Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 01.08.2018, 10:55

Guten Morgen,

bräuchte mal eure Einschätzung:
Heute morgen wollte ich mit der BIg zur Arbeit fahren, hab schon ungewöhnlich lange orgeln müssen, kann aber auch daran liegen dass die Gute jetzt ein paar Monate nicht bewegt wurde.
Nach ca. 200m fahrt ging sie plötzlich aus, wollte nicht mehr anspringen, nach längerem Orgeln dann ein *puff* und ich stand in einer dichten weißen Wolke. Den Ölgeruch kennt man ja noch vom 2-Takter... :D
Da war schon klar dass jetzt irgendwas gravierenderes sein muss, anspringen wollte Sie dann auch nicht mehr, aber als ich dann gesehen habe wie die Big eine Öl/Benzin-Mischung von irgendwo oben am Zylinder gesaftet hat blieb mir nur noch die Möhre heimzuschieben und ordentlich Pappkarton drunterzulegen.
Ist da die Zylinderkopfdichtung geplatzt?
Was ist eure Einschätzung?
Und falls ja lohnt sich eine Reparatur?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Gruß
Stefan

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 11670
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Bambi » 01.08.2018, 11:02

Hallo Stefan,
der Augenblick, wenn man eigentlich zur Arbeit muß, ist für eine erste Diagnose ein denkbar ungünstiger. Schau Dir die Big heute Abend nochmal in Ruhe an. Guck, ob Du eine Stelle findest, an der 'Saft' ausgetreten ist bzw. ausgetreten sein kann. Ob Du sonst etwas findest, was Dir ungewöhnlich vorkommt. Fotos können bei solchen Ferndiagnosen sehr hilfreich sein.
Daumendrückende Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 01.08.2018, 11:09

Hi Bambi,

werde mir das heute Abend mal genauer anschauen und falls möglich Fotos machen.
Habe irgendwie so ein Gefühl als ob sich unser gemeinsamer Weg nach nunmehr 20 Jahren trennen könnte... Hachja. :(

Gruß
Stefan

dünnbrettbohrer
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 171
Wohnort: Germering

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon dünnbrettbohrer » 01.08.2018, 11:13

Schau mal, ob die linke Zündkerze noch vorhanden ist.

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 137
Wohnort: 51xxx

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Nora Drenalin » 01.08.2018, 11:16

Der Stefan hat geschrieben:Habe irgendwie so ein Gefühl als ob sich unser gemeinsamer Weg nach nunmehr 20 Jahren trennen könnte... Hachja. :(




Ach... nur nicht gleich den Korn in die Flinte schütten (oder wie war das?).^^
Ernsthaft - tief durchatmen und heute Abend mal in Ruhe gucken.

Kopf hoch!

VG Nora
Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der. - Wilhelm Busch -

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2215
Wohnort: Bonn

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Roland » 01.08.2018, 11:34

Der Stefan hat geschrieben:Zylinderkopfdichtung geplatzt?


Noch nie gehört bei der Big.
Erst mal in Ruhe anschauen.
Vielleicht ist es irgendwas harmloses (Öl über den Luftfilterkasten angesaugt und dann irgendwie gezündet), vielleicht erwas ernsteres (Ventilschaftdichtungen, Steuerkette ...). Hilft nur nachsehen und den Moter erst mal nicht mehr starten.
Wir drücken die Daumen.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3028
Wohnort: Gößweinstein

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon LuluBanane » 01.08.2018, 14:41

Am einfachsten: Ölstand checken ob zu hoch ( Benzin im Öl wegen undicht Ventildichtung im Gaser).
Oder blöder: Kolbenringe hin und der Überdruck im Kurbelgehäuse bläst das Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung in den Luftfilterkasten und von dort in dessen Entwässerung..

Gruß Lutz,
nicht ganz dicht bei der Hitze
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 433
Wohnort: Köln

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Alex1989 » 01.08.2018, 15:14

dünnbrettbohrer hat geschrieben:Schau mal, ob die linke Zündkerze noch vorhanden ist.

:lol: :lol:

Dann würde man es aber hören wenn man versucht die Maschine zu starten, da aus dem Zündkerzenloch zischt. Und als mir das passiert ist, hat nix weiß gequalmt. :kratz:
Gruß Alex :prost:

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 608
Wohnort: Berlin

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Komikus » 01.08.2018, 16:03

weißer Rauch? den gibt es doch nur im Vatikan :D
Wenn sie lange stand, dann kann Kondenswasser eine Rolle spielen... ansonsten gibt es eigentlich kein Wasser bei der BIG.
Vielleicht hat der Sprit auch Wasser gezogen oder sie stand so offen rum, dass Regenwasser (über Tankentlüftung) in den Tank gelaufen ist.
Das Wasser steht dann ganz unten im Tank und wird damit als erstes angesaugt :hmm: und zünden wird es kaum.
Lass mal die Vergaser ab und die Brühe in ein Glas. Dann sieht man auch recht gut, ob Wasser drin ist.

Ansonsten könnte sie bei dem Wetter auch einfach abgesoffen sein oder hatte bei der Hitze keine Lust .... :lol:

Bin gespannt was raus kommt.
... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 01.08.2018, 17:31

Danke schon mal für eure Tips.

Also die Maschine stand in der Garage, Regenwasser schließe ich aus. Und da stand Sie jetzt vielleicht 2 Monate. Denke nicht dass es was damit zu tun hat.
Das was da rausgeblubbert ist war eine Öl/Benzin-Mischung. Von dem her könnte das mit dem gebrochenen Kolbenring passen. Naja, ich schau nachher mal ob ich mehr raus finde... ich melde mich wieder.

Gruß
Stefan

matzejochen
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 4163
Wohnort: Berlin

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon matzejochen » 01.08.2018, 21:32

evtl. ist beim letzten check (tank ab und wieder rauf genügt) der entlüftungsschlauch vom kurbelgehäuse geknickt worden.
dann ploppt der kuntstoffstopfen am zylinder auch raus.... und saut dabei rum.

matz.......wetten werde angenommen.
:-)

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 02.08.2018, 10:06

Guten Morgen zusammen!

Konnte gestern nur kurz diagnostisch tätig werden, Seitenteile ab und Sitzbank runter. :D
Im Luftfilterkasten steht die Öl/Benzin-Mischung drin, und zwar reichlich.
Der Motor ist vom Vergaser abwärts eingesaut, also eine einzelne Austrittstelle konnte ich so nicht entdecken, aber ich denk das saftet halt aus dem LuFi Kasten... also doch ein Kolbenring gebrochen? :(

Gruß
Stefan

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 608
Wohnort: Berlin

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Komikus » 02.08.2018, 10:15

Wie kommst Du nur immer auf den gebrochenen Kolbenring?!
Das was du beschreibst klingt für mich eher nach undichten Schwimmernadelventilen und beim Abstellen vor 2 Monaten wurde der Benzinhahn nicht geschlossen. Tank ist ausgelaufen bzw. Vergaser übergelaufen. Mit viel Glück lief es nur in den LuFi-Kasten, mit mehr Pech in den Motor... dann ist das Öl verdünnt und auch viel mehr drin als drin sein sollte.
Oder:
Das LuFi-Gehäuse wurde schon lange nicht mehr gereinigt und dort hat sich ne Menge Schmodder gesammelt.... und wenn das angesaugt wird....

Klar können auch die Kolbenringe nicht mehr richtig abdichten... aber das passiert normalerweise nicht von heute auf gestern und vor allem sie kündigt dies durch Ölverbrauch und Nebeln unter Last auch an.

Falls das "Puff", so wie Matze schrieb, vom Gummistopfen kam und dort auch der Motor sich besudelt hat und dazu noch der Lufi-Kasten voll mit Matsche ist, dann muss er vorher ordentlich Öl genommen haben. Vielleicht hast Du es nur nicht gemerkt, da auch der Spritverbrauch hoch war und alles an den Kolbenringen vorbei in den Motor gelaufen ist.

Also:
Was war vor 2 Monaten? Wie war der Verbrauch der Betriebsstoffe?
... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 02.08.2018, 10:33

Hm, naja, hat sich für mich eben irgendwie schlüssig angehört... aber wenns am Ende nicht ganz so schlimm ist solls mir recht sein.

Also die Maschine lief ja gestern morgen noch, ohne weissen Qualm. Ca. 200m weit...
Ich denke bei nem undichten Schwimmernadelventil wäre die gar nicht mehr angesprungen weil komplett abgesoffen? Oder doch?

Aaaber was wiederum dafür spricht dass Du damit recht haben könntest war dass der Tank fast völlig leer war, was er bei der gelaufenen Kilometerzahl aber nicht hätte sein sollen.
Zumal ich meine Möppis nie fast leer in die Garage stelle. Und es roch die letzten Monate recht streng nach Benzin in der Garage. Hat aber irgendwie nur meine Frau gestört... :D
Und ja, der Benzinhahn war offen.

Nach den letzten Ausfahrten hatte Sie auch schon so Spuren von Öl/Benzin-Pampe am Motor runterlaufen. Nicht viel, aber die braune Suppe fällt halt gleich auf.

Also Vergaser zerlegen und schauen ob die Ventile dicht sind?

Gruß
Stefan

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 02.08.2018, 10:36

Zum Verbrauch: Ich konnte nix auffälliges feststellen, zumindest beim Benzin. Den Ölstand kontrolliere ich eher selten weil ich nur noch sehr wenig mit der Big fahre.

BIGBANGER
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 25.06.2018
Beiträge: 77
Wohnort: Olpe

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon BIGBANGER » 02.08.2018, 10:44

Hi!
Nach XT500 und XT600 mit mehreren Motoren kann ich folgendes dazubeitragen!
Helle weißer Qualm: Ventilschaftdichtung hin..
Schwarzer dunkler Qualm: Ölabstreif/Kolbenringe hin..
Puff paff beim Laufen oder Anmachen (hatte ich dieses Jahr im Friaul) Ansauggummies gerissen zwischen Vergaser und Motor oder undicht da..dann stimmt das Gemisch nicht und bei höheren Drehzahlen sabberts dann zurück in den Lufi.
Teste mal alle Gummies vom Lufi bis Motor! Einnebeln mit Starterpilot oder Bremsenreiniger und anmachen und gucken ob sie dann hochdreht.. dann ist was undicht.
Bei dem Qualm tipp ich auf Ventile..entweder Schaftdichtung hin oder evtl. im günstigsten falle nur ein Stückchen Ölkohle am Auslassventil und das schließt nicht mehr richtig..
Überprüf mal Ventilspiel ( bei der Xt 500 hatte sich einmal die Ganze Einstellschraube verabschiedet..Kiste fuhr trotzdem, Schraube mit Magnet gefischt wieder reingemacht und alles normal..unglaublich!)

Sind nur Gedankenanstöße kann ja auch noch was anderes sein, aber das Überprüfen kostet nix nur Zeit! Check mal beide Kerzen noch!
Grüße und Gute Besserung
alt werden is nix für Feiglinge

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 02.08.2018, 10:56

Hi und danke für die Tips!
Die Bremsenreinigerprüfung kann ich nicht machen da die Möhre ja nicht mehr anspringt.
Wenns die Ventilschaftdichtung wäre hätte der weisse Qualm sich aber doch schon länger angekündigt, das ist doch eigentlich keine soo spontaner Ausfall?

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 608
Wohnort: Berlin

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Komikus » 02.08.2018, 11:44

So ganz stimmt das nicht was der Bigbanger da schreibt.
Heller weißer Rauch bedeutet Wasser im Verbrennungsraum
Heller blauer Rauch ist etwas Öl im Verbrennungsraum oder unverbrannter Kraftstoff
Schwarzer Rauch ist viel zu fettes Gemisch und dadurch wird auch Öl mit verbrannt (Abwaschung von der Wand).
https://www.autoteileprofi.de/ratgeber/ ... euten-1503

Wenn es blau raucht beim Abtouren, dann sind meist die Ventilschaftdichtungen hin.
wenn es blau unter Last raucht, dann sind meist die Kolbenringe hin.

nachdem dein Tank leer ist, mache bitte keine weiteren Versuche!
Motorenöl ablassen (dürfte dann mehr sein als eigentlich rein gehört), neues Öl rein und dann erst mit weiteren Versuchen weiter machen. Sonst zerstörst Du Dir noch die Lager, vor allem die Nockenwellenlager, da das Öl nicht mehr richtig schmiert.
Ich denke Dein Benzin hat den Motor geflutet und dadurch ist der Druck im Motor gestiegen. 'Puff' war der Gummistopfen oder etwas anderes (Entlüfterschlauch), da der Druck nicht entweichen konnte.
oder was auch noch theoretisch gehen würde:
Die Mischung (Öl Benzin) hat es in den LuFi-Kasten gedrückt und der Motor hat es von dort wieder angesaugt. Damit ist das Gemisch viel zu fett und sie säuft dir ab. 'Puff' eventl. auch wenn sie in den Vergaser zurück zündet.

also wie schon geschrieben: Öl ablassen und neues einfüllen; LuFi-Kasten inkl. LuFi reinigen / wechseln; Zündkerzen wechseln und schauen, ob Vergaser über läuft.
... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Der Stefan
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 76
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon Der Stefan » 02.08.2018, 15:34

Hi Komikus,

ich habe mich gerade mit nem Kollegen ausgetauscht der auch seit Kindesbeinen an Motorrädern schraubt´.
Seine Vermutung deckt sich praktisch zu 100% mit deiner.
Werde jetzt folgendes machen:
- Ölstand kontrollieren, ggfs, ablassen bis ich wieder in der Toleranz bin.
- LuFikasten reinigen
- Zündkerzen checken
--> Probieren ob sie anläuft, falls ja horchen ob sich etwas mechanisch ungewöhnlich anhört und gleich wieder aus
--> Wenn Sound ok Ölwechsel machen, Entlüfterschlauch checken, ggfs. Zündkerzen tauschen, und dann richtig warmlaufen lassen... und dabei den Vergaser beobachten.

Dazu komme ich frühestens am WE, ich halte euch auf dem laufenden! :good:

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 380
Wohnort: Winkel

Re: Big geht aus und qualmt nur noch... Ferndiagnose?

Beitragvon elmarfudd » 02.08.2018, 15:40

Der Stefan hat geschrieben:Hi Komikus,

ich habe mich gerade mit nem Kollegen ausgetauscht der auch seit Kindesbeinen an Motorrädern schraubt´.
Seine Vermutung deckt sich praktisch zu 100% mit deiner.
Werde jetzt folgendes machen:
- Ölstand kontrollieren, ggfs, ablassen bis ich wieder in der Toleranz bin.
- LuFikasten reinigen
- Zündkerzen checken
--> Probieren ob sie anläuft, falls ja horchen ob sich etwas mechanisch ungewöhnlich anhört und gleich wieder aus
--> Wenn Sound ok Ölwechsel machen, Entlüfterschlauch checken, ggfs. Zündkerzen tauschen, und dann richtig warmlaufen lassen... und dabei den Vergaser beobachten.

Dazu komme ich frühestens am WE, ich halte euch auf dem laufenden! :good:


Falls du nicht zu 100% sicher bist ob dir der Sprit das Öl verdünnt hat, dann wechsel es!
SR 43 B
Baujahr 1991

Nächste

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe