Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 06.06.2020, 16:23

Hallo ,

ich glaubs net , ich habs geschafft .

EIN BILD

tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 06.06.2020, 16:55

So , ein Versuch , die Bilder hochzuladen !
Bild
Bei der Abholung

Bild
Unschwer erkennbar,alles weg
Bild
Nach dem Glasperlenstrahlen und grundieren
Bild
Lackiert,Motor schon wieder drin und Schwinge dran ( juhuuu )

....so,war doch gar net so schwer :P

Gruß tomstoy

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 2117
Wohnort: OWL

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon advancer » 06.06.2020, 17:34

Da kann mal wohl nur sagen: :good: Herzlichen Glückwunsch. :)
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1373
Wohnort: Oberkirch

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon Bigfoot » 06.06.2020, 18:01

Sieht gut aus :)

Zum Thema Kettenschleifer:

Bild

Bild

Die Rollen am besten gleich gegen die Gleitschienen vom SRB austauschen.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 06.06.2020, 18:31

Hallo Bigfoot,

Danke für die Bilder . :good:

Das mit dem austauschen der Rolle werd ich machen,danke.

Gruß tomstoy

tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 06.06.2020, 18:33

Danke advancer .

Gruß tomstoy

tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 09.06.2020, 18:18

Hallo mal wieder ,

da ich von Motoren wenig bis üüüüüüberhaupt keine Ahnung habe ,
hätte ich mal ne Feststellung zu meiner Ventileinstellung :
wenn ich das Polrad auf OT stelle mit der Ausgleicherkette in Einbauposition , kann ich die Ventile einstellen ( so war es zumindest , als ich den AT-Motor daheim hatte ) .
Soweit alles gut .
Jetzt drehe ich das Polrad einmal um 360 Grad , sodass die Ausgleicherkette nicht mehr in Einbauposition ist und ich komme mit der Lehre nicht mehr zwischen Kipphebel und Ventil,nicht mal mit dem 0,08er,weder Auslass noch Einlass.
Wenn ich das Polrad jetzt nochmal um 360 Grad dreh ,und wieder auf OT stelle ,mit richtiger Einbaupos. der Ausgleichkette, ist wieder alles stimmig .
Bevor ich sie jetzt evtl. am Samstag versuch zu starten ,und ich im Kopf alles verhau , ist das normal oder macht der Laie was falsch .

Im voraus danke für Antworten .

MfG Tom

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1373
Wohnort: Oberkirch

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon Bigfoot » 09.06.2020, 18:27

Das ist normal - die Ventile werden auf Zünd-OT eingestellt, d.h während des Arbeitstaktes wenn beide Ventile Ein- und Auslass vollständig geschlossen sind.

Ein Viertaktmotor zündet aber nur 1x alle 2 Umdrehungen, d.h wenn du nur 360° weiter drehst befindest du dich irgendwo im Übergang zwischen Auslass und Ansaugtakt, die Ventile sind nicht voll geschlossen, d.h die Nocke drückt die Kipphebel aufs Ventil und du bekommst die Lehre logischerweise nicht dazwischen.

Sofern du also am richtigen Punkt eingestellt hast sollte das alles passen.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15733
Wohnort: Meddersheim

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon Aynchel » 09.06.2020, 18:30

es ist normal
denn die Nockenwelle läuft nur mit halber Kurbelwellendrehzahl
4T Prinzip halt

https://www.youtube.com/watch?v=C0unbau0yXc
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

tomstoy
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 30.05.2019
Beiträge: 15
Wohnort: 68535 Edingen-Neckarhausen

Re: Berganfahrt: Klonk,dann 3 sec. schlechter Lauf ,dann aus

Beitragvon tomstoy » 09.06.2020, 18:32

Danke,
bigfoot und Aynchel.
Dann kanns ja am Samstag doch los gehen,super.

MfG Tom

Vorherige

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe