Funktion Benzinpumpe

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Noris

Funktion Benzinpumpe

Beitragvon S. Auerteig » 08.09.2019, 19:02

Mahlzeit,

die letzte Fahrt mit der DR war im Grenzbereich (300km sei letztem Tanken) um den Kraftstoffhahn auf Reserve drehen zu müssen. War aber noch nicht nötig.
Heute in der Garage habe ich nur den Anlasser orgeln lassen können. Okay, Hahn auf Reserve und etwas warten. Denkste. Außer Anlasserdrehen nix gewesen. Kein Benzingeruch am Puff. Benzin schwappte noch im Tank (eben die Reserve). Der Nachbar verkauft Sprit, so musste ich nur rüberschieben und auftanken. Dann startete das Moped sofort.
Somit hatte die Reservestllung des Benzinhahns keine Funktion.
Mein erster Gedanke: Kraftstoffpumpe defekt? Diese ist ja erst wichtig, wenn man an die letzten Benzinreste ran muss.
Oder: wenn der Benzinstand zufällig gerade beim Einrollen der letzten Fahrt in die Garage unter Vergaserviveau gesunken ist und die Pumpe "trocken" liegt funzt das fördern des Sprits für den Startvorgang nicht?

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen ausdrücken können. Suche brachte nix.
Gruß, Harald

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 08.09.2019, 19:26

Die Benzinpumpe der Big hat immer Sprit. Außer Du bist ganz leer. Die Benzinpumpe holt ja am tiefsten Punkt des Tanks den Kraftstoff und kann somit auch nicht leer laufen wenn Deine Schläuche dicht sind. Die Benzinpumpe ist eine Membranpumpe, welcher durch den Unterdruck des Motors den Kraftstoff ansaugt und befördert. Denkbar wäre das die Membrane hart ist und somit nicht mehr fördern kann oder der Ein oder Ausgang verdreckt sind. Auch ein Verschlossenes Ansaugrohr führt zu Deiner Symtomathik.
Wenn die Membrane gerissen wäre wärst Du im Normalbetrieb viel zu fett, da der Unterdruck den Kraftstoff durch den Riss in der Membrane direkt in den Ansaugstutzen pumpt.
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 288
Wohnort: Darmstadt

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Pixxel » 08.09.2019, 19:40

Also ich muss wenn meine fast leer ist immer kurz orgeln bis sie Sprit zieht, dann ists aber sofort auch kein Problem mehr :hmm:

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Noris

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon S. Auerteig » 08.09.2019, 19:47

Georgelt habe ich very lange.

Merci Würmer für die Erklärung. Demnach käme eine harte Membrane am Nächsten.
Gruß, Harald

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 08.09.2019, 20:08

Fazit auch eine gebrauchte Benzinpumpe hat mittlerweile 20 Jahre auf dem Buckel und macht keinen Sinn.
Schau mal in der Bucht weltweit nach Reparatursätzen von Benzinpumpen an Schneemobilen. Da sind die Pumpen recht oft zu finden. Mit etwas Glück findest Du einen Verkäufer der nach Deutschland versendet :shock:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15170
Wohnort: Meddersheim

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Aynchel » 08.09.2019, 20:14

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 08.09.2019, 20:22

Aynchel hat geschrieben:http://www.dr-big-shop.de/1095.html

Tja vermutlich kann er aber nicht liefern :lol:
War zumindest bei mir so 8)
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Noris

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon S. Auerteig » 27.10.2019, 09:50

Sorry, hat etwas gedauert.
Gestern Nacht durfte ich die Reservervestellung testen und hat auch ganz normal funktioniert. Reservekanister hatte ich dabei. Somit gehe ich davon aus, das sowohl die Reservefunktion, als auch die Benzinpumpe normal funzt.
Gruß, Harald

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 27.10.2019, 13:16

S. Auerteig hat geschrieben:Sorry, hat etwas gedauert.
Gestern Nacht durfte ich die Reservervestellung testen und hat auch ganz normal funktioniert. Reservekanister hatte ich dabei. Somit gehe ich davon aus, das sowohl die Reservefunktion, als auch die Benzinpumpe normal funzt.


Achtung, die Pumpe fördert auch noch mit leichtem Riss in der Membrane. Das ist etwas tricky, den der nicht mehr ausreichende Füllstand im Vergaser gleicht die drecks Pumpe dann über die gerissene Membrane aus. Das funktioniert erst noch eine Weile einigermaßen zufriedenstellend. Irgendwann wirds dann recht schnell kacke wie bei mir geschehen auf dem Berliner Jahrestreffen wo Sie dann plötzlich unfahrbar während einer Ausfahrt wurde.

Und noch etwas offtopic: nächträglich alles Gute zum Geburtstag. Ich hab zum gleichen Datum das gleiche Alter erreicht :gps:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Noris

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon S. Auerteig » 27.10.2019, 15:41

Bei einem evtl. Riss hääte ich doch nach deinem Hinwei ein zu fettes Gemisch, oder. Läuft aber ganz wunderhübsch.

Und zu den "Gemeinsamkeiten": Hättest zu deiner KTM die Suzuki behalten, könnten wir als Kessler Zwillinge auftreten :roll:
Dein Wohnort Würm? Ist das der Fluss Würm bei Planegg-Gräfelfing?
Gruß, Harald

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 27.10.2019, 16:07

S. Auerteig hat geschrieben:Bei einem evtl. Riss hääte ich doch nach deinem Hinwei ein zu fettes Gemisch, oder. Läuft aber ganz wunderhübsch.

Und zu den "Gemeinsamkeiten": Hättest zu deiner KTM die Suzuki behalten, könnten wir als Kessler Zwillinge auftreten :roll:
Dein Wohnort Würm? Ist das der Fluss Würm bei Planegg-Gräfelfing?


Wie gesagt, bei mir war es so das der Riss am Anfang die fehlende Fördermenge während dem fahren kompensiert hat. Lediglich im Stand hat sie dann leicht überfettet. Mit fortschreiten des defekts wurde das überfetten dann auch im Fahrbetrieb sichtbar.

Leider war das finanziell nicht möglich das ich die Big behalten konnte, sonst hätte das Geld nicht für die KTM gereicht.
Der Fluss ist Würm bei Pforzheim. Wo dieser entspringt ist mir unbekannt.
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 100
Wohnort: Noris

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon S. Auerteig » 27.10.2019, 19:09

Und überhaupt´s: Auch von mir noch nachträglich Alles Gute zum Geburtstag. Ist halt ein geiler Jahrgang! :prost:
Gruß, Harald

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 28.10.2019, 06:44

:good:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

dünnbrettbohrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 227
Wohnort: Germering

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon dünnbrettbohrer » 28.10.2019, 06:46

Weil ich meine noch nie auf Reserve hatte, hab ich das neulich ausprobiert. Hätte ja sein können, dass der Reserveabgang verstopft ist oder die Pumpe nicht arbeitet. Also in der Nähe einer Tankmöglichkeit und 1L Sprit im Rucksack gefahren, bis das Moped zu bocken anfing. Umgeschalten auf Reserve und es ging (nicht sofort) problemlos weiter. Denn: Sie hat locker 500 m weitergebockt, bis sie wieder normal lief. Dauert also seine Zeit, bis wieder alles vollgelaufen ist. Wenn sie also mit grenzwertigem Spritstand abgestellt ist und beim nächsten Start Reserve nötig ist, muss der Anlassser die "500 m" überbrücken.

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2013
Wohnort: Würm

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon Würmer » 28.10.2019, 06:51

Müßte mit Choke trotzdem angehen
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

dünnbrettbohrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 227
Wohnort: Germering

Re: Funktion Benzinpumpe

Beitragvon dünnbrettbohrer » 28.10.2019, 07:03

Ordentlich orgeln wird aber wohl nicht ausbleiben.


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe