BIG Umbauprojekt erworben

Du willst Dich vorstellen, verabschieden oder jemandem gratulieren? Dann bist Du hier richtig.
Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 28.06.2018, 12:15

Hallo miteinander,

bin der Chris aus dem Süden in der Nähe Stuttgart.
Habe für gutes Geld den Hammer Einzylinder erworben.

Ist ein unfertiges Projekt, dass ich über einen längeren Zeitraum fertigstellen will.

Ist ne BIG mit Bj. ´93 und einem Motor mit Originalen max 15ooo km. Soll in Richtung Flat Tracker gehen.
Der Rahmen ist schon gekürzt. Es ist eine GSXR Schwinge und eine ZRX Gabel verbaut.
Gabel ist eingepasst, Schwinge leider noch nicht. Es sind Ducati Paul Smart Felgen drauf.

Bin nicht Umbauunerfahren, jedoch an Gabel und Schwingenumbau habe ich mich noch nicht rangetraut bisher.

Gibt es bei euch jemanden der da Erfahrung hat?

Grüße Chris

BIGBANGER
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.06.2018
Beiträge: 69
Wohnort: Olpe

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon BIGBANGER » 28.06.2018, 20:38

Chris DR hat geschrieben:Hallo miteinander,

bin der Chris aus dem Süden in der Nähe Stuttgart.
Habe für gutes Geld den Hammer Einzylinder erworben.

Ist ein unfertiges Projekt, dass ich über einen längeren Zeitraum fertigstellen will.

Ist ne BIG mit Bj. ´93 und einem Motor mit Originalen max 15ooo km. Soll in Richtung Flat Tracker gehen.
Der Rahmen ist schon gekürzt. Es ist eine GSXR Schwinge und eine ZRX Gabel verbaut.
Gabel ist eingepasst, Schwinge leider noch nicht. Es sind Ducati Paul Smart Felgen drauf.

Bin nicht Umbauunerfahren, jedoch an Gabel und Schwingenumbau habe ich mich noch nicht rangetraut bisher.

Gibt es bei euch jemanden der da Erfahrung hat?

Grüße Chris

Hast du die von kleinanzeigen? Weißer rahmen??
Ich guck ja auch mehmasl täglich da rein
alt werden is nix für Feiglinge

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1351
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Lackmichel » 28.06.2018, 21:19

Herzlich willkommen im Klub.

Hier biste für fragen genau richtig, dumme Antworten haben wir alle

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11558
Wohnort: Linz/Rhein

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Bambi » 28.06.2018, 21:25

Hallo Chris,
herzlich willkommen! Mit Lackmichel und mir hast Du jetzt schon 2 von den Big-Hobbits kennengelernt. Es kommen aber gewiß noch ein paar mehr dazu (von den Hobbits). Viel Spaß mit der Big und den dummen Antworten ...
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

fuenfroller
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.09.2006
Beiträge: 3661
Wohnort: Asperg

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon fuenfroller » 28.06.2018, 21:31

Nabend Herr Nachbar,

viel Spaß hier und Gruß aus Schwieberdingen.

Ralf
DR 750 BIG EZ.90, was sonst?

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 29.06.2018, 09:58

Von mir auch ein herzliches willkommen, Vielleicht willst du mal das Umbauprojekt ablichten, das Foto einscannen und hier einstellen :D

ZRX Gabel kann ich dir nichts sagen da kenne ich die Abmessungen nicht, gabeln von Straßenmotorräder haben meist zwischen 76-78cm ausser wenige ausnahmen wo zb der Lenker über der Gabelbrücke am Holm montiert ist. da kommt man der Straße schon bedrohlich nahe, auch auf das Setup merken bei den langen Enduro gabeln geht das fast gegen null durch das absenken von um die 20cm verkürzt sich der Radstand.

Gixxer schwinge habe ich auch drin weil die eine der wenigen ist die genauso lang ist wie die von der big, der Rest ist meist 5cm kürzer. Aber einfach einbauen geht nicht weil sie zu breit ist und muss l+r etwas abgenommen werden, umlenkung wird auch recht knifflig kommt aber darauf an was man für Federbein fahren will.

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 29.06.2018, 12:20

Hallo,

danke für die Begrüßung. Mit dummen antworten kann ich umgehen, wenn man jedem seinen Geschmack lässt :)

ZRX Gabel ist schon eingepasst. Da habe ich nur noch das Problem mit der Bremse und der Bremsscheibe.
Kolben sind zu nahe an den Speichen der Felge und Scheibe muss noch eine 320mm drauf.

@Roland
Ist ja Top das es schon jemanden gibt der Erfahrung mit der Gixxxer Schwinge hat!!!!
Hast du Bilder?

Eingepasst und gelagert ist sie schon. Habe nun das Problem mit der Umlenkelei!
Hatte mir daher schon überlegt, ob ich nicht einfach eine Direktanlenkung verbaue, wenn das
mit der Umlenkelei zu komplex und aufwendig wird.

Was musstest du alles anpassen beim Umlenken, welche Teile verwendet?

Nächste Frage wird Ritzelversatz und Hinterradbremse. Was hast du da verbaut?

Wird mal Bilder einstellen!

Grüße Chris DR

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 29.06.2018, 13:07

Direktanlenkung habe ich schon gesehen geht dann aber nur mit der sackschweren orginalschwinge und ohne viel abzusenken z.b mit Federbein der fj1200.
Die gixxer schwinge hat leider gebogene streben so das man schlecht ausweichen kann, könnte man zwar leicht selber anfertigen nur soll die auch durch den Tüv und da ist ein Originalteil immer gut, also ist meine Lösung vorerst knochen gsf 400, Federbein kilogixxer k3 das auch anständig arbeitet. auf den bild oben ist es nur ein versuch das teil ist mittlerweile aus den vollen gearbeitet und stützt sich hinten zusätzlich am Rahmen ab so das es nahezu spielfrei eingebaut ist.
Es ist war platz wählt man die felge zu breit ist es kacke, kann man zwar aussermittig einspeichen und merkt man auch nicht nur wollte ich keine Speichen, schwer, teuer und nicht pflegeleicht. Deshalb habe vorne alles komplett zx und hinten gixxer mit original felge 4,5" mit 160/60-17 da gibt es nur Schwierigkeiten ein Kettenblatt zu finden, habe ich jetzt in Alu weil es nichts aus stahl gibt.



Bild



Bild



Bild

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 29.06.2018, 23:10

Guten Abend,

habe mal nachgemessen. Hätte bei Direktanlenkung 25 cm für einen Dämpfer platz. Kennt da jemand einen Ansprechpartner/Händler?
Da durch die ZRX Gabel die Linie schon tiefer ist, gehe ich hinten natürlich auch runter.

Was hast du für eine Umlenkung verbaut?



Danke schon vorab und Grüße Chris
Bild

Bild
Bild

Bild

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 30.06.2018, 11:07

Mit 25cm wirst du kaum was finden, Honda sc44 und sc50 haben 286/288 mm fj1200 hat noch die Länge nur da weiß ich kein bj, hatte ich von einen Spezi geholt auf anraten von jemand aus den caferacer forum. die hätten von der Baulänge in die original schwinge zur original gabel gepasst ob die im betrieb richtig gearbeitet hätte ist eine andere frage. ich wollte aber nicht original und leichter bauen von daher habe ich das auch nicht weiter verfolgt.

Bei der gixxerschwinge geht das nicht man müsste auch den Mittelsteg für das Federbeinauge ausarbeiten dazu kommt das die Aufnahme für die Knochen näher am Rahmen liegt und den platz begrenzt deswegen bringst du auch nur 25cm zusammen. Ich habe bis jetzt die original Zugstreben der gixxer schwinge verbaut, werde mir aber solche dinger nach den TÜV besorgen, hatte ich schon vor 30jahren in meiner gsxr und die halten auch nur mittlerweile sind die so günstig das man sich nichts selber basteln muss

https://www.ebay.de/itm/Federbein-Umlen ... 1936386347

Ich hatte mir verschiedene Knochen besorgt zum versuchen am besten hat der untere bandit 400 gepasst.

Bild

Aber wie ich sehe ist an deinen Rahmen schon herum geschweißt von daher wäre ich total schmerzlos die Halter so zu positionieren das man erst nicht lange suchen muß :D


Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 03.07.2018, 10:04

Hallo Roland.

Vielen Dank für deine Hilfe!

Werde mir jetzt unterschiedliche Knochen besorgen.
Wie hast du das mit dem Versatz der Kette gelöst?
Habe hinten jetzt einen 170 er auf der Felge.

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 03.07.2018, 22:21

Mit der gsxr-schwinge und 4.5" Felge mit 160 gibt es kein Problem, auch nicht mit 170er, nur ist das nicht der Bringer auf der 4,5" Felge. Gab es damals sogar als Sonderreifen für die gixxer.

Ich denk mal eher das du auf den falschen Dampfer setzt und das wäre die Bremsanlage, wie es aussieht ist das die Original und die kannst bei der schwinge sowieso nicht nutzen, mit der schmaleren Originalfelge sind die Distanzen logischerweise etwas breiter, da brauchst du die von der gixxer mit der Bremsmomentabstützung unten.
ich denke mit der original kommt das Rad zu weit auf die kette zu, müsste man aber sehen wenn man von hinten auf den Vorderreifen sieht. ich glaube so ein teil habe ich noch herum liegen. nötig ist dann aber auch eine Bremsscheibe und Sattel. Aber da mußt mal gucken, kann natürlich auch sein das dein Vorgänger keinen plan hatte und die schwinge nur von einer Seite abgenommen hat :D

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 06.07.2018, 12:20

Hallo Roland,

den Reifen werde ich nur solange fahren bis er runter ist. Ist nagelneu, und dann werde ich wieder eher "martialisch" mit Struktur und mit 160er fahren.

Der Reifen und die Schwinge sitzen mittig. Die Bremsanlage ist nicht die Originale, vermute sie ist von der Duc Paul Smart. Passt von der Distanz her sehr gut.
Wenn du die von der Gixxer hättest wäre es trotzdem eine Erleichterung, da der Achsendurchmesser von der Bremse zu groß ist, müsste mir ein Einpressstück einsetzen zur Reduzierung.

Und wie hast du das mit dem Versatz des Ritzels vorne gemacht? Bei mir müsste ich schon ziemlich weit ausrücken, so dass dann die Nut auf der Zahnwelle verdeckt wäre ...

Grüße Chris DR

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 06.07.2018, 19:28

Wegen den Sattelhalter schau ich die tage mal, brauchst dann aber eine 240er Scheibe und Sattel dazu. Die Abstützung habe ich auch noch fand ich nicht so schön anzusehen.

ich habe jetzt nicht das maß im Kopf aber mit den Pilot Power3 160/60-17 habe ich bestimmt 1,5cm bis kette also wenn der 170er auch etwas breiter bauen würde, gibt es ja Michelin und Bridgestone wäre da auch mit 170er etwas platz. Mit den Ritzel geht glaube ich sowieso nicht da ist erst recht kein platz glaube da sind es nur wenige mm bis zum Rahmen wenn ich mich erinnere.

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 06.07.2018, 22:34

Hallo,

ja welche Felge hast du drin?
Wie hast du das mit der Kettenflucht gelöst?


Dann wird das wohl schwierig mit dem Ritzel Versatz.

Grüße

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 07.07.2018, 09:24

Die frage stellst sich doch eher wie breit ist deine Felge :D Hatte ich schon oben erwähnt hinten ist alles komplett von der gsxr 1100 mit der 4,5" Alu Felge da gibt es gar keine Probleme, da muss man nichts ändern.
Ich nehme mal an das deine Felge viel zu breit ist da wird es nur helfen die raus zuwerfen oder aussermittig einzuspeichen wenn es der platz nach rechts erlaubt.

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 09.07.2018, 12:33

Hallo,

hab nachgesehen. Felge ist 5,5 x 17. Die Kettenflucht habe ich gestern überprüft, und da schon etwas an der Kettenradaufnahme abgedreht wurde,
müsste das mit der Kettenflucht nach Augenmaß passen. Hättest du mir den Anker usw. von der Gixxer?

PS: Die Hinterradbremse einschl. Ankerplatte ist Original von der Ducati Paul Smart zu den Felgen passend, aber nicht zu dem Achsendurchmesser.

Meinst du es würde reichen wenn ich den Anker der Hinterradbremse an der Aufnahme für die Aufbockhalter abstütze?

Grüße Chris

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 10.07.2018, 09:29

Gixxer Halter habe ich noch nur fehlt dir Büchse nützt dir also nichts, bekommt man aber für ein Apfel und ein Ei bei Ebay. Mit der Felgenbreite wird es aber dann nichts mit 160er was ja jetzt nicht unbedingt ein übel ist.

https://www.ebay.de/itm/Suzuki-Gsxr-110 ... SwivNbO6gL

Bei mir würde der bestimmt an der aufbockaufnahme halten in meiner Kawa aus bj 2002 sind noch die Originalbeläge drin :D ich benutze die nur wenn es eng wird. Die frage ist doch ob dir der TÜV das so abnimmt, gerade dieser Bremssattelhalter ist ja beweglich mit anziehen der Achse wird der nicht mit fest. Du musst ja auch erstmal schauen ob es eine 240er Bremsscheibe für die Felge gibt und ob auch platz genug für den Halter ist, ich habe den ja nur genommen weil ich alles hinten gsx-r Original haben wollte, wobei es da schon Schwierigkeiten gab ein Kettenrad aufzutreiben bei mir will der Prüfer das ich die Übersetzung nicht verändere.

Grüße
Roland

Chris DR
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 26.06.2018
Beiträge: 11
Wohnort: 71566

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Chris DR » 10.07.2018, 12:36

Hallo,

danke für die Antwort.

Kettenrad habe ich hinten 49 drin. Ist passend.

Scheibe hinten ist eine 245er. Werde es mal mit einem originalen Sattel probieren. Bei dem Preis kannst nichts falsch machen.

Wo hast du den deine Ankerstrebe befestigt?

Grüße

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: BIG Umbauprojekt erworben

Beitragvon Roland54 » 10.07.2018, 22:30

Die 2mm kann man theoretisch bei jeder Scheibe im Kreis Abnehmern, der Sattelhalter lässt sich von der breite her auch reduzieren sollte also passen. Bild von der strebe habe ich ein Foto wird aber nur ein Beispiel da die Fußrasten bei mir wo wanderst sind.

49 Zahn ? normal sind es bei den Modell 47 Zahn. Es ist einfach im Zuge der Lärmvorschriften nach unten gewandert. Mein Prüfer möchte nur die Original Übersetzung was nicht heißt das auch dein Prüfer Augenmerk darauf legt,fragen kostet aber nichts. Dann noch prüfen ob beides auch die richtige breite hat, quasi ob Kettenrad und Ritzel auch die richtige Teilung haben zb 520 o. 525

Bild

Grüße
Roland


Zurück zu Neu hier? Glückwünsche? Begrüßungen?