Und Corona?

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Indara
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.05.2010
Beiträge: 1814
Wohnort: Weinheim

Und Corona?

Beitragvon Indara » 12.03.2020, 20:33

Hi ihr lieben,

...und was denkt ihr über Corona?

Wir haben auf Arbeit jeder eine eigene Flasche Desinfektionsmittel bekommen und die Kunden werden mit albernen Ellenbogenberührungen begrüßt.
Wenn die hier die Schulen schließen, fände ich das ziemlich unlustig, weil ich nicht frei bekäme und zwischen meinem Schatz und dem letzten Schulkind eine etwas gespannte Stimmung herrscht.

Was gibt es bei Euch für kuriose oder ärgerliche oder richtige Dinge zu berichten?

Und falls das Treffen nicht stattfinden könnte, wie viel Geld müsste gesammelt werden, damit die Organisatoren kein Minus machen?


LG Indara
Scheiss aufs Pferd, echte Prinzen kommen heute aufm Motorrad!

Pixxel
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 14.05.2017
Beiträge: 352
Wohnort: Darmstadt

Re: Und Corona?

Beitragvon Pixxel » 12.03.2020, 21:39

Hessen macht scheinbar auch zu, Veranstaltungen über 1000 Besucher sind untersagt (inkl de IMOT dieses Wochenende) und wenn ich das richtig verstanden habe sind die Schulen ab Montag für alle außer Abiturienten geschlossen.
Von der Hochschule gabs bisher nur Handlungsempfehlungen (das übliche).

Sonst hat sich aber (leider) nichts geändert, vorhin wieder einer im Rewe genussvoll in die Hand genießt und dann in den Nudeln gewühlt :-x

Ich persönlich finde Maßnahmen gut, auch wenn es halt etwas spät kommt. Die Vergleiche mit HIV sind mMn der großte Schwachsinn, die mit Grippe treffen halt auch nicht zu (keine Wirkstoffe, unbekannter Krankheitsverlauf (auch wenn erste Symptome gleiche), keine Grundimmunität in der Bevölkerung, daher auch keine Herdenimmunität, etc).


Zum Big treffen ists ja noch ne Weile, sooo viele sinds ja nicht und zur Not lassen einfach alle den Helm auf :lol:

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15627
Wohnort: Meddersheim

Re: Und Corona?

Beitragvon Aynchel » 12.03.2020, 21:44

Pixxel hat geschrieben:.........., keine Grundimmunität in der Bevölkerung, daher auch keine Herdenimmunität, etc).........


die werden wir in dne nächsten Monaten bekommen
man kann nur halt hoffen, dass die Welle langsam durchgeht
sonst bricht hier die Gesundsheitsversorgung und das öffentliche Leben zusammen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

DR Fahrer
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 24.09.2010
Beiträge: 1343
Wohnort: 73447 Oberkochen

Re: Und Corona?

Beitragvon DR Fahrer » 12.03.2020, 21:54

Könnte :x , hatten bei uns in der Firma auch schon positiv getestete Corona Fälle , ganze Abteilung in Quarantäne. Noch müssen wir weiter arbeiten, weiß aber nicht wie lange das noch gut geht.
Zuletzt geändert von DR Fahrer am 12.03.2020, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: DR BIG 800 Bj.94/DR 650 SP44 Bj.93/Italjet Dragster 50 Bj.2000/Italjet Formula 50 Bj.97/ Hercules Optima 3 Bj.1980
MfG
DR Fahrer
Meine Website: http://www.drfahrer.de.to

Big Willi
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3443
Wohnort: Ense

Re: Und Corona?

Beitragvon Big Willi » 12.03.2020, 21:58

Ich kotze bald. Muss das Corona-Gedöns jetzt hier auch noch Einzug halten? Kein Wunder, dass ganz Deutschland in eine gesammelte Hysterie verfällt, wenn überall nur noch Corona das Sagen hat...
Gibt es eigentlich auch noch was anderes?
Willi...
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1094
Wohnort: Köln

Re: Und Corona?

Beitragvon Alex1989 » 12.03.2020, 22:03

Also ich sehe das ganze noch relativ entspannt. Ich halte das Virus, eben wegen der nicht vorhandenen Imunität sicher für Gefährlich und Quarantäne ist egal wie nicht schön. Aber sind wir doch mal ehrlich. Vor etwa 2 Wochen hatten wir eine der größten Kulturveranstaltung Deutschland und man sollte meinen, das danach die Zahlen massiv sich überschlagen. Aber noch hält es sich im Rahmen und NRW ist besonders stark nur im bereich Heinsberg betroffen. Ansonsten wirkt jetzt natürlich das Schneeballsystem. Die Handlungen der Regierung verlangsamt die ganze sache hoffentlich, so das zeit gewonnen wird für eine Behandlung und Impfschutz (welcher ja erst 2021 erwartet wird). Berichte hingegen über Hamserkäufe und co halte ich für reine Panikmache. Zur Not können Freunde/Familie/Kollegen/Nachbarn oder im zweifel Angestellte der Stadt für einen Einkaufen und diesen vor die Haustür stellen. Oder es gibt Pizzalieferdienste. Zumal wir alle vor 2 Jahren aufgefordert wurden genug Lebensmittel für Katastrophenfälle zu Horten. Jetzt mit einmal. :hmm:

Ich bin gespannt wie es weiter geht, ob jetzt doch noch die Zahlen dank Karneval hoch schnellen oder ob sie abflachen dank der Maßnahmen. Ortsweise werden ja schon Veranstaltungen über 50-100Personen verboten. Hier wäre die Frage für die Treffenorga, was ist davon betroffen?! Privat oder Öffentliche veranstaltung oder beides? Ich hoffe nur das die Lage sich in den nächsten Monaten beruhigt und ich zeitnah mein Ticket nach Japan kaufen und die Mopeds Mieten kann. :moto:

Ach und was mich Stört, es wird immer über Gemeldete Fälle Gesprochen, über Tote. Aber kaum über bereits genesene/geheilte. Es heißt immer nur das über 80% der Infizierungen glimpflich ausgehen und damit eigentlich nur indirekt die erfolgreiche genesung prognostiziert wird.

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1094
Wohnort: Köln

Re: Und Corona?

Beitragvon Alex1989 » 12.03.2020, 22:05

Big Willi hat geschrieben:Ich kotze bald. Muss das Corona-Gedöns jetzt hier auch noch Einzug halten? Kein Wunder, dass ganz Deutschland in eine gesammelte Hysterie verfällt, wenn überall nur noch Corona das Sagen hat...
Gibt es eigentlich auch noch was anderes?
Willi...

Ja ich mach mir gedanken darüber ob ich meiner DR 350 über kurz oder lang einen neuen Auspuff+Flachschieber verpassen soll. :coool: :moto: :lol:

Und hoffe das die Big bald wieder Läuft. :moto:

Indara
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.05.2010
Beiträge: 1814
Wohnort: Weinheim

Re: Und Corona?

Beitragvon Indara » 12.03.2020, 22:09

Big Willi hat geschrieben:Ich kotze bald. Muss das Corona-Gedöns jetzt hier auch noch Einzug halten? Kein Wunder, dass ganz Deutschland in eine gesammelte Hysterie verfällt, wenn überall nur noch Corona das Sagen hat...
Gibt es eigentlich auch noch was anderes?
Willi...


Je nun, es betrifft halt irgendwie irgendwann doch jeden. Und dann ist doch gerade gut, wenn man Stimmen, wie hier hören kann, die eben nicht hysterisch sind, oder?
Aber wenn dieser Threat hoffentlich alles ist, was Dich an Corona stört bzw. beeinträchtigt, freue ich mich aufrichtig für Dich!

LG Indara
Scheiss aufs Pferd, echte Prinzen kommen heute aufm Motorrad!

Dickschiffkapitän
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 26.12.2010
Beiträge: 4362
Wohnort: 47...

Re: Und Corona?

Beitragvon Dickschiffkapitän » 12.03.2020, 22:14

Grüße.

Ich fahre den ganzen Tag überwiegend gebrechliche und kranke, fremde Menschen durch die Gegend. Das Virus macht mir keine Angst, die Reaktionen der Menschen schon. Wenn die Menschen jetzt schon hamsterkaufen, was soll denn werden wenn es richtig ernst wird?
Und die Berichterstattung in den Medien geht mir sowas von auf den Zeiger. Weniger wäre mehr. Als wenn es nichts anderes mehr auf der Welt gibt.

Ich hätte auch einfach schreiben können, das ich mich Willis Meinung anschließe. :hmm:

Axel....morgen ist Wochenende. Übermorgen Stammtisch. :P
Zuletzt geändert von Dickschiffkapitän am 12.03.2020, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Guter Pfusch ist keine schlechte Arbeit.

Big Willi
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3443
Wohnort: Ense

Re: Und Corona?

Beitragvon Big Willi » 12.03.2020, 22:17

Indara hat geschrieben:
Je nun, es betrifft halt irgendwie irgendwann doch jeden. Und dann ist doch gerade gut, wenn man Stimmen, wie hier hören kann, die eben nicht hysterisch sind, oder?
Aber wenn dieser Threat hoffentlich alles ist, was Dich an Corona stört bzw. beeinträchtigt, freue ich mich aufrichtig für Dich!

LG Indara

Es stört mich nicht dieser Threat im einzelnen. Es stört mich, dass durch diese Massenhysterie das öffentliche Leben droht, zusammen zu brechen. Jeder kleine Kaninchenzüchterverein beginnt so langsam seine Vorstandssittung wegen Corona abzusagen. Geht's noch? Was wäre, wenn das Ganze, sagen wir 20 bis 30 Jahre eher passiert wäre, ohne Fratzebook, Whatsapp und Co.? Dann gäbe es diesen Hype nicht und Die Welt würde trotzdem nicht untergehen...
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Big Willi
Benutzeravatar
Online
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3443
Wohnort: Ense

Re: Und Corona?

Beitragvon Big Willi » 12.03.2020, 22:21

Dickschiffkapitän hat geschrieben:Grüße.

Ich fahre den ganzen Tag überwiegend gebrechliche und kranke, fremde Menschen durch die Gegend. Das Virus macht mir keine Angst, die Reaktionen der Menschen schon. Wenn die Menschen jetzt schon hamsterkaufen, was soll denn werden wenn es richtig ernst wird?
Und die Berichterstattung in den Medien geht mir sowas von auf den Zeiger. Weniger wäre mehr. Als wenn es nichts anderes mehr auf der Welt gibt.

Ich hätte auch einfach schreiben können, das ich mich Willis Meinung anschließe. :hmm:

Axel....morgen ist Wochenende. Übermorgen Stammtisch. :P


:freund: :freund: :freund:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

8ooQbig
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 01.06.2019
Beiträge: 154
Wohnort: 09419 Thum

Re: Und Corona?

Beitragvon 8ooQbig » 12.03.2020, 22:27

Hallo,und wenn die Treffen auf weniger begrenzen dann müssen wir uns aufteilen.
Sr41 Sr42 und Sr43 für sich , rein zufällig am selben Platz zur selben Zeit.
Füsse still halten und nicht verrückt machen lassen.
Wir, wenn nicht wir , schaffen das 8)
Gruss Lars

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 922
Wohnort: Dresden

Re: Und Corona?

Beitragvon Timmy » 12.03.2020, 22:41

Erstmal geschmeidig bleiben.
Bei uns in der Firma wird relaxt damit umgegangen (nicht unbekümmet).
Bei meiner Freundin hingegen gab es eine Arbeitsanweisung das jede Stunde alle Türklinken zu desinfizieren sind ... der Chef da schiebt totale Panik und macht damit die dafür anfälligen Mitarbeiter unnütz heiß. Finde ich nicht gut.

Doof wird es in der Pflege. Da arbeiten vorwiegend Frauen, viele haben kleine Kinder. Wenn dann die Kitas und Schulen geschlossen werden können viele davon nicht zur Arbeit gehen und es entstünde eine Versorgungslücke bei den Pflegebedürdtigen.

Ich persönlich fände es gut wenn die Regierung ihr Versprechen einlöst und den Firmen/Angestellten unkompliziert finanzielle Hilfe bereit stellt, sofern notwendig.
Hoffe das gilt nicht nur für Großkonzerne.

Ganz ehrlich, der Virus ist weniger das Problem. Eher die Hysterie und die angespannte Lage an der Börse.

Gruß Timmy... macht sich nicht verrückt :hi:
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Simson S50 - M(oped)ILF BJ 1979
Beta RR 400 - Moboshi BJ 2009
640 Adventure R - Louise BJ 2000
DR 800 Rallye Cliff - Hanna BJ 1992

StefanR
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 516
Wohnort: Mittelfranken

Re: Und Corona?

Beitragvon StefanR » 12.03.2020, 23:01

Doch, der Virus ist ein Problem. Wer noch nicht verstanden hat was eine exponentielle Entwicklung ist:
Stellt euch vor, ihr macht 30 Schritte. Bei jedem Schritt wird die Schrittlänge verdoppelt. Nach 30 Schritten seid ihr schon 30 mal um die Erde gelaufen :kratz:

Das ist unser Problem. Schon in Normalzeiten sind Krankenhäuser voll belegt, weil man ja nur mit belegten Betten Geld verdienen kann. Wo sollen jetzt noch tausende Patienten untergebracht werden?
Oder du hast einen einfachen Mopped-Unfall und musst operiert werden, soll das in der Tiefgarage gemacht werden weil die Krankenhäuser schon alle mit Corona-Patienten belegt sind?
Medizinisches Personal wird ebenso erkranken, wer soll dich dann behandeln?
Woher sollen Blutkonserven kommen?

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 922
Wohnort: Dresden

Re: Und Corona?

Beitragvon Timmy » 12.03.2020, 23:05

OK, ich korrigiere Problem durch *Gesundheitliche Herausforderung
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.

Simson S50 - M(oped)ILF BJ 1979
Beta RR 400 - Moboshi BJ 2009
640 Adventure R - Louise BJ 2000
DR 800 Rallye Cliff - Hanna BJ 1992

Olaf
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 3210
Wohnort: Köln

Re: Und Corona?

Beitragvon Olaf » 13.03.2020, 00:04

Dickschiffkapitän hat geschrieben:Ich hätte auch einfach schreiben können, das ich mich Willis Meinung anschließe. :hmm:

Axel....morgen ist Wochenende. Übermorgen Stammtisch. :P
:good: :o
„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben" (Alexander von Humboldt)

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3153
Wohnort: Gößweinstein

Re: Und Corona?

Beitragvon LuluBanane » 13.03.2020, 00:40

Hallo Indara,
lieb, dass du dir Gedanken um das Treffen und unsere Geldbörsen machst. :)
Wie die Lage im Juni sein wird, ist jetzt noch nicht abzusehen. Daher bereiten wir das Treffen erstmal ganz normal vor. Da wir unsere kostenintensiven Elemente recht kurzfristig bestellen können, wäre eine Absage des Treffens bis Ende Mai ohne großen Verlust machbar. Also keine Sammlung nötig.
Die bereits bis dahin angemeldeten Teilnehmer bekämen natürlich die bereits überwiesenen Gelder für Anmeldung und Essen wieder zurück, gedruckte T-Shirts liefert Taxi dann direkt aus(hat ja wegen Corona eh nix mehr zu fahren). Oder wir schicken es mit der Post, oder oder oder.
Also meldet euch bitte für das Treffen an, sonst bekommen wir Ende Mai das volle Chaos, wenn alle auf den letzten Drücker doch noch ins schöne Frankenland wollen.
Danke,
Lutz

http://dr-big-treffen-2020.de/
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Alex1989
Benutzeravatar
Offline
Gold Boarder
Gold Boarder

Registriert: 07.05.2017
Beiträge: 1094
Wohnort: Köln

Re: Und Corona?

Beitragvon Alex1989 » 13.03.2020, 06:31

StefanR hat geschrieben:Doch, der Virus ist ein Problem. Wer noch nicht verstanden hat was eine exponentielle Entwicklung ist:
Stellt euch vor, ihr macht 30 Schritte. Bei jedem Schritt wird die Schrittlänge verdoppelt. Nach 30 Schritten seid ihr schon 30 mal um die Erde gelaufen :kratz:

Das ist unser Problem. Schon in Normalzeiten sind Krankenhäuser voll belegt, weil man ja nur mit belegten Betten Geld verdienen kann. Wo sollen jetzt noch tausende Patienten untergebracht werden?
Oder du hast einen einfachen Mopped-Unfall und musst operiert werden, soll das in der Tiefgarage gemacht werden weil die Krankenhäuser schon alle mit Corona-Patienten belegt sind?
Medizinisches Personal wird ebenso erkranken, wer soll dich dann behandeln?
Woher sollen Blutkonserven kommen?

Und wo sind all die Infizierten? Weiberfastnacht bis Aschermittwoch waren Millionen Menschen eng bei ein ander beim Straßen-, Kneipenkarneval, auf Sitzungen, in den Öffentlichen, auf Plätzen und Straßen. Der Virus war da schon Unterwegs und das wäre eine Ideale brutstätte. Wo sind die Infizierten von Karneval? Was du grade verbreitest, das ist Panikmache per exelaunce.

Ich sehe es wie Aexl. Morgen ist Stammtisch. :P :prost:

hcw
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.03.2008
Beiträge: 2578
Wohnort: Ruhrpott

Re: Und Corona?

Beitragvon hcw » 13.03.2020, 07:07

Vor ein paar Tagen hab ich auch noch drüber gelacht, und auf Hysterie in der Presse verwiesen.

Ja, das Thema bestimmt zu viel in der Presse, es gehen andere wichtige Themen unter.

Trotzdem halte ich es nicht für Panik mache, sondern es ist nachvollziehbar. Merkel, Spahn und weitere Politiker finde ich persönlich echt grässlich, aber sie gehen zumindest ehrlich mit dem Thema um, im Gegensatz zu anderen Themen und Politikern aus anderen Ländern.

Das hier erklärt die aktuelle Lage nachvollziehbar.
https://www.instagram.com/p/B9m8rCioKmB ... d9of8c2sq7

Für junge Leute ist der Virus gar kein Problem. Problem ist er für angeschlagene, alte oder immunschwache Menschen. Meine Mama, meine Schwiegereltern,meine Nachbarn....
Und es ist genau das Problem, wenn davon zu viele gleichzeitig krank werden, kann unser Gesundheitssystem zusammen klappen. Und das soll mit dem hinaus zögern verhindert werden. Man kann es nicht auf allen Ebenen hinauszögern, wir brauchen Verkäufer, wir brauchen Pfleger, Polizisten, Feuerwehr, etc.... Aber so Idioten wir ich können auch im home office arbeiten. Konzerte müssen nicht stattfinden, Messen ebenso wenig. Jeder ist da aus meiner Sicht gefragt. Und nur auf Hysterie zu verweisen halte ich mittlerweile nicht mehr für richtig.

Klar gibt es auch Leute, die einen an der Klatsche haben und für Monate Toiletten Papier kaufen, sich an der Ampel nicht mehr neben Chinesen stellen, oder oder... Es gibt halt immer Idioten - wählen ja auch genug die AFD. :gps:

Besten Gruß und alles Gute an euch :prost:
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"

Lyra's Legacy - Melodic Metal aus dem Ruhrpott

Meins

Christian_72
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 11.01.2011
Beiträge: 616
Wohnort: 48145 Münster

Re: Und Corona?

Beitragvon Christian_72 » 13.03.2020, 07:24

StefanR hat geschrieben:Doch, der Virus ist ein Problem. Wer noch nicht verstanden hat was eine exponentielle Entwicklung ist:
Stellt euch vor, ihr macht 30 Schritte. Bei jedem Schritt wird die Schrittlänge verdoppelt. Nach 30 Schritten seid ihr schon 30 mal um die Erde gelaufen :kratz:

Das ist unser Problem. Schon in Normalzeiten sind Krankenhäuser voll belegt, weil man ja nur mit belegten Betten Geld verdienen kann. Wo sollen jetzt noch tausende Patienten untergebracht werden?
Oder du hast einen einfachen Mopped-Unfall und musst operiert werden, soll das in der Tiefgarage gemacht werden weil die Krankenhäuser schon alle mit Corona-Patienten belegt sind?
Medizinisches Personal wird ebenso erkranken, wer soll dich dann behandeln?
Woher sollen Blutkonserven kommen?


Hi Stefan,

das ist richtig, was du schreibst. In China z. B. hat sich das Ganze trotzdem wieder beruhigt:

Bild

Gruß

Christian

Nächste

Zurück zu Off Topic