Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR43

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Gieriger Gnom
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.03.2019
Beiträge: 23
Wohnort: Oldenburg

Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR43

Beitragvon Gieriger Gnom » 02.11.2019, 00:00

Halloho ... ich muß doch wieder nerven, es ist aber wichtig !!

Also ... meine DR taucht beim Bremsen immer wieder, ich schreib mal "softig" in der Gabel ein, also Standrohr ins Tauchrohr ... Ihr wißt was ich meine ...
Jetzt weiß ich nicht was ist normal !?
Gibt es irgendwelche "Meßmarken" / Erfahrungen inwieweit eingetaucht werden kann !? ...was ist "normal", verschleißen eigentlich die Gabelfedern !?
( Oel, Wellendichtringen, Staubschutzkappen alles normal, kein Oelverlust an meiner DR, SR 43 / Bj 1997 )

Was habt Ihr denn so drin ? ... in der Gaben natürlich !
Was empfehlt Ihr damit die olle Gabel strammer wird, Distanzscheiben um eine höhere Federspannung zu Erzeugen oder ... !?
Sind die Federn markiert / beschriftet, kann ich an der /die Feder(n) Informationen abgreifen um damit beim Dealer hausieren zu gehen ?

Bitte schlaut mich mal auf, ich will ja nicht total verblöden :D

Der gierige Gnom
... außergewöhnliche Situationen werden von außergewöhnlichen Menschen außergewöhnlich gelöst ... ich

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1956
Wohnort: OWL

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon advancer » 02.11.2019, 06:42

Moin Meister,

ja ja, die originalen Federn werden kürzer / schlapper. Deshalb habe ich auch in alle zugelassenen Mopeds neue von Fa. Wirth eingebaut. Macht sich sehr positiv auf das Fahrverhalten bemerkbar. Guck mal hier: http://www.dr-big-shop.de/BIG_Fahrwerk_149.html
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1956
Wohnort: OWL

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon advancer » 02.11.2019, 06:43

Doppelpost
advancer
der Name ist Programm!

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4374
Wohnort: Berlin

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon matzejochen » 02.11.2019, 12:34

Lieber Gnom,

du solltest dein Moped einpacken, oder zumindest Teile davon, und zum SchrauBärTag Ende Februar 2020 nach Breitanbach kommen.

Danach kannst Du SELBSTSTÄNDIG mindestens:
- Gabel revisionieren/upgraden
- Vergaser einstellen
- Bremsen überholen
- ordentliches Licht mit weniger Kabeln kredenzen
- alle einfachen Wartungsarbeiten am Motor erledigen

Sehen, verstehen, üben und anwenden.
Und, ganz wichtig: Klönschnacken und geschätzte Mitverrückte aus dem Forum wiedertreffen, gell advancer?


Wenn du jedoch NICHT so lange warten möchtest, hier ein Tipp:
Ruf Stefan (HRT) mal an, erklär ihm den Fahreinsatzbereich des Mopeds, lass dir die, für dich richtigen Federn schicken plus 2 gute gebrauchte Distanzhülsen und taste dich an die richtige Luftkammer (wichtiger als die Ölmenge... du wirst bald verstehen warum).
Dazu brauchts nicht viel mechanisches Fachwissen, nur etwas physikalisches Verständnis und soviel handwerkliche Kunstfertigkeit einen Füllstand mit nem Zollstock zu messen.
Schnapp dir mal die Suchfunktion. Das hat sicher schon einer bebildert. Z.B. 'Gabelrevision'?
43A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41B RallyeBolide mit: STOLLEN !

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 1956
Wohnort: OWL

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon advancer » 02.11.2019, 13:51

:lol: Matze du bist echt lustig, aber weckst du da nicht etwas überzogene Vorstellungen? Um das alles in den paar Stunden zu lernen, ich weiß ja nicht. Eher pickt man sich ja ein/zwei Themen raus.
Egal Schraubärtag ist super, nimmste du dir halt dieses Mal die Gabel vor. Ich muss da dieses (also nächstes) Jahr unbedingt auch wieder hin.
:good:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4374
Wohnort: Berlin

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon matzejochen » 02.11.2019, 14:00

Ach was. :gps:

Erst einmal gezeigt bekommen und dabei ein Teil, z.B. die Gabel, selbst machen.
Später fragen kost ja nix.
Das Lerning ist ja am Sonntag nicht vorbei. OKAY, das hätte ich etwas mehr herausstellen sollen - was ich hiermit, in aller Ernsthaftigkeit nachbetone! :-)
Das Ganze formt aber den handwerklichen Charakter ungemein.
Lernen kann man IMMER.
:-)
43A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41B RallyeBolide mit: STOLLEN !

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1734
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon Lackmichel » 02.11.2019, 14:08

Ohja..... muss unbedingt auch mal wieder hin!
Ich kann nix mehr.....

Außerdem will ich euch ( vorallen Matze) mal wieder sehen

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4374
Wohnort: Berlin

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon matzejochen » 02.11.2019, 14:54

Yes yes!
Also, ich bin auf jeden Fall da und freu mich auf dich Michel*.... und alle Anderen grundverrückten aber geraden Männers und Mädels natürlich!

Den Urlaub hab ich schon vor Vertragsunterzeichnung (vom Praktikant zum Festangestellten) eingereicht. Man hat ja Prioritäten! :lol:

*=Evtl. gibts dann schon einen Montagefortschritt vom Doppel? Ich muss mir ranhalten damit. :-)
43A TupperBox mit: SIxO 2.2, RehOILer IQ 10.03 BT, USB-Direktversorgung
41B RallyeBolide mit: STOLLEN !

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1734
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon Lackmichel » 02.11.2019, 16:12

Man kann sich für 2019 anmelden
Mal gucken wann es für 2020 möglich ist

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Gieriger Gnom
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.03.2019
Beiträge: 23
Wohnort: Oldenburg

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon Gieriger Gnom » 02.11.2019, 17:25

matzejochen hat geschrieben:Lieber Gnom,

du solltest dein Moped einpacken, oder zumindest Teile davon, und zum SchrauBärTag Ende Februar 2020 nach Breitanbach kommen.

Danach kannst Du SELBSTSTÄNDIG mindestens:
- Gabel revisionieren/upgraden
- Vergaser einstellen
- Bremsen überholen
- ordentliches Licht mit weniger Kabeln kredenzen
- alle einfachen Wartungsarbeiten am Motor erledigen

Sehen, verstehen, üben und anwenden.
Und, ganz wichtig: Klönschnacken und geschätzte Mitverrückte aus dem Forum wiedertreffen, gell advancer?


Wenn du jedoch NICHT so lange warten möchtest, hier ein Tipp:
Ruf Stefan (HRT) mal an, erklär ihm den Fahreinsatzbereich des Mopeds, lass dir die, für dich richtigen Federn schicken plus 2 gute gebrauchte Distanzhülsen und taste dich an die richtige Luftkammer (wichtiger als die Ölmenge... du wirst bald verstehen warum).
Dazu brauchts nicht viel mechanisches Fachwissen, nur etwas physikalisches Verständnis und soviel handwerkliche Kunstfertigkeit einen Füllstand mit nem Zollstock zu messen.
Schnapp dir mal die Suchfunktion. Das hat sicher schon einer bebildert. Z.B. 'Gabelrevision'?


Du hast "gierig" vergessen :D
... außergewöhnliche Situationen werden von außergewöhnlichen Menschen außergewöhnlich gelöst ... ich

Gieriger Gnom
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.03.2019
Beiträge: 23
Wohnort: Oldenburg

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon Gieriger Gnom » 02.11.2019, 17:28

Hallo zusammen,

okay okay, zu dem DR Fummeltag bei Familie Hessler will ich auch aber im Februar !?
Warum kann Herr Hessler das nicht im April machen, dann kann man da mit dem Öfen hingurken !?
Und zünftig die Kisten betüddeln ...

Ich mein ja nur ...

Der gierige Gnom
... außergewöhnliche Situationen werden von außergewöhnlichen Menschen außergewöhnlich gelöst ... ich

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 284
Wohnort: Darmstadt

Re: Viele Fragen zur den Feder in der Telegabel / DR 800 SR4

Beitragvon Pixxel » 02.11.2019, 19:08

So bleibt danach noch Zeit um noch in der Nebenseason das gelernte umzusetzen.


Aber ja ist schon ein bisschen traurig wenn nur ein Moped an dem Tag davorsteht :lol: wobeis bei -10-14 grad auch arschkalt war auf der Heimreise :shock:


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe