Öl im Luftfilterkasten

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 25.08.2019, 17:47

Hallo leider will meine 800 nicht so richtig laufen
war vor 2 Wochen in Hamburg leider auf dem Rück weg ein Stau nach dem anderen , vermute Überhitzung vom Motor
sie Läuft aber ab 130 KMh wird sie eher langsamer als schnell wen ich mehr Gas gebe als wen sie zu wenig Sprit bekommt
vorgestern habe ich den Luftfilter raus genommen und der Luftfilterkasten war mit Öl innen benässt , habe ich sauber gemacht und 60 Km probe gefahren dann wieder reingeschaut und wieder alles Öl feucht
Vergaser heute ausgebaut auch darin über all Öl spuren
Öl kontrolliert alles ok nur leichten verbrauch
gibt e kein Ölabscheider Von der Motor Entlüftung zum Luftfilterkasten ?
sonst sieht alles Okay aus
Bin für jeden Rat dankbar :good:

cooolman
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 03.02.2008
Beiträge: 12
Wohnort: Dreieich

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon cooolman » 25.08.2019, 18:32

Also,
Öl im Luftfilterkasten kann eigentlich nur über die Kurbelgehäuseentlüftung kommen.
Die Menge Öl aus dem Luftfilterkasten müsste dann im Kurbelgehäuse fehlen.
Wenn das nicht so ist, dann hast du wahrscheinlich zusätzlich Ölverdünnung.
Dann müsste dein Motoröl aber auch nach Benzin riechen.
Daß deine Dicke nur noch 130 läuft lässt Grund zur Annahme, dass dein Kolben und Zylinder nicht mehr die besten sind....., leider :(

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 26.08.2019, 11:13

hallo Öl richt nicht nach Benzin
und Motor hat erst 20 TKm runter
daher ist die Wahrscheinlichkeit das Kolben und Zylinder noch Okay sind
aber trotzdem danke für deine Antwort :good:

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 26.08.2019, 11:15

ist eigentlich irgend wo ein Ölabscheider zwischen Motor und Luftfilterkasten ?

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2693
Wohnort: München

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Eintopfquäler » 26.08.2019, 11:26

Nein. Vom Zylinderkopf links über der Zündkerze geht ein dicker Schlauch raus, am oberen Rahmenrohr entlang und mit einem T-Stück zum Luftfilterkasten. Endet mit einem Stopfen überm Kettenritzel. Durch den Schlauch kann es bei hohen Drehzahlen Öl in den Filterkasten pumpen.
Wie Aynchel immer beschwört: Schlauch ausbauen, Kondensatsabber ablassen und ordentlich mit Bremsenreiniger durchspülen.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 26.08.2019, 14:29

danke hatte ich schon gemacht
habe jetzt noch ein Ölabscheider dazwischen gebaut Von der dr 650 sieht aus wie ein Benzin filter nur dicker und schwarz
Öl kontrolliert ist 3/4 Voll jetzt wieder alles zusamen bauen und probefahren
leider ist es mit 30° wieder ein mal zu warm da macht es kaum Spaß zu schrauben
:coool:

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 23.09.2019, 16:12

und immer noch Öl im Luftfilter :x
hat keiner eine Idee :coool:

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1361
Wohnort: Oberkirch

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Bigfoot » 23.09.2019, 16:53

Wenn das die 80ml aus dem anderen Thread sind ist das doch arg viel.

Sofern nicht viel zu viel Öl im Motor ist würde ich dann mal Kompression und Druckverlust prüfen - wenn die Kolbenringe durch lassen und sich im Kurbelgehäuse Druck aufbaut würde der sich ja logischerweise dahin abbauen und ggfs dann auch etwas Öl mitnehmen...

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 23.09.2019, 17:04

Öl ist Zwischen Min und Max Mittig
das komische ist das sie überhaupt nicht Qualm
aber leider das Öl mit durch den Vergaser saugt
das schmoder rohr ist jedes mal Leer als wen der Motor durch den Luftfilterkasten das Öl aus der Motorendlüftung zieht :hmm:

dnwalker
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Köln

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon dnwalker » 23.09.2019, 18:28

Mach doch bei dem Motor mal eine Kompressionsmessung um mal eine Vorstellung zu bekommen wie es in dem Bereich aussieht.

Ist schnell gemacht und man kann dann einige Probleme ausschließen.

Ich habe gerade auch einige Probleme mit einem Motor und erledige jetzt Punkt für Punkt eine Liste möglicher Fehler.

Bringt ja jetzt nichts da wild zu vermuten und an allem mal auf Verdacht zu wackeln.

Messen ist für mich der sicherste Weg um mich nicht im Kreis zu drehen.

Ich wäre auch froh wenn der Motor direkt super gelaufen wäre aber die Wahrscheinlichkeit ist bei altem Eisen leider nicht gegeben.

Gruß
Dieter

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2004
Wohnort: Würm

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Würmer » 23.09.2019, 20:55

Murphy hat geschrieben:Öl ist Zwischen Min und Max Mittig
das komische ist das sie überhaupt nicht Qualm
aber leider das Öl mit durch den Vergaser saugt
das schmoder rohr ist jedes mal Leer als wen der Motor durch den Luftfilterkasten das Öl aus der Motorendlüftung zieht :hmm:

Wie misst Du den Ölstand? Ölstand wird bei waagerecht stehendem Motorrad ohne Ständer an lose aufliegendem Ölmessstab gemessen!
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 24.09.2019, 09:39

das mit den Min und Max sollte nur heißen in der Mitte
ich weis schon wie man Öl misst
da mein Kompression Messer leider ein zu Klobigen Kopf hat komme ich nicht weit genug auf Gewinde , es ist der alte Luise :nono:
werde heute mal beim Kumpel schauen ob der ein bessere hat mit den ich ans Gewinde komme

dnwalker
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Köln

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon dnwalker » 24.09.2019, 15:42

Das Problem kenne ich....

Ich habe mir auch gerade einen neuen Messer gekauft bei dem flexible Schläuche und genügend Adapter dabei sind.

Die Dinger sind ja nicht so super teuer.

Gruß
Dieter

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2338
Wohnort: Berlin

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon schnabelorange » 24.09.2019, 19:14

Ich glaube ja nicht, dass ein Motor der „normal“ startet und läuft so verschlissene Kolbenringe/ Laufbahn hat dass Öl in diesen Mengen in die Entlüftung gedrückt wird.

Ich denke der Fehler liegt wo anders. Falsche „Verschlauchung“, Ölrückhaltesieb im Kopf fehlt oder ähnliches....

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 25.09.2019, 12:08

gestern mal ein Öl wechsel gemacht da es leicht nach Sprit roch
dann 50 Km gefahren Springt auf schlacht an Läuft auch völlig Ok :kratz:
und gestern Abend mal rein geschaut in den Luftfilterkasten und es war Öl nass an den Wänden schlauch und Luftfilter wurden erst gestern gereinigt
übrigens sie Qualmt überhaupt nicht :hmm:
und Zündkerzen waren Hel braun also optimal :coool:

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3311
Wohnort: Ense

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Big Willi » 25.09.2019, 15:50

Wie Bernhard schon sagte, kontrolliere mal, ob das Ölabscheidesieb im Kopf drin ist.
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 25.09.2019, 17:03

habe sie erstmal zur Seite geschoben werde mich im Winter vielleicht drum Kümmern
jetzt habe ich erstmal auf die 800 kein bock mehr :rms:

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 06.10.2019, 09:10

Update Hat sich erledigt
Kann gerne gelöscht werden
:moto:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15124
Wohnort: Meddersheim

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Aynchel » 06.10.2019, 18:40

moin auch
eine Rückmeldung, was denn das eigendliche Problem war
und wie die Lösung aussieht, ist immer von Vorteil
denn wir lernen ja auch immer noch gerne dazu :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Murphy
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.06.2014
Beiträge: 106
Wohnort: Sittensen

Re: Öl im Luftfilterkasten

Beitragvon Murphy » 07.10.2019, 09:06

Objekt wurde Verkauft
es sind zu viele Projekte auf ein mal , da muss mann konsequent sein
und sich mal trennen :hmm:


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe