Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16.06.

Veranstaltungen, an denen BIGler und Freunde teilnehmen oder gemeinsame Unternehmungen.
Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 3122
Wohnort: Köln

Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16.06.

Beitragvon Olaf » 09.05.2019, 21:35

An alle aus dem Großraum Rhein-Main zur Info.

Rund um den Feldberg werden einige Straßen dieses Jahr "Testweise" für Motorräder gesperrt.
Da wir (BVDM) überzeugt sind, das dieser Test nur eine dauerhafte Sperrung vorbereiten soll ist für Sonntag den 16.06.2019 eine große Motorraddemo geplant.
Infos unter: https://bvdm.de/aktuelles-und-veranstaltungen/streckensperrungen/artikel/demo_feldberggebiet.php

BildBild

Unser Mitglied vor Ort wurde heute (09.05.2019) von der Frankfurter Rundschau interviewt: https://www.fr.de/rhein-main/gegen-raser-hart-durchgreifen-12266976.html

Auch Helfer vor Ort sind sind noch willkommen. Wir brauchen min. 50

Hoffe man sieht sich am 16.06.19 am und auf dem Feldberg.

Olaf

P.S. Am Feldberg spielt dann wahrscheinlich "Paddy" LIVE
In den 90érn haben sie mit diesem Lied den SWR3 zu Änderungen in den Hörercharts "genötigt"
Zuletzt geändert von Olaf am 09.05.2019, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12356
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Bambi » 09.05.2019, 22:36

Hallo Olaf, hallo zusammen,
mal schauen, der Monat ist schwer voll!
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Schnatzi
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 05.08.2018
Beiträge: 75
Wohnort: München

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Schnatzi » 09.05.2019, 22:42

Was ist denn der konkrete Anlass für die Sperrung bzw. die Messungen? Zu viele Tote?

Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 3122
Wohnort: Köln

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Olaf » 09.05.2019, 23:12

Schnatzi hat geschrieben:Was ist denn der konkrete Anlass für die Sperrung bzw. die Messungen? Zu viele Tote?

Das ist eine lange Geschichte und ich habe viel Dokumente dazu.
Hier vielleicht ein paar Links zur Entwicklung der Testsperrungen.
https://www.motorradonline.de/ratgeber/streckensperrungen-im-taunus-jetzt-ist-der-feldberg-dran/
https://www.n-tv.de/regionales/hessen/Kreis-informiert-ueber-Motorradverbot-auf-dem-Feldberg-article20928285.html Dokus zu den Ergebnissen der PRessekonferenz liegen mir vor. Finde auf die schnelle aber keinen teilbaren Link
https://www.fnp.de/hessen/hessenfeldberg-sperrung-bundesverband-motorradfahrer-spricht-diskriminierung-11950118.html
Google Suche hilft auch weiter.

Meine persönliche Meinung. Ein paar einflussreiche wohlhabende Bürger in bester teurer Wohnlage machen da jetzt richtig Druck und haben Einfluss und Kontakte und wollen Motorradfahrer weg haben. Das ist aber meine ganz persönliche Meinung, die so bitte nicht weiter kommuniziert wird!!!
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12356
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Bambi » 09.05.2019, 23:31

Naja,
wenn man schon gegen den Fluglärm rund um Frankfurt nicht ankommt müssen eben Ersatz-Ziele herhalten ...
Wutschnaubende Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Berlin

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Komikus » 10.05.2019, 05:55

Olaf hat geschrieben:....Das ist aber meine ganz persönliche Meinung, die so bitte nicht weiter kommuniziert wird!!!


klar!....
und sowas äußerst du in einem öffentlichen Forum, das auch von Google durchsucht wird??? :shock:
... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Hoehni » 10.05.2019, 07:45

Komikus hat geschrieben:
klar!....
und sowas äußerst du in einem öffentlichen Forum, das auch von Google durchsucht wird??? :shock:



Und??? Was is dabei? Wo er Recht hat, hat er Recht.

So geschehen damals am Rursee (vor gut 20 oder bissi mehr mal 20 DM Strafe bezahlt) / Streckensperrung!! Oberhalb der Strasse wohnte ein hochrangiger Politiker der mal in Köln regierte (besser bekannt als der Kurfürst von Köln). Dieser Knilch hatte da damals mal ne Residenz. Und mit dem Einfluß drückt man mal eben ne Streckensperrung am WE durch. Das war sogar damals die Vermutung der Anwohner in diesem Landstrich.

Und das kann man ohne Angst zu haben auch mal bemerken. Freies Land und so............. :roll:

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3264
Wohnort: Ense

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Big Willi » 10.05.2019, 09:28

Hoehni hat geschrieben:

Und??? Was is dabei? Wo er Recht hat, hat er Recht.

So geschehen damals am Rursee (vor gut 20 oder bissi mehr mal 20 DM Strafe bezahlt) / Streckensperrung!! Oberhalb der Strasse wohnte ein hochrangiger Politiker der mal in Köln regierte (besser bekannt als der Kurfürst von Köln). Dieser Knilch hatte da damals mal ne Residenz. Und mit dem Einfluß drückt man mal eben ne Streckensperrung am WE durch. Das war sogar damals die Vermutung der Anwohner in diesem Landstrich.

Und das kann man ohne Angst zu haben auch mal bemerken. Freies Land und so............. :roll:

Du meinst nicht zufällig den ehemaligen RP von Köln, dessen Nachname fast gleichlautend mit einer großen belgischen Stadt ist und der jedes kleine Eifeldorf mit Fotoapparaten ausgerüstet hat? :lol: :lol: :lol:

Willi...
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9807
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Knacki » 10.05.2019, 09:42

In der Rureifel war und ist es absolut notwendig die Bekloppten auszusortieren! Die Streckensperrungen sind in Ordnung, weil man eben auch an die Anwohner denken muss. Gerade die angesprochene Strecke bei Rurberg ist ein gutes Beispiel. Ich hätte noch einige Vorschläge welche Strecken man noch sperren sollte. Es sind ja nicht nur die Moppedfahrer sondern alle 30 Minuten noch ein Martinshorn dazu, weil wieder jemand Organe spenden will.

Es gibt Sperrungen für Fußgänger, für Radfahrer, für PKWs und für LKWs. Was macht Moppeds denn so besonders, dass diese als einzige Gruppe keinen Sperrungen unterliegen sollten???

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14942
Wohnort: Meddersheim

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Aynchel » 10.05.2019, 10:00

sehe ich recht ähnlich
fahr mal an einem sonnigen Sonntag ans Johanniskreuz
was sich die Herren Superbiker da geben ist jenseits allem vertretbarem
von da her ist die Sperrung des Elmsteiner Tal mehr als gerechtfertigt

oder die B500
setz dich da mal an ein Kaffee neben der Strecke und versuch dich mit jemand zu unterhalten während die Arschlöcher da vorbei kreischen
das ist einfach nur krank

naja, irgendwoher müssen die Spendernieren ja kommen :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4933
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon senne0371 » 10.05.2019, 10:22

Das Video sagt schon alles
https://youtu.be/jc2PNM8be-g

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Hoehni » 10.05.2019, 10:24

Es gibt Leute die halten sich an Vorschriften und es gibt eben diese die es nicht tun. Ähnliche Problematiken gibt es für ehemalige Militärstrassen in den Alpen oder Feld und Forstwege auch in unserem Land. Nix mehr ist erlaubt....vielleicht noch nen paar Ecken in Ostdeutschland. Nur wie lange noch, wenn da wild gewordene Horden von Stollenrittern durchs Unterholz flügen als wenn es kein Mogen gibt. Es werden aber mit solchen Maßnahmen alle getroffen. Nicht nur die Raser und Krawalltütenfahrer. Wie wäre es denn mit mehr Kontrollen statt Kollektivstrafen?????



@Willi: yo, genau der Vogel.................. :zwinker:

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9807
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Knacki » 10.05.2019, 10:38

Hoehni hat geschrieben:Es werden aber mit solchen Maßnahmen alle getroffen. Nicht nur die Raser und Krawalltütenfahrer.


Richtig - weil auch viele legale Abgasanlagen eine echte Zumutung sind. Ebenso wie große LKWs in kleinen Straßen oder Radfahrer und Traktoren auf Schnellstraßen.

Die Stadt Zülpich wurde für LKWs über 7,5t gesperrt, weil die Fahrer einer bestimmten Firma mit ihren Containerwagen immer laut scheppernd durch die "Innenstadt" gefahren sind. Es geht nicht um Bestrafung sondern um einfache Lösungen.
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4933
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon senne0371 » 10.05.2019, 10:47

Nur mal so am Rande, an der Strecke wohnen keine privilegierten Mitbürger, aber viele frankfurter nutzen den Taunus am we um der betonwüste zu entfliehen.
Hin und wieder rollen dort auch mal erlkönige über die strasse .

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12356
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Bambi » 10.05.2019, 11:52

Hallo Senne,
aber in den umliegenden Orten! Und wenn der Feldberg gesperrt wird ist die umliegende Gegend ebenfalls nicht mehr 'attraktiv', will heißen, die Mopeds bleiben weg ... Danke auch an die Hersteller die die Vorschriften zu den Lärm-Emissionen 'dank' Klappenauspuff bis auf's letzte µ ausgenutzt haben.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 239
Wohnort: Darmstadt

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Pixxel » 10.05.2019, 11:53

Knacki hat geschrieben:In der Rureifel war und ist es absolut notwendig die Bekloppten auszusortieren! Die Streckensperrungen sind in Ordnung, weil man eben auch an die Anwohner denken muss. Gerade die angesprochene Strecke bei Rurberg ist ein gutes Beispiel. Ich hätte noch einige Vorschläge welche Strecken man noch sperren sollte. Es sind ja nicht nur die Moppedfahrer sondern alle 30 Minuten noch ein Martinshorn dazu, weil wieder jemand Organe spenden will.

Es gibt Sperrungen für Fußgänger, für Radfahrer, für PKWs und für LKWs. Was macht Moppeds denn so besonders, dass diese als einzige Gruppe keinen Sperrungen unterliegen sollten???

Gruß
Knacki


Welche Straßen sind denn für Autos gesperrt? Selbst für LKW gibts dass doch maximal in der Stadt.

Ich bin gegen Sperrungen, wegen mir sollen sie quasi Platzverweise an die verteilen die sonstwo mit 300 durch knallen. Aber wer anständig fährt darf mMn durch so jemanden nicht eingeschränkt werden, alleine schon weil man nach der Logik so ziemlich alles verbieten kann.
Und das Argument "wir finden keine andere Lösung" zieht eben nicht weil es keine Lösung ist.

Wegen der Demo muss ich gucken, der Juni ist eigentlich ausgebucht :D

senne0371
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.07.2009
Beiträge: 4933
Wohnort: Udestedt / Frankfurt a.M.

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon senne0371 » 10.05.2019, 12:01

Bambi hat geschrieben:Hallo Senne,
aber in den umliegenden Orten! Und wenn der Feldberg gesperrt wird ist die umliegende Gegend ebenfalls nicht mehr 'attraktiv', will heißen, die Mopeds bleiben weg ... Danke auch an die Hersteller die die Vorschriften zu den Lärm-Emissionen 'dank' Klappenauspuff bis auf's letzte µ ausgenutzt haben.
Schöne Grüße, Bambi


Fahr mal hin und schau dir die Kennzeichen der Motorräder an
Die die sa wohnen kennen schönere Strecken im und hinterm Taunus,ne Sperrung vom feldberg trifft 90% nur krawalltouristenund für 18 Tage in diesem jahr können die sicher mal verzichten
Zuletzt geändert von senne0371 am 10.05.2019, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9807
Wohnort: Nordeifel

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Knacki » 10.05.2019, 12:06

Pixxel hat geschrieben:Welche Straßen sind denn für Autos gesperrt?


Gleich hier um die Ecke ist eine Straße die von beiden Seiten mit einem Sperrpfosten in der Mitte die Durchfahrt von PKW und LKW verhindert. Mit Mopped legal zu befahren.

Es ist oft die schiere Masse an Motorrädern, die den Leuten die Wochenendruhe nimmt. Wir hatten uns für ein Haus in Zerkall interessiert. Als mir klar wurde, an welcher beliebten Motorradstrecke das Haus liegt, waren die Verkaufsverhandungen beendet. Warum denn nicht aus Rücksicht auf die Anwohner einige Strecken sperren? Die Gesundheit der Leute wird schließlich durch das Grundgesetz geschützt, dagegen muss halt der Wunsch nach "überall fahren dürfen" zurück stehen. Leben und leben lassen!
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 239
Wohnort: Darmstadt

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Pixxel » 10.05.2019, 12:31

Knacki hat geschrieben:Gleich hier um die Ecke ist eine Straße die von beiden Seiten mit einem Sperrpfosten in der Mitte die Durchfahrt von PKW und LKW verhindert. Mit Mopped legal zu befahren.

Es ist oft die schiere Masse an Motorrädern, die den Leuten die Wochenendruhe nimmt. Wir hatten uns für ein Haus in Zerkall interessiert. Als mir klar wurde, an welcher beliebten Motorradstrecke das Haus liegt, waren die Verkaufsverhandungen beendet. Warum denn nicht aus Rücksicht auf die Anwohner einige Strecken sperren? Die Gesundheit der Leute wird schließlich durch das Grundgesetz geschützt, dagegen muss halt der Wunsch nach "überall fahren dürfen" zurück stehen. Leben und leben lassen!


Das "Problem" bei der Argumentation ist mMn dann, dass dann der Frankfurt Flughafen auch entsprechend stillgelegten werden muss. U.A. die Flörsheimer beschweren sich schon ewig über den Krach.
Bei meinen Eltern müsste quasi oft die A3 gesperrt werden, zumindest für LkW und PKW, denn die verursachen trotzdem Lärmschutzwand ungeheuren Lärm.

Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 847
Wohnort: Duisburg

Re: Motorraddemo g. Streckensperrung im Taunus (Feldberg) 16

Beitragvon Hoehni » 10.05.2019, 12:37

Knacki hat geschrieben:
Es ist oft die schiere Masse an Motorrädern, die den Leuten die Wochenendruhe nimmt. Wir hatten uns für ein Haus in Zerkall interessiert. Als mir klar wurde, an welcher beliebten Motorradstrecke das Haus liegt, waren die Verkaufsverhandungen beendet. Warum denn nicht aus Rücksicht auf die Anwohner einige Strecken sperren? Die Gesundheit der Leute wird schließlich durch das Grundgesetz geschützt, dagegen muss halt der Wunsch nach "überall fahren dürfen" zurück stehen. Leben und leben lassen!


Aha! Soll ich Dir mal erzählen wie es in Städten des Ruhrgebietes mit Lärmschutzmaßnahmen und LKW-Durchfahrtsverboten aussieht?? Das interessiert keine S...!

Aber ich glaube wir schweifen ein wenig ab :hmm:

Nächste

Zurück zu Veranstaltungen, Rallye, Urlaub etc.