusammenstecken und fahren.

gruß
Marco


MAn Mann ey, da wär ich jetzt aber beinahe etwas LAUT geworden:

Die Einschläge in meinem Kolben waren kaum zu spüren, trotzdem hats 3 von 4 Ventile verbogen.
Dabei ging auch eine (1) Führung durch. Aber, wer will die anderen schon drin lassen?
Mann kann also nicht sagen, dass durch die Wegnahme der Spannung keine Kraft mehr auf die Führung wirkt. Im Gegenteil: Wenn der Koben das verbogene Ventil nur minimal berührt drückt das Ventil die Führung kaputt: Prinzip Schlagschraube in Dübel)

Bilders?
Bitte gern:




Bild



Bild

Bild

Bild


Wat war DAVOR passiert?
Tjo:
1. Motor aus Prinzip neu gelagert.
2. Neue, bessere SKP-Feder eingebaut.
3. Alter Spanner hatte derarte Riefen, dass die NEUE Feder an diesen Reifen brach (weil wie ins Tal gedrückt).
4. Steuerkette hops weil lose = tada, alles vorn vorn.
:shock: :)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Fotos

Beitragvon Aynchel » 03.06.2019, 21:51

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Fotos

Beitragvon Hoehni » 03.06.2019, 22:03

@matze.....

Dann gib ma Gas beim laut werden :)

Hab lediglich mitgeteilt welchen Weg ich gehen würde und
niemand überredet oder gar gezwungen ihn mit zu gehen.... :lol: :lol: :lol:

Frei nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.. :zwinker:

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4316
Wohnort: Berlin

Re: Fotos

Beitragvon matzejochen » 03.06.2019, 22:13

@ Hoehni: Jau, machst du mal Musik an? Dann geht dat besser.
:musik: :prost:

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 04.06.2019, 06:17

Moin,


matzejochen hat geschrieben:
Die Einschläge in meinem Kolben waren kaum zu spüren, trotzdem hats 3 von 4 Ventile verbogen.
Dabei ging auch eine (1) Führung durch. Aber, wer will die anderen schon drin lassen?
Mann kann also nicht sagen, dass durch die Wegnahme der Spannung keine Kraft mehr auf die Führung wirkt. Im Gegenteil: Wenn der Koben das verbogene Ventil nur minimal berührt drückt das Ventil die Führung kaputt: Prinzip Schlagschraube in Dübel)


Was ich an dieser Aussage am blödesten finde, ist, dass sie irgendwie nachvollziehbar klingt.



matzejochen hat geschrieben:Bilders?
Bitte gern:




Bild



Bild

Bild

Bild


Wat war DAVOR passiert?
Tjo:
1. Motor aus Prinzip neu gelagert.
2. Neue, bessere SKP-Feder eingebaut.
3. Alter Spanner hatte derarte Riefen, dass die NEUE Feder an diesen Reifen brach (weil wie ins Tal gedrückt).
4. Steuerkette hops weil lose = tada, alles vorn vorn.
:shock: :)


Die Bilder werden mir nicht angezeigt. Nu weiß ich nicht, ob "leider" oder aus Rücksichtnahme und Demotivationsvermeidungsgründen.


Aynchel hat geschrieben:
dazu muss man sein Wekstatthandbuch lesen :zwinker:


Isch gucke!

Auf die Idee, mein WHB mal zu Rate zu ziehen, bin ich allerdings tatwahrhaftig bisher nicht gekommen. Mach ich dann jetzt einfach mal. Mit ganz viel Kaffee. 8)

Grüße, Nora
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4316
Wohnort: Berlin

Re: Fotos

Beitragvon matzejochen » 04.06.2019, 08:14

Jau, Potimage hat da wohl ein Problemchen.

Es dauert, dann aber werden sie mir angezeigt........Beim einem neuen Versuch wieder nicht.
Ich starte mal ne Testreihe....oder tausch die Bilders heuer Abend.
Aynchels Bild zeigt aber den typischen Riss in der Ventilführung. :good:

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 04.06.2019, 10:01

Ja, bei Aynchels Bild isses offensichtlich. Wenns so aussähe, würde ich das auch erkennen. :lol:

Wenn ich davon ausgehen dürfte, dass Aluguss so spröde ist, dass sich da nichts verformt, sondern entweder reißt oder aber ganz bleibt und Schäden insofern entweder offensichtlich oder aber nicht vorhanden wären...

Aber ich wälz jetzt erst mal das Büchlein. Bin ich bisher nicht zu gekommen, weil der Hund raus wollte.
Vielleicht bin ich nach dem Lesen schlauer...


VG Nora
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 04.06.2019, 12:50

Ach guck... Lesen bildet (und wirft neue Fragen auf).
Ventilführungen kann man also bestellen und tauschen, falls kaputt. Da gibbet sogar ne Artikelnummer für. Da ist nicht zwangsläufig der ganze Zylinderkopf zu verwerfen. Siehste, wusste ich doch bisher auch nicht.
Außerdem lustige neue Werkzeugnamen gelernt und gegoogelt.

Und wenn ich dann noch lerne, direkt im richtigen Thread zu posten... :oops:
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Fotos

Beitragvon Aynchel » 04.06.2019, 15:01

Wärme ist Dein Freund.
Einfach den Kopf bei 200 Grad in den Backofen
Wenn man den Kopf gut spuckezischeheiss macht bekommt man Führungen gewaltfrei raus
Ventilsitze auch. :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Fotos

Beitragvon Hoehni » 04.06.2019, 15:06

Ums "Kopf-Planen" kommste dann aber nicht drumrum..... :roll:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Fotos

Beitragvon Aynchel » 04.06.2019, 15:15

Dumfug
Der verzieht sich nur bei ungleichmäßiger Hitze

Wobei ich die auch schon mal auf einem Spiegel mit einem 240er
Schmirgel schlichte
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 211
Wohnort: 51xxx

Re: Fotos

Beitragvon Nora Drenalin » 09.06.2019, 16:54

Zwischenzeitlich wurden wir mit Ersatzteilen beworfen. Ein netter Mensch aus diesem Forum rief an und meinte, er glaube, er habe da in seinem Fundus noch Ventile rumfliegen. Hörte sich ja schon mal gut an.
Ende vom Lied war, dass er mir einen Karton mit einer Ausgleichskette, dem Sicherungsblech fürs Nockenrad, zwei Schräubchen, diversen Dichtungen und - statt der beiden Auslassventile - gleich einem kompletten Kopf nebst Häubchen in den Kofferraum stellte, in dem nur die Kipphebel und die Nockenwelle ausgetauscht werden müssten. Die sind hier ja aber noch gut...

Da kommen also nun erst mal die Nockenwelle der guten Hilde, ihre eigenen Kipphebelchen und die Ventildeckel des "alten" Kopfs drauf - und schon wäre theoretisch wieder alles fit obenherum.^^

Zwei, drei Fragen hab ich trotzdem noch.

Vielleicht mögt Ihr später mal einen Blick aufs Nockenrad und die Spannerschiene werfen?
Bilder kommen nachher.

Und dann wäre da vorab noch dieses Ar***lochkeildingens. Jemand einen Tipp, wie man das blöde Ding da raus bekommt?
Bild

VG Nora
Due to recent budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 257
Wohnort: Darmstadt

Re: Fotos

Beitragvon Pixxel » 09.06.2019, 17:01

Mit Schraubenzieher und Hammer/Hämmerchen von "vorne" bzw "links" also in Richtung Motor und viel Geduld dagegenhämmern.

Hat bei mir damals ein bisschen gedauert aber irgendwann flog es weg :lol:

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12422
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Fotos

Beitragvon Bambi » 09.06.2019, 17:58

Hallo Nora,
und möglichst in einer übersichtlichen Umgebung! Sprich, neben einem Kieshaufen wäre keine glückliche Variante ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe