Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 40
Wohnort: Lüneburg

Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon BoxerFahrer » 07.07.2020, 17:44

Moin!

Meine Speichen sehen scheiße aus.Darf man ausnahmsweise mal so sagen, weil es einfach stimmt.
Wie habt ihr das gelöst? Großflächig Aufkleber drauf? Ausgetauscht gegen Edelstahl? Gleichen Baustoff wieder drin?


Kann man den Senf nicht komplett lacken, pulvern wasauchimmer? Ja, ich putze dann und wann mal, aber blingblingsauber muss es nicht sein.
Rost geht aber irgendwie gar nicht. Sind auch nicht komplett durch, sondern eben ... scheiße. Die elenden Lager habe ich gerade draußen, Reifen ist
eh alt und vergammelt und kann entsorgt werden. Kettenradträger ist zwar neues Lager drin, aber das kann ich entweder wieder rausfummeln oder
nochmal neu einsetzen. Ich habe nur keinen blassen Schimmer, ob das was taugt, wenn man das Rad komplett schwarz pulvern lässt oder der Kram
nach 143 Kilometer wieder ab ist.

Über Input freue ich mich!

Danke und Grüße,
Marco

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2460
Wohnort: Berlin

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon schnabelorange » 07.07.2020, 18:26

Moin Marco,

du bekommst jetzt mal "negativen" Input.

Pulvern der Felge ist nicht zulässig. Die Felge ist ein "bauartgenehmigtes" Teil und darf daher nicht verändert werden. Ausserdem erkennt man nach dem Pulvern Größe und Genehmigungszeichen nicht mehr. :nono:

Eine Felge ist nicht "dauerfest" und muss daher geprüft/genehmigt werden. Ich habe auch schon mehr als eine (Dauerbruch)-gerissene Felgen gesehen. :(

Davon mal abgesehen werden dir jetzt viele schreiben alles Blödsinn, habe schon x Felgen gepulvert und nix ist passiert... :roll:

Mir mal wieder danach, Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Andy17
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 04.01.2017
Beiträge: 147
Wohnort: WTal

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Andy17 » 07.07.2020, 19:50

Ich bin kein "Fachmann" aber das schreiben andere anders.

https://menze-fahrzeugteile.de/2019/10/ ... -verboten/
Motorrad Drahtspeichenräder fallen nicht unter dieses Thema, da ein Drahtspeichenrad kein Leichtmetallrad ist. Technische Mitteilungen zur Veredelung/Pulverbeschichtung von Drahtspeichenrädern gibt es nicht. Betroffen sind lediglich Guß- und Schmiedefelgen.


Habe ich gerade machen lassen und ich kann dir sagen das man alle Bezeichnungen auf der Felge noch sieht!
Vergammelte Speichen wird dir aber kein ernsthafter Laden pulvern oder lackieren.

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2460
Wohnort: Berlin

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon schnabelorange » 07.07.2020, 19:59

Naja, wir reden bei einem Rad von insgesamt drei Teilen: der Nabe, der Radschüssel oder den Speichen und der Felge. Das die Pulverschicht so dünn ist, daß man danach die Beschrivtung moch lesen kann hab ich moch nicht erlebt. Und die eigentliche Felge ist halt das Problemteil...
Ich kann diese danach nicht mehr beurteilen. Felgen brechen halt wegen schwingender Dauerbelastung an irgendeiner Schwachstelle durch Korrosion, Verformung, dauerhafter Überlastung

Es gab doch hier mal ein Bild von rausgebrochenen Speichenköpfen

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10291
Wohnort: Nordeifel

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Knacki » 07.07.2020, 20:32

Lackieren ist eh besser! Da kann man auch später Schadstellen wieder ausbessern.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 fährt

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 503
Wohnort: Winkel

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon elmarfudd » 08.07.2020, 07:01

Moin,

also ich habe es bei mir eher pragmatisch gelöst.
Felgen sauber gemacht, alles mit Vlies etwas angeraut und dann grundiert und lackiert. Komplett!
Ein zweiter Satz Räder steht zwar schon bereit der eigentlich neu gemacht werden soll, aber da fehlt mir momentan die Lust und Zeit und auch die Bereitschaft Geld auszugeben. Mit beiden Rädern komme ich da auf 500-600€ und das möchte ich im Moment nicht dafür investieren.
Vorraussetzung ist natürlich, dass die Räder in Ordnung sind. Also alle Speichen gespannt und der Felgenring nicht angegammelt oder krumm etc.

Wenn man nicht bis auf 20cm Ran geht und Fehler sucht dann sieht das auch okay aus.

Grüße

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 703
Wohnort: Thüringen

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon mac_axli » 08.07.2020, 09:42

Moin,

ich glaube der Tim mit der Cliff Big hatte da mal eine clevere Lösung nur für die Speichen.
Wenn ich mich richtig erinnere hatte er Nabe und Felgen abgeklebt, und dann das Rad drehen lassen und dabei mit der Sprühdose auf die Speichen gehalten.

:hi:
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

dünnbrettbohrer
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 254
Wohnort: Germering

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon dünnbrettbohrer » 08.07.2020, 13:57

Ich hab Räder von Menze mit gepulverten Originalfelgen. Zugegeben, man kann die Beschriftung nur noch erahnen. Es sind nur einzelne Buchstaben und Ziffern lesbar.

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15824
Wohnort: Meddersheim

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Aynchel » 08.07.2020, 14:12

jaaa, Felgen pulvern ist was gaaanz dolles :x

wenn man dann einen schleichenden Platten hat

Bild
https://i.postimg.cc/kn4JDNHh/2017-12-2 ... dert-1.jpg

und den Reifen runter zieht, schaut einen das weiße Grauen an

Bild
https://i.postimg.cc/QjHc4M5b/2017-12-2 ... dert-2.jpg

also runter mit dem Rotz

Bild
https://i.postimg.cc/rVC40RX8/2017-12-2 ... dert-3.jpg

Bild
https://i.postimg.cc/mRmcvsT6/2017-12-2 ... dert-7.jpg

2K Lack drauf und fertig

Bild
https://i.postimg.cc/6tDCPX0x/2017-12-2 ... dert-8.jpg


was hab ich schon unterwanderte Plastebeschichtung gesehen, bleibt mir weg mir dem Scheiß :x
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 503
Wohnort: Winkel

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon elmarfudd » 08.07.2020, 14:56

Aynchel hat geschrieben:

was hab ich schon unterwanderte Plastebeschichtung gesehen, bleibt mir weg mir dem Scheiß :x


Man könnte glatt den Eindruck haben du magst Pulverbeschichtungen nicht :D

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15824
Wohnort: Meddersheim

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Aynchel » 08.07.2020, 15:26

noch nie
Sandstrahlen
paservieren
und eine 2k Lackierung
eventuell Klarlack drauf
da hat man was gescheites

diese aufgeschmolzene Plaste ist höchstens für Dauerscheuerstellen wie zB Kofferhalter gut
ich hab schon gerissene Hinterradschwingen gesehen die fast durch waren bevor man den Riss sehen konte
weil die Plaste das so lange verdeckt hat
einen lackierenen Rahmen mit Riss erkennt man sofort
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 503
Wohnort: Winkel

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon elmarfudd » 08.07.2020, 15:31

Aynchel hat geschrieben:noch nie
Sandstrahlen
paservieren
und eine 2k Lackierung
eventuell Klarlack drauf
da hat man was gescheites

diese aufgeschmolzene Plaste ist höchstens für Dauerscheuerstellen wie zB Kofferhalter gut
ich hab schon gerissene Hinterradschwingen gesehen die fast durch waren bevor man den Riss sehen konte
weil die Plaste das so lange verdeckt hat
einen lackierenen Rahmen mit Riss erkennt man sofort


Finde es gut das du es geradezu Gebetsmühlenartig wiederholst. :good:
Aus diesem Grund (und auch weil ich an die Lackierung etwas günstiger gekommen bin) ist mein Rahmen lackiert!

mac_axli
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 29.04.2012
Beiträge: 703
Wohnort: Thüringen

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon mac_axli » 08.07.2020, 15:56

:lol: ich habe mich auch von Doc Schneider missionieren lassen und den Rahmen zum Lacken gebracht

obwohl - die Rahmen vom SRB (gepulvert bei der Fa. Rockenstein in Schleusingen) sehen schon extrem gut aus. Die grundieren erst und pulvern dann. Er hat mir auch gezeigt dass es mittlerweile auch bei Pulver Ausbesserungsmöglichkeiten gibt

:hi:
Axel
Kaum macht mans richtig da gehts

PeterM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 439
Wohnort: Dortmund

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon PeterM » 08.07.2020, 17:04

Hallo Boxerfahrer,

lass dir doch das Rad einfach neu einspeichen. Kostet auch nicht die Welt.

Gruß Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Stonerband aus Schweden!!
www.snoband.com

BoxerFahrer
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 40
Wohnort: Lüneburg

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon BoxerFahrer » 17.07.2020, 10:51

Moin!

Ich denke mal drüber nach ... Vorerst erstmal sauber geschrubbert, Silbanpast druff (silberne Ofenfarbe) und neue Reifen .... Halten wird das noch.

Danke für die Beiträge!

hcw
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.03.2008
Beiträge: 2584
Wohnort: Ruhrpott

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon hcw » 17.07.2020, 16:03

Moin zusammen,

ich häng mich hier mal rein.... Hat hier im Ruhrgebiet schon mal einer von euch was neu einspeichen lassen (und war damit zufrieden :) )?

Und was nimmt man denn dann? Edelstahlspeichen sehen fein aus - aber Alurad und Edelstahl - da hab ich noch was im Hinterkopf von den Chemievorlesungen aus der Uni :lol:

So langsam muss ich mich nämlich auch mal an meine Maschine machen und die mal wieder etwas aufhübschen... Eine neue Maschine hab ich auch schon überlegt - aber irgendwie kann ich mich nicht von Dingen trennen, die mir ans Herz gewachsen sind ;)

LG
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15824
Wohnort: Meddersheim

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Aynchel » 18.07.2020, 10:03

Moin auch
Alufelgen mit VA Speichen sind problemlos wenn man die Felgen von innen lackiert
in die Nippelgewinde AntiSitzpaste geben
keine Kupferpaste nehmen, die hat an Motorräder sowieso nichts verloren

hier mal ein Bild von einer DID Felge
eine LC4 Felge von einer 620er
war mit Mousse im Geländeeinsatz
der Messing Nippel zum Anblasen der Decke hat angefangen die Felge zu Fressen
da lacht sie die chemische Spannungsreihe :roll:

Bild
https://i.postimg.cc/7Yh1rBhy/BILD0106.jpg

danach hab ich nur noch Stahl Ventilstutzen aus alten Schläuchen verwendet
Zuletzt geändert von Aynchel am 18.07.2020, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

PeterM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 439
Wohnort: Dortmund

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon PeterM » 18.07.2020, 15:12

hcw hat geschrieben:Moin zusammen,

ich häng mich hier mal rein.... Hat hier im Ruhrgebiet schon mal einer von euch was neu einspeichen lassen (und war damit zufrieden :) )?

Und was nimmt man denn dann? Edelstahlspeichen sehen fein aus - aber Alurad und Edelstahl - da hab ich noch was im Hinterkopf von den Chemievorlesungen aus der Uni :lol:

So langsam muss ich mich nämlich auch mal an meine Maschine machen und die mal wieder etwas aufhübschen... Eine neue Maschine hab ich auch schon überlegt - aber irgendwie kann ich mich nicht von Dingen trennen, die mir ans Herz gewachsen sind ;)

LG
Christian


Speichen Werner in Kamen!
Kleiner Einzelkämpfer mit sehr viel Ahnung. Und wenn du ihn im Hinterhof gefunden hast, wird er dir auch noch sein Privatmuseum mit alten NSU's zeigen.

Gruß Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Stonerband aus Schweden!!
www.snoband.com

hcw
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.03.2008
Beiträge: 2584
Wohnort: Ruhrpott

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon hcw » 18.07.2020, 16:28

Dank euch!

Das hilft weiter - dann werde ich nach meinem Urlaub schauen, dass ich den zweiten Radsatz dort fertig machen lasse :)

LG
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"

Kösi
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.01.2010
Beiträge: 1193
Wohnort: Saalfeld

Re: Speichen, Felgen - Lackieren oder Aufkleber druff?

Beitragvon Kösi » 18.07.2020, 19:26

Also Kösi ist über 10 Jahre mit komplett gepulverten Felgen gefahren .Immer gut gehalten bin nicht nur Straße gefahren und Tüv hat nie was gesagt .
Habe jetzt andere verbaut von einer anderen Firma.
Habe sie aber noch da.


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe