Lager, Lagergrößen - Alternativen

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Lüneburg

Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon BoxerFahrer » 09.06.2020, 20:47

Moin!

Ich habe gerade die Lager meiner Schwinge ersetzt: HMK - Industrielager mit gleichem Maß wie die teuren IKO-Teile. Passen, fluchten - fertig.
Hat jemand zufällig gerade die Größen vom Umlenkhebel parat? Dann kann ich den auch zum Pulvern geben und bestelle mir dann neue Lager.
Sonst muss das rostige Gerödel solange halten, bis die Lager fritte sind ...

Grüße,
Marco

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 364
Wohnort: Darmstadt

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Pixxel » 09.06.2020, 21:09


Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2365
Wohnort: Bonn

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Roland » 10.06.2020, 09:16

Die Lager sind nicht das Problem: Feld-, Wald- und Wiesen - Nadellager.
Aber versuch mal mal bei Buchsen zu bekommen, die Nrn. 4 und 8.

Und ohne die auch zu erneuern, sind Deine tollen neuen preisgünstigen ... Industrielager ganz schnell wieder Schrott.
Merke: Aus halber Arbeit wird nichts ganzes.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon 8ooQbig » 10.06.2020, 11:12

Gibt es für diese Buchsen ne Bemassung,ist doch nur ein Drehteil

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2365
Wohnort: Bonn

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Roland » 10.06.2020, 14:03

Oberflächengehärtet. Viel Spaß
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon 8ooQbig » 10.06.2020, 14:47

Wo ist das Problem

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15718
Wohnort: Meddersheim

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Aynchel » 10.06.2020, 17:38

gar keines
wenn Du für uns eine Kleinserie auf Kiel legst :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Lüneburg

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon BoxerFahrer » 10.06.2020, 18:41

Hmm... die Buchsen :D Das habe ich schon mitbekommen. Ärgerliche Sache, das.

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 173
Wohnort: 09419 Thum

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon 8ooQbig » 10.06.2020, 20:11

Hrc und ne Bemassung wäre nich schlecht

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2365
Wohnort: Bonn

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Roland » 10.06.2020, 23:05

Bau aus, miss, bau nach. Der ewige Dank des Forums wird Dir sicher sein.

(Bis zu den Stand "müsste, könnte man eigentlich ..." sind wir schon mehrmals gekommen. Am Ende ist es immer an Aufwand und Kosten-Nutzen-Relation gescheitert. Lars und ich waren z.B. schon mal unterwegs in Richtung Aluschwinge in Kleinserie. Finanziell und vom Aufwand her einfach nicht darstellbar. Das Ende vieler schöner Ideen.)
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15718
Wohnort: Meddersheim

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Aynchel » 10.06.2020, 23:26

moin Roland
hast Du mal eine 690er Schwinge in die BIG gehalten ?
die hatte ich im Sinn
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

slomo
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 08.05.2020
Beiträge: 8
Wohnort: NRW

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon slomo » 11.06.2020, 13:18

Ohne da tieferes Wissen zu haben: ist das nicht "normaler" Wälzlagerstahl?

Was ist falsch an den angegeben Abmessungen? Zu ungenau? :kratz:
'95er SR43B

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Lüneburg

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon BoxerFahrer » 12.06.2020, 17:02

Moin!

Roland hat geschrieben:... schon mal unterwegs in Richtung Aluschwinge in Kleinserie.


:D Äh, jaaa ... Büchse vs Alu-Schwinge sind dann aber schon ein paar andere Schuhe, meinst nicht? :hmm:

Mitunter sind ja auch Zerspaner oder andere talentierte Personen in Foren unterwegs, daher auch die Frage ...

Egal - Altvordere vor:

Roland hat geschrieben:Die Lager sind nicht das Problem: Feld-, Wald- und Wiesen - Nadellager.


Alternative zum BKM2024 JAU - gibt's die? Finde nix .... Stecken in diesem Umlenkhebel drin.

Eintreibdorn - Ausschlaghülse habe ich - falls jemand so etwas leihweise benötigt. Hat mir mal jemand aus einem BMW-Forum gedreht.
Eisspray druff - angesetzt, Gummihammer, Gefühl und durch.

Grüße,
Marco

Evildent_Resi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 11.06.2006
Beiträge: 5665
Wohnort: Braunfels

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Evildent_Resi » 13.06.2020, 08:24

BoxerFahrer hat geschrieben:Mitunter sind ja auch Zerspaner oder andere talentierte Personen in Foren unterwegs, daher auch die Frage ...


Davon habe ich gehört...

Nimm halt n Stahl, welcher sich auf so ca. 60-62 HRc härten lässt, aus dem Formenbau nen 1.2379 z.B.
Drehen, härten, schleifen, polieren... Und bei den zu erwartenden Stückzahlen biste dann annähernd beim Preis von Susi... :hmm: :gps:

VG
Lars
Bollertante.de
95% aller Endurofahrer haben Dreck am Ständer...
Annern Leut' ham nen 6-Zylinder, ich hab 6 Einzylinder :D

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 994
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Hoehni » 13.06.2020, 10:25

Roland hat geschrieben:Oberflächengehärtet. Viel Spaß


Woher weißt du das. Steht das irgendwo? Wenn ja - wo und welche Oberflächenhärtung?

Gruß
Marco

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Lüneburg

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon BoxerFahrer » 13.06.2020, 11:16

Moin!

Evildent_Resi hat geschrieben:Nimm halt n Stahl...


Moment! Ich sagte nicht: ICH wäre talentiert oder Zerspaner :(

Evildent_Resi hat geschrieben:Und bei den zu erwartenden Stückzahlen biste dann annähernd beim Preis von Susi... :hmm: :gps:


Ah, jetzt wird es langsam norddeutsch: wirtschaftlich unrentabel.

Gut, dann bin ich schon mal weiter. Also nix mit Kleinserie.

Danke vorerst!

Grüße,
Marco

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 994
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Lager, Lagergrößen - Alternativen

Beitragvon Hoehni » 13.06.2020, 12:06

Nr. 4 gibts hier. Zumindest für die 43er.

Bild


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe