Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3464
Wohnort: Ense

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Big Willi » 03.06.2020, 17:02

Doppelt gesendet
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Evildent_Resi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.06.2006
Beiträge: 5665
Wohnort: Braunfels

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Evildent_Resi » 03.06.2020, 18:19

Big Willi hat geschrieben:Wir hatten mal beschlossen, dieses Thema nicht immer wieder aufwärmen zu wollen.... :megga:


Ich hab da nix beschlossen... :hmm:


lukas96 hat geschrieben:Gut das es angesprochen wurde, ich bekomme die beiden Ritzel von den Ausgleichswellen nicht runter. Was habt ihr da genommen und wie sieht es bei der Kurbelwelle aus? 36er Schlüssel hab ich aber zum gegenhalten?


Der Klado'sche Gegenhalter ist im Prinzip wie ne große Schraubzwinge, ohne den Teller an der Spindel. Am Polrad sind so lustige Bohrungen, da kannst du dann den Pin der Spindel reindrehen und gegenhalten.
Mein Gegenhalter sieht ähnlich aus, nur zwei Schrauben aussen um gegenzuhalten.

VG
Lars
Bollertante.de
95% aller Endurofahrer haben Dreck am Ständer...
Annern Leut' ham nen 6-Zylinder, ich hab 6 Einzylinder :D

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15718
Wohnort: Meddersheim

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Aynchel » 03.06.2020, 18:59

mit der Schraubzwinge hat schon mehr als einer seine Schwungscheibe verballert
ein passender Stirnlochschlüssel kann man leicht selbst machen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 459
Wohnort: Zeiskam

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon stefandrbig » 04.06.2020, 06:04

Bild

hoffentlich hab ich nix vergessen.....

Evildent_Resi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.06.2006
Beiträge: 5665
Wohnort: Braunfels

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Evildent_Resi » 04.06.2020, 20:08

Aynchel hat geschrieben:mit der Schraubzwinge hat schon mehr als einer seine Schwungscheibe verballert
ein passender Stirnlochschlüssel kann man leicht selbst machen


Ja.
Jedoch ist es kein Stirnlochschlüssel, da die Löcher am Umfang sind ;)

VG
Lars
Bollertante.de
95% aller Endurofahrer haben Dreck am Ständer...
Annern Leut' ham nen 6-Zylinder, ich hab 6 Einzylinder :D

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15718
Wohnort: Meddersheim

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Aynchel » 04.06.2020, 20:26

sein nicht so kleinlich 8)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

lukas96
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.05.2020
Beiträge: 12
Wohnort: Stuttgart

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon lukas96 » 16.06.2020, 15:07

Also meine Primärwelle ist eingelaufen, das Nadellager hat sich ziemlich aufgelöst und nur der Lagersitz ist geblieben. Habt ihr eine Idee zwecks Wellenreparatur? oder bleibt mir nicht anderes übrig als eine neue Welle?
LG Lukas

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3464
Wohnort: Ense

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Big Willi » 16.06.2020, 19:19

lukas96 hat geschrieben:Also meine Primärwelle ist eingelaufen, das Nadellager hat sich ziemlich aufgelöst und nur der Lagersitz ist geblieben. Habt ihr eine Idee zwecks Wellenreparatur? oder bleibt mir nicht anderes übrig als eine neue Welle?
LG Lukas

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

In der Theorie möglich, aber praktisch kaum durchzuführen. Man kann eine Welle wieder aufschweißen, abdrehen und dann polieren. Aber ich denke, dadurch, dass die Nadeln des Lagers auf der Welle laufen, muss das Wellenende gehärtet sein. Und das wird das Problem. Besorg dir ne gebrauchte Welle und gut is.
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon 8ooQbig » 16.06.2020, 22:35

Abdrehen ,härten und Aussenrund schleifen, das ist ein Lagersitz.
Gruss Lars

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 994
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Hoehni » 16.06.2020, 22:52

8ooQbig hat geschrieben:Abdrehen ,härten und Aussenrund schleifen, das ist ein Lagersitz.
Gruss Lars



So einfach isses leider nicht. Sorry :roll:

Flammspritzen wäre aber eine Alternative. Aufschweißen bringt zu viel Wärme ins Bauteil.

Zudem weiß nicht wirklich jemand wie die Oberfläche der Welle gehärtet wurde. Induktiv, nitriergehärtet oder einsatzgehärtet. :hmm:
I don't know.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10217
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Knacki » 17.06.2020, 00:48

Wenn ich es richtig gesehen habe, kostet die Welle knapp 100,- €.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 459
Wohnort: Zeiskam

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon stefandrbig » 17.06.2020, 05:46

....bei Suzuki 135,62 incl.......

lukas96
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.05.2020
Beiträge: 12
Wohnort: Stuttgart

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon lukas96 » 17.06.2020, 12:56

Knacki hat geschrieben:Wenn ich es richtig gesehen habe, kostet die Welle knapp 100,- €.
Bei welchem Händler?

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 994
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Hoehni » 17.06.2020, 15:50


Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1125
Wohnort: Köln

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Alex1989 » 17.06.2020, 16:00

Also ich lande bei dem Link ja beim Händler Loginn. Aber die seite ist die richtige.

https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... UP=S_DR750

lukas96
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 29.05.2020
Beiträge: 12
Wohnort: Stuttgart

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon lukas96 » 17.06.2020, 16:01

Aynchel hat geschrieben:Kolbenboden putzen, sonst ist der Kolben iO

Zylinder mit der Honbürste kurz durch ziehen
um die Rostspuren zu beseitige
und dann weiter verwenden

https://www.scheuerlein-werkzeuge.de/ho ... =NW108-005

Ventile einschleifen

Feder Steuerkettenspanner erneuern
Habe den Kolben zu der Firma Wahl in Fellbach gegen, 80€ fürs honen + Kolben überarbeiten mit neuen Ringen. Glaub ein gutes Schnäppchen
Maße seien dazu alle fast wie Originalzustand

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10217
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Knacki » 17.06.2020, 16:18

lukas96 hat geschrieben:Bei welchem Händler?


https://www.cmsnl.com/suzuki-dr800s-1992-n-e1-e02-e04-e17-e18-e21-e22-e24-e25-e34-e39-e53_model13276/partslist/FIG-18.html

Nr. 18 - 89,- € + Steuer und Versand

:hi: Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

stefandrbig
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 01.11.2014
Beiträge: 459
Wohnort: Zeiskam

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon stefandrbig » 17.06.2020, 17:04

Nr. 18 ist aber die falsche Welle, Nr. 1 ist angesagt...... :gps: :gps: :gps: :gps: :gps:

oder seh ich da was falsch.......

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3464
Wohnort: Ense

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Big Willi » 17.06.2020, 17:45

stefandrbig hat geschrieben:Nr. 18 ist aber die falsche Welle, Nr. 1 ist angesagt...... :gps: :gps: :gps: :gps: :gps:

oder seh ich da was falsch.......

Nein, siehst du richtig... :zwinker:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10217
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorinstandsetzung bei Spiel der Getriebewelle

Beitragvon Knacki » 17.06.2020, 19:03

Ja, ja, ja, ... :oops:
Knacki hat geschrieben:Wenn ich es richtig gesehen habe


:gps:
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

VorherigeNächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe