Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und Straße

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
felix38
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 21.04.2020
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin

Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und Straße

Beitragvon felix38 » 16.07.2020, 13:08

Hi zusammen,

ich bin neues Member hier, also kurze Vorstellung: Felix aus Berlin, fahre eine 2019er Honda CB650R und eine 1991er DR 800 SR43 B. Für die Big habe ich mir ein ambitioniertes Umbauprojekt vorgenommen, will die alte Dame zu einem möglichst vollwertigen Flat Tracker für die Rennbahn umbauen – dafür auch noch TÜV kriegen, damit ich ohne Anhänger zur Piste und zurück komme... Dass das eine fragwürdige Idee ist und es dafür eigentlich bessere Grundlagen gibt, ist mir bewusst... aber ich habe mich nun mal in den dicken Kolben verliebt und Liebe ist bekanntlich wenig rational ;-)

Hier der Plan (mit dem TÜVer des Vertrauens minutiös durchgesprochen):
- Umbau auf Frontend einer KTM LC4 640 SuMo mit gekürzter 48er WP USD-Gabel und 4-Kolben Brembo
- Neuer Radsatz: Vorne und hinten 19 Zoll, jeweils eingespeicht auf die original Radnaben (KTM vorne, Big hinten), bezogen mit Mitas H18 Reifen -> Abgas gelöst durch angepasste Übersetzung
- Kürzung des Heckrahmens und passendes Flat Track Heck (bereits erfolgt)
- Tank einer Honda FT500
- und dann natürlich endlose Arbeiten am Finish... Beleuchtung, Cockpit, ne schicke Abdeckung des LuFi Kastens, Lenker, Sattel, Kennzeichenhalter etc etc etc.

Ein paar Fragen sind aktuell noch offen, daher wende ich mich vertrauensvoll an euch:
- Gerne würde ich den Ölkühler verkleinern und bewegen – hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt und kann ein Modell empfehlen, dass bei kleinerer Größe gleiche Leistung bringt? Bzw zumindest Infos zur Kühlleistung des Serienkühlers?
- Natürlich ändert sich die Fahrdynamik durch Kürzung der Gabel und Umstellung des Radsatzes gewaltig, über das Federbein hinten möchte ich entsprechend nivellieren. Hat jemand Erfahrung mit einer Tieferlegung hinten? Neues Federbein, andere Feder ö.ä.?
- Aktuell gehe ich davon aus, dass die Felgen-Reifen kombi 140/80-19 auf 3.5 Zoll Felge hinten in die Schwinge passt, wirklich sicher weiß ichs trotz vermessen aber wohl erst, wenn ich das Ganze vor mir habe. Worst Case müsste also eine längere/breitere Schwinge her, Stefan Hessler schreibt hier auch etwas von einer Schwingenverlängerung: https://www.dr-big-shop.de/BIG_Rad_397.html Gibt es da Erfahrungswerte im Forum, was einen möglichen Schwingenumbau angeht? Bin über die Suchfunktion leider noch nicht so richtig schlau geworden...

Danke Euch auf jeden Fall schonmal für euer Feedback! Auch sonstige Hinweise und Kommentare sind gerne gesehen :-) Ich hänge schon mal ein Bild zum aktuellen Stand der Planung an, mit 19 Zoll vorne, Tank, Heck und durchgeschobener Originalgabel zum Testen der Höhe.

P.S. Durch den Umbau werden etliche Teile meiner Big nicht mehr benötigt, werde hier also mal ein paar Sachen auf den Marktplatz stellen ;-)

Bild Bild
Zuletzt geändert von felix38 am 16.07.2020, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Umbauprojekt: '91 SR43 B -> Flat Tracker für Straße und Rennstrecke

felix38
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 21.04.2020
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon felix38 » 16.07.2020, 16:13

Kapitel 1: Kürzung des Rahmenhecks

Nachdem ich mit dem TÜVer abgeklärt habe, wie viel weg darf, ging es dem Heck an den Kragen. Alle Arbeiten hat mein Konstruktionsmechaniker des Vertrauens bei uns im Craftwerk in Berlin durchgeführt.

Vorbereitetes Werkstück: 3mm Blech gebogen:

Bild Bild

Heck weg:

Bild

Werkstück einpassen:

Bild

WIG-Schweißen:

Bild Bild

Vorher / nachher:

Bild Bild

Endergebnis:

Bild Bild
Umbauprojekt: '91 SR43 B -> Flat Tracker für Straße und Rennstrecke

Back to big
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 13.11.2015
Beiträge: 305
Wohnort: 27432 Basdahl

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Back to big » 16.07.2020, 18:19

Moin, bin gespannt was daraus wird,
Schade das du für deinen Umbau scheinbar eine noch gut da stehende genommen hast.
Es gibt optisch runtergerockte bei denen es einigen hier nicht so das Herz blutet.
In den letzten Jahren seit dem ich hier im Forum bin, wurden schon einige Projekte angeschoben und sind danach irgendwie in der Versenkung verschollen. Andererseits finde ich deine Idee Spannend. Wir werden sehen.

Holger der eine originale 91 er in rot hat.
Mopets:
Kreidler Florett
SR 43 Bj 91

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15948
Wohnort: Meddersheim

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Aynchel » 16.07.2020, 18:24

Bild

eine gute Gelegenheit sich den Pelz zu verbrennen, aber so richtig nachhaltig

https://www.hug-technik.com/blog/uv-str ... chweissen/
Zuletzt geändert von Aynchel am 16.07.2020, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10356
Wohnort: Nordeifel

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Knacki » 16.07.2020, 18:38

Aynchel hat geschrieben:eine gute Gelgrenheit sich den Pelz zu verbrennen, aber so richtig nachhaltig

https://www.hug-technik.com/blog/uv-str ... chweissen/


Merci, da ich am Samstag auch mal wieder bruzeln will, kommt das sehr gelegen. Als ich es vor 40 Jahren gelernt habe war das nur am Rande ein Thema.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1221
Wohnort: Köln

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Alex1989 » 16.07.2020, 18:50

Knacki hat geschrieben:
Merci, da ich am Samstag auch mal wieder bruzeln will, kommt das sehr gelegen. Als ich es vor 40 Jahren gelernt habe war das nur am Rande ein Thema.

Ich hätte ggf was für dich zum üben. :gps:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15948
Wohnort: Meddersheim

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Aynchel » 16.07.2020, 19:15

mittlerweile fasse ich auch kein Schweißgerät mehr ohne Atemschutz an
BG Lehrgänge mit passenden Videos sind sehr lehrreich :shock: :roll:

https://arbeitsschutz-schweissen.de/mig ... ch-mengen/

https://arbeitsschutz-schweissen.de/gef ... auswirken/

kostet alles nicht die Welt, man muss es nur nutzen wollen
ich hab ne 7500er von 3m mit FFP3 Filter
eine Einwegmaske tut es auch
Zuletzt geändert von Aynchel am 16.07.2020, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 10356
Wohnort: Nordeifel

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Knacki » 16.07.2020, 19:53

Ich denke für jüngere Leute ist es noch viel wichtiger sich ausreichend zu schützen. Bei uns alten Paddis ist eh nicht mehr viel zu retten, was aber nicht heißt, dass man die Gefahren ignorieren sollte!

@ Alex: ich habe nur ein normales Elektroden-Schweißgerät. Damit kann man längst nicht alles schweißen. Schreib mir mal ne PN worum es geht.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 1020
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Hoehni » 16.07.2020, 20:10

Back to big hat geschrieben:Moin, bin gespannt was daraus wird,
Schade das du für deinen Umbau scheinbar eine noch gut da stehende genommen hast.
Es gibt optisch runtergerockte bei denen es einigen hier nicht so das Herz blutet.
In den letzten Jahren seit dem ich hier im Forum bin, wurden schon einige Projekte angeschoben und sind danach irgendwie in der Versenkung verschollen. Andererseits finde ich deine Idee Spannend. Wir werden sehen.

Holger der eine originale 91 er in rot hat.



Jap! Und wieder eine „gute“ 43er weniger.
Es gibt wirklich genug Schrott der rumsteht, den man neu auf/umbauen kann. Schade das!!!

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3320
Wohnort: MittenDRinn

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Indyjaner » 16.07.2020, 21:06

@felix38. Das ganze hat für mich einen Profesionellen Karakter. Hier wurde schon so einiges an Bigs geschlachtet und verunstaltet. Aber bei diesem Projekt hab ich ein gutes Gefühl das da was ansehnliches bei raus kommt. :good:

Gruß Indy :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1221
Wohnort: Köln

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Alex1989 » 17.07.2020, 05:51

Ich find es etwas lustig, wie immer geheult wird, wenn einer sein Moped radikal umbaut. Egal wie alt und wirklich selten es ist. Es gibt immernoch welche die z.b. ne Simson Awo aus den 50ern, wie in den 80ern noch zum Chopper umbauen. Und das kann Geil aussehen. Gehört auch zur Geschichte der Modellserie einfach dazu. Oder wie einige ihre MZ radikal umbauen. Warum nicht auch ne Big? Ich find, es gibt genug die gut da stehen und nicht gefahren werden, als welche die Gefahren werden und eben mit Geschmack umgebaut werden. Hab da hier auch schon anderes gesehen und direkt 2 umbauten im Kopf wo es mir naja... ich bin gespannt, der ansatz sieht gut aus. Und letztendlich kann jeder mit seinem Fahrzeug machen, was er will.

claus44
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 265
Wohnort: 27793

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon claus44 » 17.07.2020, 07:36

moin, das selbe gerede haben wir auch im caferacerforum...die ist viel zu schade, kulturgut, wie kann man nur, es gibt abgerocktere ... etc in einem umbauforum! die alten maschinen eignen sich aufgrund ihres stahlrahmens und ihrer überschaubaren technik eher für umbauten jeder art. ich finde es gut, das die leute so rege sind, vielfalt statt einfalt, obwohl mir auch nicht alles gefällt. ich bin auf jeden fall gespannt, was er daraus macht...
schönes wochenende, claus :P

advancer
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 01.12.2011
Beiträge: 2178
Wohnort: OWL

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon advancer » 17.07.2020, 07:43

Tja Alex, da gehen die Meinungen halt weit auseinander. Jeder kann mit seinem Fahrzeug machen was er will. In der Realität ist das Ergebnis solcher Umbauten zu über 90% einfach nur fürchterlich. Die Umbauer bauen gerne um, danach stehen die Dinger auch nur rum. Beim Verkauf erwartet man dann utopische Summen, dabei hat man den Wert nur gemindert. Für mich wird da nur Zeitgeschichte vernichtet, als wenn man nem 300 Jahre alten Bauernhof ne Dämmung verpasst und da ist es dann schade um jede einzelne Mschine.
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15948
Wohnort: Meddersheim

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Aynchel » 17.07.2020, 07:54

Mir gefallen diese zerstuckelten Mopeds auch nur seeehr selten
aber jedem Narr seine Kappe und mir meinen Hut
Zuletzt geändert von Aynchel am 17.07.2020, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15948
Wohnort: Meddersheim

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Aynchel » 17.07.2020, 07:56

ausserdem
iss ja nur ne Tupper :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

martin58
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 02.11.2018
Beiträge: 127
Wohnort: nürnberg

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon martin58 » 17.07.2020, 08:24

Der FT-Stil gefällt mir persönlich sehr gut.
Und was an einer Tupper erhaltenswert sein soll, erschließt sich mir auch nicht so wirklich. Bis das mal als Kulturgut anerkannt wird, ist das Plastik längst so versprödet, dass es von selbst abfällt, sobald der Motor gestartet wurde ;-)
BTW: Falls jemand Interesse an einem kompletten blauen Plastiksatz einer 94er Tupper hat und bereit ist, für dieses einmalige Kulturgut (dunkel und bei mittleren Temperaturen gelagert) reichlich Scheine abzudrücken, darf er sich sehr gern bei mir melden.

Hein
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1574
Wohnort: 48653 Coesfeld-Lette

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Hein » 17.07.2020, 09:40

Nach jedem Umbau fallen Ersatzteile an, freut euch doch lieber darüber.
Und je mehr Big`s umgebaut oder geschlachtet werden, desto höher steigen eure, im original Zustand bestehenden, im Wert


@Höhni: War deine Big damals, als du sie auf Super-Moto umgebaut hast, auch runtergerockt :?:

:hi: Hein
Lieber in der Jugend verausgabt, als im Alter nichts erlebt zu haben.

BoxerFahrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.12.2018
Beiträge: 50
Wohnort: Lüneburg

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon BoxerFahrer » 17.07.2020, 10:38

Moin!

Sieht schon mal alles sehr stimmig aus, finde ich.

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 1020
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon Hoehni » 17.07.2020, 11:26

Hein hat geschrieben:Nach jedem Umbau fallen Ersatzteile an, freut euch doch lieber darüber.
Und je mehr Big`s umgebaut oder geschlachtet werden, desto höher steigen eure, im original Zustand bestehenden, im Wert


@Höhni: War deine Big damals, als du sie auf Super-Moto umgebaut hast, auch runtergerockt :?:

:hi: Hein


Lieber Hein

Ich denke es ist ein nicht unwesentlicher Unterschied zwischen einer Verstümmelung und einem rückbaufähigen Umbau.
Ich bau meine Originalfelgen und den Frontkoti dran und schon isse wieder original.
Es besteht schon ein Unterschied zwischen einem Umbau wie z.B. bei Rallyeumbauten (sprich: Verbesserung des Originals)
und einem zerpflücken eines intakten Mopeds und dem erschaffen einer neuen mopedspezies.

Aber egal. Freies Land - freie Wahl!! Alles gut. Jeder kann machen was er will. Sumo-Bigs findet auch nicht jeder geil.
Aber schade finde ich es halt um jede gute Big die gestrippt und zerflückt bzw. Zerstückelt wird. Auch wenn es nur die unwürdige 43er is. Für mich alles eine Sosse. 41, 42, 43. Nur Zahlen aber alles der gleiche Sch..... Aber wie gesagt nur meine Meinung.

hcw
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.03.2008
Beiträge: 2589
Wohnort: Ruhrpott

Re: Umbau DR Big SR43 B zum Flat Tracker für Rennbahn und St

Beitragvon hcw » 17.07.2020, 15:53

Ihr seid lustig..... wie immer... :roll: :P :lol: :prost:


Umbauten egal welcher Art schau ich mir immer gerne an. Ob sie gelungen sind - muss jeder für sich entscheiden.

Ich spiele auch öfters mit dem Gedanken meine zu zerpflücken - aber.... ich hab nicht die Zeit und sträube mich auch die Kosten auf mich zu nehmen, weil wenn man es richtig macht - kostet es halt richtiges Geld ;)


Bin gespannt auf kommende Bilder!

Lieben Gruß
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe