Kombi-Instrument SR43B

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Joko98
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 17.03.2020
Beiträge: 6
Wohnort: Kattenes

Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Joko98 » 20.03.2020, 19:38

Hallo alle miteinander,

ich bin neu hier im Forum und beginne gleich direkt mit einer Frage... :hmm:

Ich habe eine DR800S SR43B aus dem Jahr 1993 und bin sie aktuell etwas am umbauen...die Originalitäts-Fetischisten haben bitte Nachsicht mit mir :shock:
Es wird mein schmaler Landstraßenhobel :moto: ...also eigentlich sind nur noch der Rahmen und Fahrwerk (bis auf Halterungen und das Heck), der Motor (bis auf Ansaugung und Abgasanlage) und die Räder Original...Tank von einer Jupiter IZH-4, Eigenbau-Sitzbank usw usw...So Oldschool Scrambler Gedöns eben :?

Jetzt zurück zum Thema...
Die Original Instrumente sind mir zu klobig und passen nicht ins Konzept.

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit einem digitalen Kombi-Instrument oder ähnlichem das mit ner DR kompatibel ist?

Bin dankbar für alle Tipps und Erfahrungen :good:




mit freundlichen Grüßen von der Mosel

Johannes :hi:

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 414
Wohnort: Zeiskam

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon stefandrbig » 20.03.2020, 23:29

https://www.ebay.de/i/274191389173?chn=ps

:gps: :gps: :gps:
Suche : Verkabelung eines Austauschtachos

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12827
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Bambi » 20.03.2020, 23:49

Hallo Joko,
ich sage dann mal herzlich willkommen!
Ich bin kein Freund von digitalen Instrumenten, ich mag einfach Zeiger und Rundinstrumente. So wie hier an einer alten Triumph:
http://www.bikesrestored.com/9486/trium ... -1967-7-2/
Aber mit dieser Variante könnte ich mich anfreunden:
https://www.quad-world.de/koso-gp-style ... -universal
Versucht habe ich sie nicht … weil sie eben nicht ganz mein Fall sind.
So gefällt MIR das :
Bild
Vorher sah es so aus:
Bild
Aber die 43-er Variante war mir immer lieber als der originale 41-/42-er Kasten!
Vielleicht erzählst Du noch ein bißchen mehr zu Deinem Projekt. Für mich selbst als alten Paris-Dakar-Fan wird die Big immer ein Wüsten-Brenner bleiben. Aber ich sehe durchaus die Möglichkeiten für einen heißen Landstraßenbrenner. Den sie auch im Original-Zustand durchaus abgibt! Den alten Dakar-Rennern kannst Du vor's Vorderrad werfen was immer Du Dir vorstellen kannst. DIE schaffen das!
Also wird das was mit Deinem schmalen Landstraßenhobel!
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

MRGIEVER
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Salzbergen

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon MRGIEVER » 21.03.2020, 08:45

Moin zusammen,
hier ist noch ein digitales Tachometer.
Der passt an einer Vespa und vielleicht auch vom Durchmesser zu groß. Aber der hat auch ziemlich viele Funktionen. Zudem ist der, sofern keine Zündung an ist, dunkel...

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_50000520

Einschränkung ist die max. Geschwindigkeit von 140km/h

LG
....man sieht sich immer zweimal im Leben...

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 914
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Hoehni » 21.03.2020, 10:12

Schau mal die Kombi von Koso.
Nennt sich GP Style. Drm. 48 mm.

Klassische Rundinstrumente mit Chromrahmen.
Digital mit blauer Beleuchtung. Ich hab in meine
Original Instrumente der 43er den Tacho eingebaut wegen
ner 17" VR Felge. Als Kombi find ichs echt nice.

:zwinker:
https://www.youtube.com/watch?v=kf_kCR2 ... xe4HgCoAEC

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15387
Wohnort: Meddersheim

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Aynchel » 21.03.2020, 11:01

in meinen Augen ist der Drehzahlmesser das sinnloseste Instroment, das man am Moped nur haben kann
ich fahre meine Mopeds so das sich der Motor wohl fühlt
wenns zur Sache geht hab ich keine Zeit um auf irgend eine Anzeige zu schauen
und wenn dich übertreibe fängt mich der Drehzahlmesser ein
also wozu überhaupt diese Anzeige ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 914
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Hoehni » 21.03.2020, 11:10

Mag sein. Allerdings war hier nicht die Frage was sinnvoll oder sinnlos ist :roll:

Sinnlos ist beispielsweise auch mit Stollenreifen zu 99% über Asphalt zu huschen.

Aber auch da steht für viele hier die Optik im Vordergrund wenn ich das in der Vergangenheit richtig gedeutet hab....nicht wahr!?? Jedem das seine.

MRGIEVER
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.07.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Salzbergen

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon MRGIEVER » 22.03.2020, 09:21

Moin,
dieses Instrument ist wohl das prädästinierte für die Big...
viewtopic.php?f=5&t=83458

LG
....man sieht sich immer zweimal im Leben...

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15387
Wohnort: Meddersheim

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Aynchel » 22.03.2020, 10:01

Das Sixo Projekt läuft schon seit 15 Jahren hier im Forum,
meiner Meinung etwas zu komplex
aber warum nicht, probier's aus
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1807
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Lackmichel » 22.03.2020, 17:08

Der Sixo ist schon geil...... aber nen Koso tuts auch

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15387
Wohnort: Meddersheim

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Aynchel » 22.03.2020, 17:41

Vorschrift ist ein beleuchteter Tacho mit Wegerfassung am Fahrzeug, also ohne GPS
Ein Fahrradtacho kann das
Alles andere ist Geschmackssache
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Joko98
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 17.03.2020
Beiträge: 6
Wohnort: Kattenes

Re: Kombi-Instrument SR43B

Beitragvon Joko98 » 22.03.2020, 17:59

Bambi hat geschrieben:Hallo Joko,
ich sage dann mal herzlich willkommen!
Ich bin kein Freund von digitalen Instrumenten, ich mag einfach Zeiger und Rundinstrumente. So wie hier an einer alten Triumph:
http://www.bikesrestored.com/9486/trium ... -1967-7-2/
Aber mit dieser Variante könnte ich mich anfreunden:
https://www.quad-world.de/koso-gp-style ... -universal
Versucht habe ich sie nicht … weil sie eben nicht ganz mein Fall sind.
So gefällt MIR das :
Bild
Vorher sah es so aus:
Bild
Aber die 43-er Variante war mir immer lieber als der originale 41-/42-er Kasten!
Vielleicht erzählst Du noch ein bißchen mehr zu Deinem Projekt. Für mich selbst als alten Paris-Dakar-Fan wird die Big immer ein Wüsten-Brenner bleiben. Aber ich sehe durchaus die Möglichkeiten für einen heißen Landstraßenbrenner. Den sie auch im Original-Zustand durchaus abgibt! Den alten Dakar-Rennern kannst Du vor's Vorderrad werfen was immer Du Dir vorstellen kannst. DIE schaffen das!
Also wird das was mit Deinem schmalen Landstraßenhobel!
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach



Hallo Bambi,

kann gerne etwas mehr zu dem Projekt erzählen. Aber in einem eigenen Thread mache ich das dann außführlicher ;)
Mein Vater hatte die DR schon vor einiger Zeit gekauft und sie stand dann etwas länger in der Garage. Nachdem ich meine 125er schweren Herzens verkauft hatte...
Bild

...musste das nächste Projekt her und allein schon die Merkmale "800ccm und Einzylinder" in einem Satz haben mich sofort überzeugt :good:
Als erstes hab ich dann alles abgespeckt was ging bis ich nur noch den nackten Rahmen mit dem Motor da stehen hatte. Motor raus und dann gings ans Lackieren.
Der Rahmen, Schwinge und Gabel sind Eisengrau (RAL 7011) und Anbauteile, wie Federelemente und Halterungen usw. sind Midnight Pearl Black oder wie die Farbe halt heißt :? Die Motordeckel sind entlackt und hochglanzpoliert. Der Tank ist von einer Jupiter ITH-4 und bekommt polierte Seiten. Kotflügel und der lackierte Teil des Tanks werden dunkelgrün oder sowas :kratz:. Gerade bin ich den Tank am Umschweißen, weil er aufgrund der Zündspulen nicht weit genug runter kommt. Dann fehlt noch eine schicke, schmale dunkelbraune Ledersitzbank, Leistungskrümmer und ne schicke Tüte die Gut klingt...nicht zu laut...aber man darf gerne hören das da drin ordentlich was bollert :zwinker: ...das originale gezwitscher war ja ne schande für den Motor :kratz:
Es soll eben ein recht rustikaler Landstraßenhobel werden, mit dem man aufrechtsitzend übers Land bollern kann :moto: und trotzdem gerne reisetauglich...die erste ausführliche Langstrecke geht wahrscheinlich im September nach Torfmoorholm :prost: .

So viel erstmal dazu :)


Ich danke allen schonmal für die Tips...das Koso D64 Multimeter gefällt mir schonmal gut :good:

Grüße von der Mosel

Johannes


P.S.: Wen es interessiert....unter https://observer58.tumblr.com/archive findet sich fast alles an motorisiertem Schindluder das wir bis jetzt so getrieben haben :)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe