DR 800 Big S Zieht nicht

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 16:30

Hallo liebe Dr Freunde :D

Jetzt ist es endlich soweit Alter Post -> viewtopic.php?f=5&t=89265

Ich habe nun seit 2 Wochen meinen Führerschein und die DR lief auch... so la la.

Sie lief erstmal gar nicht, dann habe ich die Schwimmer richtig eingestellt und dann lief sie und ich habe (auf Privatgelände!) eine Probefahrt gemacht.

Mir ist folgendes aufgefallen: Sie zieht nicht? Also in der Fahrschule bin ich ne CB500f gefahren, keine ahnung ob das was einzylinder technisches ist?
Ich ziehe das Gas auf und dann passiert nichts und sie fühlt sich an und ruckelt als würde sie gleich absterben (obwohl es nach den Drehzahlen nicht sein kann) dann kommt sie in den höheren bereich und dann schießt sie wie ne rakete nach vorne, dann hoch in den nächsten Gang und das selbe spiel von vorne :/

Ich muss sie sowieso noch Drosseln bevor ich sie zulasse, ich will dieses Jahr unbedingt noch wenigstens etwas fahren.

Hoffe, dass ihr mir wieder helfen könnt.

Vergaser wurde gereinigt (in ERC Vergaserreiniger), Neue Nadelventile verbaut, düsen mit druckluft ausgepustet, Benzinpumpe funzt auch, unterdruckschlauch ist auch dran, auf Fremdluft getestet und nichts gefunden. Das einzige wäre, dass die Batterie am A#### war und ich letztens erst ne neue gekauft habe, aber das kann es doch nicht sein... oder?

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 16:36

Achso und sie geht teilweise einfach im Stand aus, aber immer nach einer Fahrt :hmm:

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 76
Wohnort: München

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Schnatzi » 08.10.2019, 16:45

Also erstmal muss ich dir als jemand, der seit einem Jahr nen Lappen hat und seit Prüfung auch BIG Fahrer ist, dazu raten mit dem Gas ein weeeenig vorsichtiger zu sein :D. Das kann auch nach hinten losgehen ...

Batterie kanns net sein, die ist nur bzgl. des Motors nur beim Start involviert. Sind die Düsen ok? Sind das _wirklich_ die richtigen?

Und auch wenn ich net glaube dass das sein kann: check mal wieviel umdrehungen die CO Schraube raussteht.

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 17:04

Ich versuche das mit dem Gas haha mein Fahrlehrer war immer drauf Fokussiert, dass ich wie ein Wahnsinniger rausbeschleunige und so ._.

An der Schraube habe ich eigentlich nichts geändert aber ich werde bei Zeiten nachgucken, die Ventile sind alle die Originalen.

Auf die Batterie bin ich nur gekommen, weil mein Auto mal was ähnliches hatte... Batterie war kaputt und dann lief der nicht mehr rund und dann ging danach die Lima flöten :rms:

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 76
Wohnort: München

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Schnatzi » 08.10.2019, 17:17

Es wäre auch noch erwähnenswert dass die BIG im unteren Bereich, als vor allem <2500rpm sehr unruhig fährt und imho auch die Gasannahme nicht so gut ist. Da muss man schon die Kupplung a bisl schleifen und dann kommen lassen. Das ist nicht vergleichbar mit der GS die du wahrscheinlich in der Fahrschule hattest.

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 17:25

Bin ne CB 500f Gefahren :zwinker:

Und zu dem ziehen... kp mein Vater (der sie ursprünglich gefahren ist und jetzt ne NTV fährt) wollte sichc nicht dazu verblöden (sry für die Wortwahl) sie Testzufahren "keine Zeit"
Ich hatte ihn ja extra gefragt, weil er die Maschine damals immer gefahren ist...

Aber es hat sich ja so angefühlt als würde sie absterben, erst als die Drehzahl verdammt hoch war und der Motor geschrien hat, hat die normal gezogen :kratz: kann doch nicht sein, dass man sie so fahren muss?

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 76
Wohnort: München

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Schnatzi » 08.10.2019, 17:48

Ich denke mal ein wenig präzisere Angaben sind hilfreich: In welchem Bereich zieht sie nicht? Wo geht die Post ab? Sind die Abgase bemerkenswert schwarz oder so? Dass die Big je nach Gang erst weiter oben zieht (pi mal Daumen >3000) ist denke ich normal.

Bigfoot
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 15.05.2007
Beiträge: 1356
Wohnort: Oberkirch

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Bigfoot » 08.10.2019, 18:13

Klingt nach zu mager oder gerissener Membran im Vergaserdeckel :hmm:

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 18:15

0-3000 oder 5000 Umdrehungen fühlt es sich extrem ruckelig an und als würde sie gleich Absterben, danach zieht sie wie ne Rakete und schreit halt extrem auf.

Ich kann leider auch grad net mehr Probefahrten, da sie bei mir steht und nicht mehr am alten Standort. Ich Wohne direkt gegenüber ner Polizeistation, die sehen das bestimmt nicht gerne ^^'

Ich habe jetzt halt nur die Erinnerungswerte, also so ungefähr musste ich Gas 70-100% aufdrehen damit mal überhaupt was kam.
Wobei sie wenn sie steht und man (ohne Last) mal n bissel mit dem Gas spielt keine Symptome zeigt.

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 18:17

Membranen sind IO, ich werde dann glaube ich mal n bissel an der Gemischschraube rumspielen.

Wie mach ich das?
Ich weiß wo sie ist, aber lass ich den Motor laufen und versuche da iwie ranzukommen?

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 76
Wohnort: München

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Schnatzi » 08.10.2019, 18:38

Poly hat geschrieben:Membranen sind IO, ich werde dann glaube ich mal n bissel an der Gemischschraube rumspielen.

Wie mach ich das?
Ich weiß wo sie ist, aber lass ich den Motor laufen und versuche da iwie ranzukommen?


Wenn du Glück hast wurde die Schraube durch eine "neue" ersetzt die sich bequem bei kaltem Motor per Hand drehen lässt (ansonsten war bei mir immer Finger verbrennen angesagt). Einfach so weit rein wie geht (nicht zu doll!) und dann 1.5 Umdrehungen raus. Vielleicht bringt das schon was.

Und nochwas: schau mal ob dein LuFi wirklich gut auf dem Stutzen sitzt. Da gibts gelegentlich immer nen Knick oben wo dann Falschluft reinkommt.

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12620
Wohnort: Linz/Rhein

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Bambi » 08.10.2019, 20:19

Hallo zusammen,
3.000 U/min sollten bei einer Big schon anliegen. Darunter hackt sie nur unwillig in die Kette und zerlegt ihre Lager im Motor ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 08.10.2019, 20:34

Ne ist glaube ich ne Normale Schraube, aber standgas kann man schon mit Hand drehen >.<

Ich überprüfe nochmal alles

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 17.10.2019, 15:55

So an die Gemischschraube bin ich nicht rangekommen... wollte jetzt auch nicht wieder die ganze Verkleidung abnehmen weil ich nicht mehr in ner Garage bin...

Neues Symptom, sie geht an... drehe ich aber am Gashan geht die Drehtahl runter und steigt dann iwann...
Sie reagiert besser aufs Gas, wenn der Benzinhan auf Normal (nicht auf Reserve) steht..

Meeeh so langsam verliere ich echt den Mut... vorallendingen habe ich jetzt auch keinen Zugang mehr zu einer Garage, sodass ich alles vor Publikum machen muss >.>

dünnbrettbohrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 227
Wohnort: Germering

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon dünnbrettbohrer » 17.10.2019, 18:35

Ich hab diese Gemischschraube dran: https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=273
Da komt man ohne Werkzeug dran und mit Handschuhen verbrennt man sich die Gruffel nur minimal.

Ist bei der 650er gelistet, passt aber auch bei der Big

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 874
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Hoehni » 18.10.2019, 09:50

Poly hat geschrieben:Hallo liebe Dr Freunde :D



Hoffe, dass ihr mir wieder helfen könnt.

Vergaser wurde gereinigt (in ERC Vergaserreiniger), Neue Nadelventile verbaut, düsen mit druckluft ausgepustet, Benzinpumpe funzt auch, unterdruckschlauch ist auch dran, auf Fremdluft getestet und nichts gefunden. Das einzige wäre, dass die Batterie am A#### war und ich letztens erst ne neue gekauft habe, aber das kann es doch nicht sein... oder?


Hey Du. :hi:

Wie wurde gereinigt? Nur durch den Reiniger? Der kommt in den Sprit wenn ich mich nicht irre!?! War der Vergaser im Ultraschallbad? Nur neue Nadelventile oder auch neue Sitze incl. O-Ringen?

Für mich hört sich das nach einer Vergserkomplettüberholung an die da durchgeführt werden sollte.

Wo ist den "in den Sternen"???? Vielleicht ist bei Dir in der Nähe ein versierter Bigfahrer der Dir direkt am Moped helfen kann. :hmm: Nur so als Tipp

Sehe gerade ...... Moped stand 7 - 8 Jahre :D . Dann bietet sich ne Vergaserrevision an.

Gruß
Marco :hi:

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 18.10.2019, 17:53

Jup eingelegt in den Reiniger für 48h und dann mit Pressluft ausgeblasen, neue Ventile rein, neue DiCHtungen, Schwimmer wieder in Maß bzw Reglement gebracht. An Ultraschallbad bin ich leider nicht gekommen... keiner aus der Nähe hat eins und die eine Werkstatt (der über 18 Werkstätten hier) die es gemacht hätte... hätte das nur für iwie 200 Euro eingeschickt...

Im Süden BWs 40min nach Frankreich, 40 min zur Schweiz hin... bei Villingen Schwenningen.. sorry für das "in den Sternen" bin da etwas Paranoid ^^'

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 18.10.2019, 17:54

Sie lief ja vorher gar nicht... weiteres Problem wäre flugrost im Tank..

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 76
Wohnort: München

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Schnatzi » 18.10.2019, 18:53

Poly hat geschrieben:Jup eingelegt in den Reiniger für 48h und dann mit Pressluft ausgeblasen, neue Ventile rein, neue DiCHtungen, Schwimmer wieder in Maß bzw Reglement gebracht.


Nix geschrubbt? Filzdichtung wieder gscheit dran? Woher weisst du wie man den korrekt einstellt? Aus meiner Schraubärtag Erfahrung kann ich sagen dass das net einfach ist.

Poly
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 19.06.2019
Beiträge: 19
Wohnort: In den Sternen

Re: DR 800 Big S Zieht nicht

Beitragvon Poly » 18.10.2019, 23:28

Doch schon, mit ner alten Zahnbürste etwas, aber es war danach nichts mehr grobes zu sehen... vorher war es schlimm... ist dann einfach in der Lösung geblieben. Danach hatte ich es ein bissel in Benzin eingelegt und dann wieder verbaut.

Zum einstellen, da gabs ein schönes Bild in der Anleitung +die Maße 14,6mm +- 1.00mm
Hatte ich dann mit nem messchieber ausgemessen und eingestellt... war n Krampf...

N Kumpel der Mechatroniker ist meinte, dass sie einfach zu fett läuft eine Ahnung ob und wie ich das jetzt ändere.. oder ob ich das einfach den Typen beim Einbau der drossel machen lasse.

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe