Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 04.06.2020, 11:36

Muß ich beim Lenkschloß die Niete vom Schutzblech ausbohren und kann dann das Lenkschloß ganz normal mit dem Schlüssel abziehen? Ich möchte es ausbauen weil ich die Lagerschalen von der Gabel demontiere. Woher bekomme ich bei Montage diese Niete?

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 2110
Wohnort: Forchheim

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon kepho » 04.06.2020, 11:49

hallo
das" schutzblech" sichert das schloß.
ja die niete entfernen,dann gehts blech ab und das schloß raus.
ich entferne den nietenkopf mit dem dremel

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 04.06.2020, 13:29

Vielen Dank kepho
aber woher bekommt man eine neue Niete? Ist das Standard oder was Motorradspezifisches?

kepho
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 2110
Wohnort: Forchheim

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon kepho » 04.06.2020, 15:54

also ich hab sowas auf lager.
ansonsten kaufen oder fragen ob jemand
aus deinem bekanntenkreis ne nietenzange hat .

bis neulich hans
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 04.06.2020, 17:15

Funktioniert da eine Blindniete?

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 368
Wohnort: Darmstadt

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Pixxel » 04.06.2020, 17:18

Also bei mir konnte ich mit ner Zange das Blech packen und die Niete mit rausziehen. Die ist ja nur leicht eingeschlagen. Die konnte man dann auch nochmal wieder nehmen, da ist ja keine Spannung/Zug drauf.

btw, die Lagerschalen kann man auch mit Schloss drin ausgeschlagen ;)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15733
Wohnort: Meddersheim

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Aynchel » 04.06.2020, 19:55

jep

das Lenkschloss kann bleiben wo es ist
es stört nicht beim LKL Wechsel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 04.06.2020, 21:25

Die untere Lagerschale hält bei mir bombenfest, die ist ausserdem ziemlich tief eingeschlagen, somit kommt man von oben kaum heran. Ich hab jetzt mit einem Dremel eine Nut gefräst und mit dem Schraubenzieher brech ich sie einzeln raus.
Bild

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 04.06.2020, 21:26

Lenkschloß hab ich schon demontiert

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 368
Wohnort: Darmstadt

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Pixxel » 04.06.2020, 21:28

die muss doch bis zum Anschlag drin sein?! Sonst kann das Lager doch immer wieder Spiel entwickeln.

Rausmachen ist aber tatsächlich bisschen doof, ich hab in son günstiges Ausschlag-Werkzeug (son gespaltenes Rohr) investiert. Damit gings immernoch nicht von selbst aber dann doch recht fix.

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4361
Wohnort: 47...

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dickschiffkapitän » 04.06.2020, 21:59

Hallo Dr. Biggs.

Die untere Lagerschale kann man von oben ausschlagen. Wenn man von oben guckt sieht man einen kleinen Kragen der
Lagerschale. Mit einem passendem Werkzeug oder mit etwas aus der Werkzeuggrabbelkiste geht das. Ich habe damals einen ollen Steckschlüssel genommen, wichtig war das das zweckentfremdete Werkzeug dort wo es auf der Lagerschale
sitzt nicht abgerundet sondern möglichst scharfkantig ist.
Schweißgerätbesitzer setzen einfach vier Punkte in die Lagerschale und schlagen dann von oben auf die Punkte.


Axel...was man so alles behält. :good:
Guter Pfusch ist keine schlechte Arbeit.

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3293
Wohnort: MittenDRinn

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Indyjaner » 04.06.2020, 22:50

https://i.postimg.cc/rm9JKc01/OXKW0168.jpg

...hab auf dem Rundstab ein Punkt gesetzt und dann scharf gefeilt - klappt Wunderbar.

Gruß Indy :prost: ...hatte gerade nur Gold zur verfügung.... 8)
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 05.06.2020, 04:59

Das Lenkschloß wurde auch deshalb demontiert weil der Rahmen komplett neu lackiert wird

Würmer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 21.10.2011
Beiträge: 2042
Wohnort: Würm

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Würmer » 05.06.2020, 08:17

Dr.Biggs hat geschrieben:Die untere Lagerschale hält bei mir bombenfest, die ist ausserdem ziemlich tief eingeschlagen, somit kommt man von oben kaum heran. Ich hab jetzt mit einem Dremel eine Nut gefräst und mit dem Schraubenzieher brech ich sie einzeln raus.
Bild


Wer nicht hören will muss fühlen! Nimms Schweißgerät :zwinker:
http://www.das-toeff.de
Ned schwätzen, sondern machen!

Kusi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 12.10.2006
Beiträge: 158
Wohnort: Andwil TG

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Kusi » 05.06.2020, 17:46

3 Schweisspunkte auf den Ring setzen und und dann fällt die Lenkkopfschale von alleine raus und Du wirst Dir sagen, ich Depp warum nicht gleich so.
Ich hatte genau das selbe Problem und wollte nicht glauben dass ich doch das Scheissding nicht raus bekomme. Tremmel, Winkelschleifer, Hammer, Feustel, Spitzeisen, Heissluftföhn und alle Heilligen herbei gerufen. Nützte nichts :( Schlussendlich hatte ich den Kampf verloren und ging mit dem Rahmen zu unserem Landmaschinenmech der setzte 3 Schweisspunkte drauf und nur beim drehen des Rahmens viel die Schale raus. :P

Lg Kusi
Kusi aus Andwil TG nähe Bodensee

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15733
Wohnort: Meddersheim

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Aynchel » 06.06.2020, 13:12

Dr.Biggs hat geschrieben:Die untere Lagerschale hält bei mir bombenfest, die ist ausserdem ziemlich tief eingeschlagen, somit kommt man von oben kaum heran. Ich hab jetzt mit einem Dremel eine Nut gefräst und mit dem Schraubenzieher brech ich sie einzeln raus.
Bild


moin auch
bei der Aktion verkantet die Lagerschale
es kann sehr wohl sein, dass Du den Lagersitz aufgeweite hast
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Dr.Biggs
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 25.10.2019
Beiträge: 33
Wohnort: Mühldorf

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Dr.Biggs » 07.06.2020, 22:39

Bild

Bild

Erledigt, wie erkennt man wenn der Sitz geweitet ist ?

S. Auerteig
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.10.2017
Beiträge: 129
Wohnort: Noris

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon S. Auerteig » 08.06.2020, 06:41

Dr.Biggs hat geschrieben:Erledigt, wie erkennt man wenn der Sitz geweitet ist ?


Diese Frage sollte ein Urologe beantworten.

:gps:
Gruß, Harald

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15733
Wohnort: Meddersheim

Re: Lenkschloß ausbauen, Schlüssel vorhanden

Beitragvon Aynchel » 08.06.2020, 08:32

mit einer Innenmessuhr

https://www.ebay.de/b/Innenfeinmessgera ... n_55203918

die grobmtorische Variante:
die neue Lagerschale ansetzen und mit ner Taschenlampe in den Ringspalt leuchten

wenn sich ein Unterschied im Ringspalt zeigt die Lagerschale mit 648er Buchsenkleber setzen

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... hsenkleber

nach dem Einkleben sofort Lenkkopf montieren damit sich die Lagerschale ausrichten kann
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe