der 1. schritt ist gemacht...

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Hoehni
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 11.04.2007
Beiträge: 874
Wohnort: 47137 Duisburg

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Hoehni » 09.05.2019, 13:25

Ich finde auch, dass der Tank zu klein ist und zu weit hinten sitzt. Die Proportionen sind suboptimal.

Guck mal. Die Größe ist für mich optimaler. Soll nen XS 500 Tank sein.
Nebenbei gefällt mir die Optik eh sehr gut. Hätt ich schon Spaß dran.

Bild

Gruß
Marco

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 09.05.2019, 16:05

kannst den rechten haben, gegen portoerstattung... :D

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 09.05.2019, 16:08

fährt und funzt, was will man mehr... bin halt kein schönbastler, dafür mach ich alles selbst! :D

ps seit november 4tsd km, das können wohl die wenigsten verbuchen.

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4709
Wohnort: Falkensee

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Tomgar3 » 09.05.2019, 16:18

claus44 hat geschrieben:ps seit november 4tsd km, das können wohl die wenigsten verbuchen.


Stimmt, bei mir kommen jeden Monat Kilometer dazu. :zwinker:
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Tomgar3
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.11.2006
Beiträge: 4709
Wohnort: Falkensee

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Tomgar3 » 09.05.2019, 16:18

claus44 hat geschrieben:ps seit november 4tsd km, das können wohl die wenigsten verbuchen.


Stimmt, bei mir kommen jeden Monat 1000 Kilometer dazu. :zwinker:
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
43A Winterbig
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1731
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Lackmichel » 09.05.2019, 18:02

Tomgar3 hat geschrieben:[quote="claus44"]
ps seit november 4tsd km, das können wohl die wenigsten verbuchen.


Stimmt, bei mir kommen jeden Monat 1000 Kilometer dazu. :zwinker:[/quote]
Bei welcher von deinem Fuhrpark?
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 3022
Wohnort: MittenDRinn

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Indyjaner » 09.05.2019, 18:54

claus44 hat geschrieben:fährt und funzt, was will man mehr... bin halt kein schönbastler, dafür mach ich alles selbst!


...hauptsache Du hast Spaß an der Sache.

Gruß Indy :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"

eintopftreiber
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 19.01.2019
Beiträge: 62
Wohnort: Edenkoben

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon eintopftreiber » 09.05.2019, 19:30

Hoehni hat geschrieben:Ich finde auch, dass der Tank zu klein ist und zu weit hinten sitzt. Die Proportionen sind suboptimal.

Guck mal. Die Größe ist für mich optimaler. Soll nen XS 500 Tank sein.
Nebenbei gefällt mir die Optik eh sehr gut. Hätt ich schon Spaß dran.

Bild

Gruß
Marco


Ist schon schick das Teil ist doch eine Französin oder ?

Hierzulande bekommst du die leider nicht getüvt :nono:

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12622
Wohnort: Linz/Rhein

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Bambi » 09.05.2019, 22:22

claus44 hat geschrieben:fährt und funzt, was will man mehr... bin halt kein schönbastler, dafür mach ich alles selbst! :D

ps seit november 4tsd km, das können wohl die wenigsten verbuchen.


Stimmt Beides, sehe ich bei Deinen Posts sowohl hier und als auch bei den Caferacern so. Wobei ich denke, daß Du mit recht wenig Aufwand die untere Linie und den Abschluß der Sitzbank anpassen und verschönern kannst und dann steht das Moped zumindest meiner Meinung nach optisch prima da! Im Caferacer-Forum gibt es dazu ein paar tolle Anleitungen. Dann vielleicht noch ein paar hübsche Seitendeckel ...

Zu der von Hoehni gezeigten Maschine: die sieht echt gut aus. Wobei der Tank für mich ein bißchen lang wäre wie es aussieht (stimmt nicht, auf XS 400 und 500 konnte ich gut sitzen). :zwinker: Der Tank könnte aber auch von einer Kawasaki Z stammen. Allerdings dürfte beide Varianten ebenfalls nur ca. 15 Liter Inhalt bieten. Das wäre mir bei 6,5 Litern auf Hundert schon ein bißchen wenig. Andererseits bekomme ich immer noch selten mehr als 14 Liter aus meinem großen Tank. :( Zulassungstechnisch wäre wahrscheinlich der umgeschweißte Heckrahmen das größte Problem, ansonsten erscheint mir das lösbar.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 10.05.2019, 05:25

tja, ich hab meinen tank soweit nach vorne gesetzt, wie möglich. da ich 0 offset habe und die vorderkante des tanks nicht eindellen wollte, ergeben sich die abstände. ob dekoschalter oder seitendeckel... es gibt immer was zu tun. fantastische motorrader mit geänderten hecks oder gabelumbauten gibt`s wie sand am meer. meine maschine muß haltbar, soziustauglich sein und wochenendgepäck tragen können. ich bin schon erstaunt, wie sich die suzi mit meinen bescheidenen fähigkeiten verändern läßt. mit basismaschine bin ich bei 2100€, das ist meines erachtens nicht viel. was mich ein bisschen nervt, ist der rahmen, aber vielleicht kauf ich mir einen zweiten und mach den hübsch. schaun wir mal... 8)
schönen freitag claus

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 12.05.2019, 20:33

deko weg, nur stecker und ab. springt ohne so an. kann aber auch den hebel am kopf mit dem daumen betätigen. hupenhalterung nur gedreht...
Bild

Bild
8)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 12.05.2019, 20:36

maximaler lenkeinschlag
Bild

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15108
Wohnort: Meddersheim

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Aynchel » 13.05.2019, 08:41

claus44 hat geschrieben:deko weg, nur stecker und ab. springt ohne so an. kann aber auch den hebel am kopf mit dem daumen betätigen. ......


moin auch

mach das nicht
der Deko schont die Starter Mechanik

ich mach den Motor immer mit dem deko aus
auch das schont den Starter, denn der Kolben kann dann nimmer zurückschlagen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 13.05.2019, 10:23

moin, also zum starten immer den dekohebel drücken... und zum stoppen auch? hab ich noch nie gemacht. nur den hebel nach vorne, dann hat er keine kommpression mehr? 8)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1731
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Lackmichel » 13.05.2019, 15:19

Jap..... mit dem Deko ausmachen und so auch wieder starten.

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3292
Wohnort: Ense

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Big Willi » 13.05.2019, 15:38

Er hat nen 43er Motor drin. Den brauchst du nicht mit dem Deko ausmachen, weil er einen Rückdrehmomentbegrenzer drin hat. Kann man auf seinen Fotos erkennen... :zwinker:

Gruß: Willi
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1731
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Lackmichel » 13.05.2019, 15:43

Weiß ich..... schadet aber doch nicht!
Mach ich genauso
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

claus44
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 11.06.2018
Beiträge: 160
Wohnort: 27793

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon claus44 » 13.05.2019, 20:22

moin, woran erkennt man den rückdrehmomentbegrenzer? wenn ich mit dem deko ausmache, gibt`s kein nachlauf geräusch... 8)
Bild

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9915
Wohnort: Nordeifel

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Knacki » 13.05.2019, 20:35

claus44 hat geschrieben:woran erkennt man den rückdrehmomentbegrenzer?


An der Form des LiMa Deckels. Die "Ausbeulung" am Anlasser ist deutlich größer als bei SR41/42.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Eintopfquäler
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 09.02.2012
Beiträge: 2670
Wohnort: München

Re: der 1. schritt ist gemacht...

Beitragvon Eintopfquäler » 13.05.2019, 20:39

Unterm Deckel ist dann dieses Teil zu finden:

Bild

Sollte beim Abstellen Geräusche machen, wenn das durchrutscht - tuts aber nicht in jedem Fall, kommt eben drauf an wieviel Schwung der Kolben noch hat.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein