Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
klauss
Benutzeravatar
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 12.08.2013
Beiträge: 27
Wohnort: Gaißach

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon klauss » 16.11.2020, 15:47

Hi,
schon mal den Seilzug vom Ventilausheber kontrolliert?
Klaus

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 535
Wohnort: Winkel

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon elmarfudd » 16.11.2020, 16:22

scannix hat geschrieben:
Mal in den Raum gefragt... müsste nicht eigentlich mehr Öl oben raus spritzen bei geöffneten Wartungsdeckeln? Was hat es mit dem Rohr unter dem oberen Zulauf vom Ölkühler auf sich? Könnte man das eventuell falsch einsetzen. Der Gedanke kam mir eben... aber ich bin mir sicher, dass dieses Röhrchen eigentlich nur in einer Position rein passt. Aber vielleicht ist da etwas schief gelaufen?



Das Röhrchen lässt sich nur in einer Position ganz reinschieben. Mir das damals unbemerkt rausgerutscht als ich den Motor tumgewuchtet habe.

Grüße
Marcus

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2966
Wohnort: Hamburg

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon scannix » 16.11.2020, 16:28

klauss hat geschrieben:Hi,
schon mal den Seilzug vom Ventilausheber kontrolliert?
Klaus


Nehme an Du meinst das Seil vom Dekozug vom Magnetschalter, oder?
In Bezug auf was? Ob er zu stramm ist?

scannix
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2966
Wohnort: Hamburg

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon scannix » 16.11.2020, 16:30

elmarfudd hat geschrieben:Das Röhrchen lässt sich nur in einer Position ganz reinschieben. Mir das damals unbemerkt rausgerutscht als ich den Motor tumgewuchtet habe.
Grüße
Marcus


Ok, dann passt es. Hatte auch den Eindruck, dass es nur eine Einbauposition gibt... :good:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16099
Wohnort: Meddersheim

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon Aynchel » 16.11.2020, 19:14

klauss hat geschrieben:Hi,
schon mal den Seilzug vom Ventilausheber kontrolliert?
Klaus


jep
Wenn der Flachbolzen des Aushebers im Motorlauf am Kipphebel aufsitzt macht das ein mords Getöse
Bei laufendem Motor bzw bei drehendem Starter den Finger auf den Hebel legen in den der Dekozug eingehangt wird
Der Hebel darf sich nicht bewegen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16099
Wohnort: Meddersheim

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon Aynchel » 16.11.2020, 19:23

......
Zuletzt geändert von Aynchel am 19.11.2020, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3324
Wohnort: MittenDRinn

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon Indyjaner » 16.11.2020, 19:24

Sind die Gewinde von den Einstellschrauben und Muttern für die Ventile noch OK???

Gruß Indy
Zuletzt geändert von Indyjaner am 16.11.2020, 19:28, insgesamt 2-mal geändert.
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 16099
Wohnort: Meddersheim

Re: Teststart - s/w minus Kabel hat kurz geschmort..Fehler?

Beitragvon Aynchel » 16.11.2020, 19:24

scannix hat geschrieben:...

@Hoehni:
Ich habe alles mit Motoröl getränkt und habe vor dem aller ersten Start mindestens drei Minuten lang ohne Kerzen den Motor drehen lassen, damit möglichst viel Öl nach oben gepumpt wird.

Mal in den Raum gefragt... müsste nicht eigentlich mehr Öl oben raus spritzen bei geöffneten Wartungsdeckel.. herum! :hmm:


Die Gleitlager im Kopf waren achon immer eine Schwachstelle
Von da her ist es der bessere Weg alle Lagerstellen mit Fett zu montieren

Dazu kipppt man noch die Ölpfanne voll Öl und dann ist gut

und nein
Es spritzt kein Öl raus
Nur etwas Ölnebel kommt raus
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Vorherige

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe