Fangblech und Spritzschutz :-)

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
dünnbrettbohrer
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 08.08.2017
Beiträge: 264
Wohnort: Germering

Re: Fangblech und Spritzschutz [emoji3]

Beitragvon dünnbrettbohrer » 21.07.2020, 10:56

Wurde denn schon überprüft welche Kette am Krad montiert ist? Evtl. hat der Vorbersitzer auf 520 umgerüstet und es pass deswegen irgendwas nicht.
Ich hab an meiner 43er ebenfalls auf 520 umgerüstet und hab ein 15er Ognibene (silent mit beidseitig angegossenen Gummielementen). Der Suzuki Gummiring muss dann natürlich wegbleiben, aber original Sicherungsblech und original Fangblech passen. Auch die Passform auf der Welle ist wie orginal Suzuki, das Ritzel muss auf keinen Fall aufgepresst werden, es flutscht mit dem für so eine formschlüssige Passung notwendigen Flankenspiel einwandfrei auf die Welle.

Vorherige

Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe