One man - one cylinder ?

Du willst Dich vorstellen, verabschieden oder jemandem gratulieren? Dann bist Du hier richtig.
ThoG
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 20.09.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Aachen

One man - one cylinder ?

Beitragvon ThoG » 20.09.2017, 20:24

Hallo,

mein Kumpel will einmal um die Ostsee, kann ich ihn ja nicht alleine machen lassen. Auto kommt nicht in Frage, die GS1000G (Bj.81) ist für die Pisten ungeeignet. Nach der XS 650 und dem Big Bike ist klar: endlich wieder schrauben :o . `Bei der Suche nach einer Reiseenduro kam ich auf die DR. Aber: ist eine SR 41/42 oder 43 das Richtige - vor allem für mich mit 1,93m und diese brutalen 500 km Etappen? Worauf ist beim Kauf zu achten, lohnt sich vielleicht eine stillgelegte Baustelle und wie sieht es mit Ersatzteilen aus (hab da ja schon einen Laden mit vertrautem Namen entdeckt...). Ist das Motorrad so schrauberfreundlichwie ich hoffe und gibt es im hier im Forum Hilfe bei Probleme? Viele Fragen vor der Entscheidung. Freue mich sehr über Antworten.

Gruß, Thomas

KahlBig
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.07.2009
Beiträge: 3098
Wohnort: Neu-Isenburg

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon KahlBig » 20.09.2017, 20:33

Hallo Thomas!

Willkommen hier bei uns.
Schrauberfreundlich ist sie allemal!
Ab und zu braucht man die Finger eines japanischen Kleinkindes aber das ist selten.
Ob 41,42 oder 43 ist immer eine frage. Ich hatte Sowohl eine 43er (über 60tkm) als auch meine jetzige 41er (auch schon über 60tkm unter mir) und ich kann sie dir eigentlich beide empfehlen.

Der Motor der 41er ist drehfreudiger. Dafür kannst aber weniger zuladen.


Eine Baustelle kaufen muss nicht immer schlecht sein, so weist du was du alles gemacht hast und was dich nicht auf Tour überraschen kann.

Hilfe bekommst du hier mehr als genug und ganz wichtig und besonders hervorragend sind die unnützen aber nett gemeinten Kommentare :D

Grüße aus Rhein-Main
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!

ThoG
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 20.09.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Aachen

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon ThoG » 20.09.2017, 23:17

Danke für die Ermutigung!

Gruß, ThoG

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9178
Wohnort: Nordeifel

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon Knacki » 21.09.2017, 00:28

Hi und willkommen aus der Nachbarschaft :coool:
Die Big ist bestimmt das richtige Motorrad für dich, Sitzbank aufpolstern und Lenker erhöhen musst du eventuell trotzdem.
Der regionale Stammtisch ist regelmäßig in Mechernich oder Zülpich. Wir freuen uns immer über Zuwachs.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1204
Wohnort: Bonn Lengsdorf

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon Lackmichel » 21.09.2017, 05:03

Herzlich willkommen im Klub....
Die Antwort auf deine Fragen ist immer 43......

Ischmussweg

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

ww-mototours
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 25.06.2015
Beiträge: 384
Wohnort: Altenkirchen

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon ww-mototours » 22.09.2017, 17:54

Ja willkommen hier ,

Tja ob Vorserienmodelle (41/42) oder Tupperware (43j ist Geschmacksache sagte der Affe und bis in die Seife ,

Ich bin mit meiner 43er sehr zufrieden,

Greets Björn :moto:
Wer aufgehört hat sich zu verbessern, hat angefangen sich zu verschlechtern !!

ThoG
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 20.09.2017
Beiträge: 3
Wohnort: Aachen

Re: One man - one cylinder ?

Beitragvon ThoG » 23.09.2017, 22:40

Danke schonmal, Gruss, Thomas


Zurück zu Neu hier? Glückwünsche? Begrüßungen?