Pffft und kein Standgas

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 04.10.2019, 22:16

Liebes Forum,

die Big nervt.
Seit einer Weile ist das Standgas instabil und die Dicke patscht. Sobald sie warm wird, sackt das Standgas weg und ich muss mit dem Gasgriff spielen, damit sie nicht ausgeht.
Je wärmer der Motor wird, um so mehr „Aussetzer“ hat sie. Alle paar Umdrehungen zündet sie nicht richtig. Es macht Pffft.

Der Vergaser ist trocken. Die SNV sind dicht, die O-Ringe am SNV sind neu. Nach Versuchen das LLG einzustellen, geht der Fehler nicht weg. Zündspulen und Kerzen haben ich durchgetauscht. Dekoeinstellung überprüft. Ein Blick auf die Nockenwelle durch den Ventildeckel zeigt nichts ungewöhnliches.
Nach Recherche im Forum habe ich mit Bremsenreiniger auf Nebenluft getestet – die Drehzahl steigt.

Ich vermute die Dichtungen der Drosselklappenwellen sind nach nur 22 Jahren durch. Da ich keine Dichtungen da hatte, habe ich einen anderen Vergaser aus der Grabbelkiste testweise verbaut. Die Aussetzer sind hiermit auch da. Es sieht als würde bei „Aussetzern“ das Abgas in den Luftfilterkasten gedrückt:
https://videobin.org/+12xr/18qc.html

Nun frage ich mich: ist Nebenluft mein einziges Problem? Was ist da los? Wie gehe ich vor?
Kaufe ich den Vierzylinder mit Einspritzung, den gestern probegefahren habe?

Zweites Thema. Wahrscheinlich ne andere Baustelle, aber falls es doch irgendwie zusammenhängen könnte, erwähne ist das auch:
Der Benzinschlauch ist vom Benzinhahn zum Luftfilter nass. Ich hatte hier das Schlauchende am Benzinhahn in Verdacht, habe den Schlauch etwa einen cm gekürzt und wieder festgeklemmt. Dennoch ist des Schlauch wieder feucht. Was mich wundert, ist dass der Schlauch an der Unterseite durchgehend nass ist, obwohl in einem Bogen nach oben verlegt ist, bevor der Schlauch nach unten auf den Benzinfilter trifft. Jetzt habe ich den Benzinhahn selbst in Verdacht. Möglicherweise drückt es zwischen dem Alukörper und dem Messingrohr durch. Kann ich noch testen, indem ich den Hahn tausche.

Ich bin für Vorschläge dankbar. Ich arbeite die gern der Reihe nach ab. Was ist zu tun?

Grüße vom Gaertner:coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 04.10.2019, 22:17

achso. Wir reden über ne 43er mit Serienvergaser und nem Laser.
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 414
Wohnort: Winkel

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon elmarfudd » 05.10.2019, 00:17

Moin,

hast du schon lokalisiert wo du Nebenluft ziehst? Dieses Y-Stück vom Lufi Kasten zum Versager ist gerne mal daran Schuld weil die Schellen zu fest angezogen werden.
Ein defekter Chokezug sorgt auch für Probleme. Das würde ich zuerst mal testen. Dann bin ich beim Versager raus.

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 05.10.2019, 08:13

Auf Nebenluft hatte ich motorseitig getestet, zwischen Gaser und Zylinder.
Der Chokezug hängt nicht. Der Choke geht voll zurück.

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

keks
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 06.02.2012
Beiträge: 11
Wohnort: bad berleburg

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon keks » 05.10.2019, 10:11

Gleiche Symptome hatte ich auch bei meiner 43er hatten auch alles Vegasermäßig nachgeschaut.Je heißer sie wurde desto bescheidener lief sie. Habe die Lichtmaschiene gewechselt und alles wieder gut.
Suchst du lang Findest du schlecht

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 06.10.2019, 20:01

Danke. Das kann ich bei nächster Gelegenheit testen.
Stimmt, da war hier im Forum mal was mit einer sich nach und nach auflösenden Isolierung, was bei steigender Temperatur zu Problemen führte. Vielleicht ist es das ja. Das Tauschteil ist auf dem Weg.

Danke und

Grüße vom Gaertner :cool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 727
Wohnort: Berlin

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Komikus » 07.10.2019, 09:21

schau mal nach dem Pickup wenn sie warm genug ist und hustet.
Also einfach mal den Widerstand messen.
Wenn der sich zum kalten Wert sehr verändert, dann kann der es auch sein.

Ach, wieder nicht fertig gelesen... Austausch-Lima. Da ist der Pickup ja mit dran.
... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 07.10.2019, 10:51

trotzdem guter Hinweis. Dankeschön.
Defekte Limas fliegen hier noch rum. Sollte es der Pick-up sein, wird der gewechselt und das Austauschteil kommt in die Landmaschine und erhöht dort die Ausfallsicherheit;)

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3111
Wohnort: Gößweinstein

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon LuluBanane » 07.10.2019, 11:44

Servus,
geht der Choke auch am Vergaser zurück oder nur oben am Knopf?
Benzinpumpe falsch angeschlossen oder Unterdruckschlauch vom Gaser zur Pumpe kaputt?

Gruß Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 07.10.2019, 21:03

Der Choke geht am Vergaser zurück. Hatte ihn direkt am Vergaser bedient und das überprüft.
Falsche Montage würde ich fast ausschließen, weil der Bock ja ursprünglich lief, bevor dieser Fehler auftrat ( und davor nichts am Mopped gebaut habe).
Ich prüfe das nochmal und schaue mir auch den Unterdruckschlauch nochmal an.
Sobald die Lima da ist, starte ich den nächsten Versuch. Hoffentlich schon Mittwoch.

Danke und

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

rollyrichter
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.03.2012
Beiträge: 516
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon rollyrichter » 07.10.2019, 21:48

Ich tippe auch auf den Unterdruckschlauch. Hatte ihn bei der Sumo vergessen weil ich da ja keine Spritpumpe mehr brauche. Symptome waren die gleichen wie jetzt bei dir :coool:
Gruß Olaf

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 07.10.2019, 21:55

Dann lasse ich die Spritpumpe Mal testweise raus und verschließe die Unterdrucköffnung rechts am Vergaser?

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

rollyrichter
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.03.2012
Beiträge: 516
Wohnort: Nienburg/Weser

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon rollyrichter » 07.10.2019, 22:01

......Genauso hab ich das gemacht. Schlauch dran und mit Schraube und Kabelbinder den Schlauch abgedichtet.
Fertig und :moto:
Gruß Olaf

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 08.10.2019, 13:18

Vergaser direkt mit Sprit versorgt, Unterdruckanschluss verschlossen. Fehler gleichbleibend. Aussetzer unter 2000 U/Min..
Ich suche das Multimeter und setze mich mit der Lima auseinander.

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3111
Wohnort: Gößweinstein

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon LuluBanane » 08.10.2019, 14:29

Seitenständerschalter.... :hmm:
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 09.10.2019, 13:57

Meine Tests habe ich ja im Stand und im Leerlauf gemacht. Da sollte der Seitenständerschalter keine Rolle spielen. Dennoch überprüft und dann ausgesröpselt. Keine Änderung.

Mit anderer Lima ändert sich nichts. Habe dann den Vergaser meiner 750er reingehängt. Keine Änderung. Ich würde das Thema Vergaser damit abschließen.

Vielleicht zieht auch an den Ansaugstutzen Nebenluft. Dort zeigen ssich kleine Risse. Hatte die Anfangs mit selbstverschweissenedem Tape zugepappt, um das auszuschließen. Vielleicht voreilig. Bevor ich dafür den Luffilterkasten rauswerfen muss, um genug Druck auf die Butterschrauben zu kriegen, habt Ihr noch Ideen?

CDI vielleicht?

Danke und Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2351
Wohnort: Berlin

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon schnabelorange » 09.10.2019, 17:12

Moin Stephan,

ganz andere Idee: Ventilspiel, Ventilsitz...

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 729
Wohnort: Hauptstadt

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Gaertner » 09.10.2019, 19:32

Danke. Werde ich prüfen.

Grüße vom Gaertner :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)
[/hr]
der Gaertner wars...

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1725
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Lackmichel » 09.10.2019, 20:43

Dann mess doch die CDI durch, dann kannste die auch ausschließen Bild

Aber wie fing das denn an?
Während der Fahrt oder auf einmal nach dem starten?

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15106
Wohnort: Meddersheim

Re: Pffft und kein Standgas

Beitragvon Aynchel » 09.10.2019, 20:59

Gaertner hat geschrieben:Vergaser direkt mit Sprit versorgt, Unterdruckanschluss verschlossen. Fehler gleichbleibend. Aussetzer unter 2000 U/Min..


was passiert wenn Du bei warmem Motor und den Aussetzern den Choke ziehst
wird es besser oder schlechter ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe