Aus für die BAJA Deutschland - Es lebe die Breslau 500

Veranstaltungen, an denen BIGler und Freunde teilnehmen oder gemeinsame Unternehmungen.
BIG Jesen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 15.03.2010
Beiträge: 597
Wohnort: anner Ostsee

Aus für die BAJA Deutschland - Es lebe die Breslau 500

Beitragvon BIG Jesen » 16.02.2018, 11:28

Ich habe es gerade gelesen, nun ist auch sie tot. :x

https://www.facebook.com/BajaDeutschland/
Zuletzt geändert von BIG Jesen am 18.05.2018, 09:41, insgesamt 2-mal geändert.
88er SR41B Rallye
94er SR43B Tour
88er SR41B zerlegt

Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1699
Wohnort: Rösrath

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Silenzio » 16.02.2018, 12:17

Der Link führt mich nur in eine Timeline von Facebook.
Von Baja lese ich da nix.
Älter werden ist unvermeidbar - Erwachsen werden ist optional. :-)

Komikus
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 06.10.2010
Beiträge: 575
Wohnort: Berlin

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Komikus » 16.02.2018, 12:26

... ich spreche fließend ironisch
und das sogar mit sarkastischem Akzent ...

Tommy_le
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 840
Wohnort: Lehrte

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Tommy_le » 22.02.2018, 13:18

Schade, ich habe mein SBS gerade fertig gestellt.
Schöne Grüße aus Lehrte
Mail: thomas@thoris.de
http://www.thoris.de
Bild
jetzt auch mit den 3 Buchstaben

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4444
Wohnort: RTW

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Silke » 22.02.2018, 13:42

Aber die Alternativveranstaltung ist doch auch für SBS - und auch in tollem Gelände!
Silke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/

Gaertner
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 702
Wohnort: Hauptstadt

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Gaertner » 22.02.2018, 19:15

http://rallye-breslau.com/2018/02/16/da ... _500_race/


Das neue Breslau 500 Race.

Liebe Rallyefreunde,

seit gestern Abend brodelt die Gerüchteküche und wir werden selbst etwas vom Verlauf der Dinge überrollt.

Es liegt uns aber sehr am Herzen, alle Neuigkeiten, gute wie schlechte, mit maximaler Transparenz zu kommunizieren, und sei es an einem winterlichen Freitag Abend. Bitte setzt Euch, wir starten direkt und ohne Umschweife.

2017 war das letztes Jahr für die Baja Deutschland, 2018 wird es keine mehr geben.

Wie die Mibrag, der Betreiber des Tagebau Profen mitteilte, ermöglichen die neuen betrieblichen Rahmenbedingungen keinen Fahrbetrieb mehr.

Eine Baja mit hohen Teilnehmerzahlen, braucht eine lange und abwechslungsreiche Strecke. Dies wird aber nun unmöglich. Wir sind darüber sehr betrübt, denn in dem Projekt steckt so viel Herzblut, Arbeit und auch Erinnerungen. Es ist zweifelsohne das Ende einer Ära, die vor über 10 Jahren im Herzen Deutschlands geboren wurde.

Wie in der Natur, erzeugt das Ausfallen einer großen Veranstaltung ein unangenehmes Vakuum. Ein Zustand, den wir selbst nicht mögen und von dem wir wissen, dass er der Rallyegemeinschaft nicht gut tut. So haben wir in den letzten 24h unere Köpfe zusammen gesteckt und einen Plan B ausgearbeitet. Was eigentlich unmöglich schien, war durch jahrelange Erfahrung, ein länderübergreifendes engagiertes Orgateam und ein riesiges Streckenarchiv in dieser kurzen Zeit möglich.

So treffen die Absage der Baja Deutschland und die Ankündigung einer neuen Veranstaltung, die im Sommer 100% auf die Wünsche der Teilnehmer einer Wochenend-Rallye eingeht, hier in einer News schon zusammen:

Das “Breslau 500 Race” vom 29.06. bis 01.07.2018 im Nordwesten von Polen.

Drei Tage lang und durchgeplant mit völlig eigenständigen Etappen, startet das Breslau 500 Race am Freitag einen Tag vor der Breslau Poland Abenteuerrallye unter anderem auf einem der größten Truppenübungsplätze Europas. Wälder, kleine Berge, lange Pisten, Sand, einfach alles, was man sich nur wünschen kann.

Wo wir bei der Baja Deutschland mit Streckenenpässen kämpfen mußten, stehen dem Breslau 500 Race nun über 300 Quadratkilometer Terrain zur Verfügung.
Keine Staus auf der Strecke mehr, keine kurzfristigen Verkürzungen (ausgelöst durch beispielsweise Dauerregen oder einen Orkan wie 2017), kein Warten auf andere, kein Frust. Eigener Start, eigene Siegerehrung und maximale Kilometer auf bestem Gelände. Gemacht von den Veranstaltern der Baja Deutschland – Also mit Menschen, die vielen über die Jahre ans Herz gewachsen sind. Die etwas weitere Anreise wird entschädigt durch
abwechslungsreiche Rennstrecken, langes Tageslicht und neue Möglichkeiten.

Wir richten uns damit nicht nur an die alten Hasen der Szene, wir möchten auch neue Teilnehmer motivieren, sich ihre erstenRallyesporen zu verdienen und selbst mit zu erleben, dass es das große Abenteuer Rallye, auch 2018 noch gibt. Und das Breslau 500 Race wird natürlich, wie einst für die Baja Deutschland versprochen, eine Extreme Klasse parallel zur Cross Country Klasse haben.

Für alle, die es lieber nass und gemütlich mögen, statt schnell und staubig.

Und so rufen wir in die Welt, allen Widrigkeiten trotzend und mit frischer Motivation: “Die Baja ist tot, es lebe die Baja”. Neuer Name, neue Location, neue Strecken, altes Team und alter Spirit. Mehr Informationen folgen natürlich ausführlich in Kürze.

Save the date!

Mit sportlichen Grüßen und in Vertretung für die
gesamte Orga der Baja Deutschland und Breslau 500,

Alexander Kovatchev
Rennleiter RBI








Grüße vom Gärtner. :coool:
If it blows up before the line it's too hot. If it blows up after the line it isn't hot enough. If it blows up on the line it is just right. (Herbert James Munro)

der Gaertner wars...

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2545
Wohnort: MittenDRinn

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Indyjaner » 22.02.2018, 19:41

Booaah. Sehr schön das es so vielversprechend weitergeht. Ein erster Versuch wird für 2019 vorgesehen, dieses Jahr sind die Juni/Juli Termine echt eng gesetzt... :good:
Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Silenzio
Benutzeravatar
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1699
Wohnort: Rösrath

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Silenzio » 22.02.2018, 20:12

Indyjaner hat geschrieben:Booaah. Sehr schön das es so vielversprechend weitergeht. Ein erster Versuch wird für 2019 vorgesehen, dieses Jahr sind die Juni/Juli Termine echt eng gesetzt... :good:
Gruß
Indy
Wenn es das Gelände in Resch ist, dann gibt's dort richtig viel Sand und Wasser

.... unterwegs mit Tapatalk
Älter werden ist unvermeidbar - Erwachsen werden ist optional. :-)

Indyjaner
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 14.10.2014
Beiträge: 2545
Wohnort: MittenDRinn

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Indyjaner » 22.02.2018, 21:43

Silenzio hat geschrieben:Wenn es das Gelände in Resch ist, dann gibt's dort richtig viel Sand und Wasser

.... unterwegs mit Tapatalk


das geht auf die Kette...und Stechmücken gibt es bestimmt auch viele... wir werden es genau überlegen :good:

Gruß
Indy
Ich mag Eintopf und mehr:
Deutz D 3006, Deutz D 4005 S, DR 650, DR 800 BIG
Gabelstapler "UTE"

Tommy_le
Benutzeravatar
Offline
Expert Boarder
Expert Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 840
Wohnort: Lehrte

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Tommy_le » 26.02.2018, 09:46

Die Alternative klingt gut. Werde erst mal die Kroatia ausprobieren und mich danach anmelden wenn diese Veranstaltung gut für mein Gefährt abgelaufen ist. Bin in der SBS Klasse zur Zeit alleine bei der Kroatia.
Schöne Grüße aus Lehrte
Mail: thomas@thoris.de
http://www.thoris.de
Bild
jetzt auch mit den 3 Buchstaben

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14228
Wohnort: Meddersheim

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon Aynchel » 26.02.2018, 13:57

das night aktion Team wird mit ner Hand voll SBS und Quad bei der Croatien Rallye antreten
mein Fahrer sucht noch nen Ersatz Navigator
ich bin da raus, liegt mir zu dicht am BIG Treffen

https://www.offroad-forum.de/viewtopic. ... 606907740c
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

BIG Jesen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 15.03.2010
Beiträge: 597
Wohnort: anner Ostsee

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon BIG Jesen » 26.02.2018, 14:13

Wenn bei mir nichts dazwischen kommt, werde ich die Alternative wohl auch probieren, natürlich mit BIG.
88er SR41B Rallye
94er SR43B Tour
88er SR41B zerlegt

BIG Jesen
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 15.03.2010
Beiträge: 597
Wohnort: anner Ostsee

Re: Aus für die BAJA Deutschland

Beitragvon BIG Jesen » 18.05.2018, 09:43

Aus jetziger Sicht werden hier 2 BIGs aus dem Forum mitfahren und die Fahne (BIG ist zu schwer) hochhalten

Team "DR BIG" :prost:
88er SR41B Rallye
94er SR43B Tour
88er SR41B zerlegt

Silke
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 4444
Wohnort: RTW

Re: Aus für die BAJA Deutschland - Es lebe die Breslau 500

Beitragvon Silke » 01.07.2018, 18:27

Und? Wie wars?
Grüße aus der Ferne!
Silke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/


Zurück zu Veranstaltungen, Rallye, Urlaub etc.