Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14214
Wohnort: Meddersheim

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Aynchel » 13.06.2018, 09:57

na dazu muss aber schon weniger als 1L im Motor sein

warm laufen lassen halt ich auch für Unsinn
die 2mm die der ölpegel dann steigt macht den Bock auch nicht fett
sollte man keine Wissenschaft draus machen wo keine ist
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

DW-Blade
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.05.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Röhrnbach

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon DW-Blade » 13.06.2018, 20:08

Sodala,

heute doch noch kurzfristig geschafft die DR zuzulassen^^

Grade noch eine kleine Runde gedreht aber leider ist der Regen stärker geworden und hat eine größere Ausfahrt verhindert...

Wieder ein paar neue Erkenntnisse zum Stand der Dinge:

Gut:
- Ölstand passt genau und ist wirklich frisch gewechselt worden^^
- Ein paar einzelne Verkleidungsschrauben ergänzt bzw. ersetzt. Nun ist alles schön stabil und fest
- Mit den Tipps von euch krieg ich den Brocken nun elegant ohne Bandscheibenvorfall auf den Hauptständer 8)
- Der Kettenschutz unter der Ritzelabdeckung hat ein paar Kampfspuren aber ist noch soweit ganz gut und nicht durch.
- Der Motor zieht schon zu 99% sauber in allen Drehzahlen durch. Wird wohl nach ein paar Fahrten völlig sauber laufen... ist halt ziemlich wenig gefahren worden die BIG.
- Ich habe den Unterfahrschutz mal demontiert und die Gute ist untenrum absolut trocken und ohne irgendwelche Beschädigungen.
- Alle Züge mit Feinöl (danke für den Tipp^^) gepflegt und kontrolliert. Kupplungshebel etwas nachgestellt - trennt sauber soweit

Nicht so Gut:
- Der untere rechte Steg von der Schraube der Ritzelabdeckung vorne ist wohl vom Block ziemlich bündig abgerissen und wird nur von der Schraube selbst gehalten - dürfte aber nicht weiter tragisch sein.
- Die Metall-Abdeckung des Luftfilters mit der Ansaugtröte fehlt :( . Hat das fehlende Teil einen negativen Einfluß? Der Ansaugquerschnitt ist ja ziemlich gleich... Wenn jemand so ein Teil über hat kann er sich gerne bei mir melden^^
- Bei Kaltstart vernimmt man doch ein relativ hörbares blechernes Klackern aus dem Block. Ich bilde mir ein wenn der Motor warm ist wird es leiser. Ventile & Kipphebel bzw. Nockenwelle? Echt schwierig zu sagen ohne Vergleich

Gruß Holger

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14214
Wohnort: Meddersheim

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Aynchel » 14.06.2018, 08:25

Bigs sind nun mal ne Kappelkiste
so ne gewisse Grundakustik des Ritter Rost ist da normal :D

deinemLuftfilter wurde der Blechdeckel entfernt ?
normal laufen sie dann nimmer gescheit
mal mal ein Foto

ich hab gute Erfahrungen mit nem PVC Ansaufgstutzen im Lufi

Aynchel hat geschrieben:ich hab noch ein bisschen herum experimentiert

Bild

das 50er HT mit der 40mm langen Karlotte d=70 und dem 40mm Einsteckende in den LuFi passt auf meine 41er mit dem 43er Motor und dickem Krümmer sowie Edelstahl Sebring am besten
wenns Einsteckende länger wird dreht sie oben rum nimmer

zum Aufbörteln hat sich die Apfelweinflasche am besten gemacht
etwas Feinöl aufn Flaschenhals und das HT mit dem Werkstattfön warm machen
braucht ein paar Fehlversuche bis man die richtigen Temperatur gefunden hat :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

DW-Blade
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.05.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Röhrnbach

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon DW-Blade » 20.06.2018, 11:47

@ Aynchel,

super Danke für die schnellen und guten Tipps!
Leider bin ich aktuell nur sporadisch online, da ich erst am 25. meinen neuen IP Anschluss bekomme nachdem mein jetziger Anschluss einfach abgeschaltet wurde (DANKE Telekom an dieser Stelle!)

P.S. Tank habe ich gestern mal abmontiert, sieht soweit alles gut aus^^ Am WE kommen die Gaser raus und nehmen mal ein molliges Ultraschallbad in Vergaserreiniger.

Gruß Holger

DW-Blade
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.05.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Röhrnbach

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon DW-Blade » 21.06.2018, 08:53

Gestern noch schnell aus nem 50er HT Rohr den Trichter nach Eurer Anleitung gebastelt und direkt verklebt...

was soll ich sagen... der Bock fährt sich wie neu! Kein Ruckeln mehr. Zieht in allen Drehzahlbereichen sauber durch und fährt sich super!
Vielen dank nochmal für die Unterstützung Euch allen^^

Die Gaser brauchen daher auch nicht mehr raus *juhuuu*

Gruß Holger

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 127
Wohnort: 51xxx

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Nora Drenalin » 21.06.2018, 08:59

Moin,

ich hatte es in Deinem Gesuchsthread eben schon gepostet, dann aber gesehen, dass ich da eigentlich falsch war - daher jetzt einfach noch mal hierher kopiert:

Hättest Du vielleicht mal ein Bild im montierten Zustand? Ich muss mich da für mein Möhrchen wohl auch mit befassen, weil dat Dingens fehlt. Irgendwie kann ich mir aber nur sehr schwer vorstellen, das in optisch erträglichem Zustand hin zu bekommen...^^
Ein Motivationsbild wäre daher schon irgendwie gut... :lol:

Grüße, Nora (Bastelphobikerin)
Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der. - Wilhelm Busch -

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9338
Wohnort: Nordeifel

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Knacki » 21.06.2018, 10:50

Nora Drenalin hat geschrieben:Irgendwie kann ich mir aber nur sehr schwer vorstellen, das in optisch erträglichem Zustand hin zu bekommen...^^


Hi Nora,

da ist doch normal der Seitendeckel drüber, da sieht man nix von.

Knacki ... unnormal
Bild
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 127
Wohnort: 51xxx

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Nora Drenalin » 21.06.2018, 11:03

Ach, Mensch... stimmt ja! Ich hatte das aufgrund der aktuellen "Nackischkeit" meines armen Möppchens völlig verbasselt, dass man da eigentlich nichts sieht. Danke. :D

Hhmmm... aber irgendwie müsste ich, um dem "Originalschnorchel" halbwegs nahe zu kommen, das Rohr ja nicht nur weiten, sondern auch irgendwie "nach hinten um die Ecke biegen" - oder ist das funktional unerheblich, so dass ich die Form vernachlässigen könnte?

VG Nora
Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der. - Wilhelm Busch -

DW-Blade
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.05.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Röhrnbach

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon DW-Blade » 21.06.2018, 12:09

@ Nora Drenalin

das ist überhaupt kein Problem^^
Einfach ein HT Rohr mit 50 mm Durchmesser und vorne mit Muffe nehmen, kürzen und mit z.B. Silikon oder wie ich mit Pattex Extreme direkt am LuFi verkleben. Sieht so gut wie Original aus.
Eine Biegung ist bei mir nicht notwendig gewesen.

Kann heute Abend gerne Bilder machen. es ist wirklich unglaublich was die Röhre für einen Unterschied macht.

Gruß Holger

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2154
Wohnort: Berlin

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon schnabelorange » 21.06.2018, 13:30

Moin,

das das besser läuft ist kein Wunder. Ein Loch in einer Platte ohne richtigen Trichter bedeutet strömungstechnisch halber Querschnitt. :(

Den "richtigen" Trichter hat Aynchel sehr gut beschrieben. Du brauchst auch die Rundung am Anfang vom Trichter.
Der Serienschnorchel ist im Ansatz super. Der Durchmesser passt, die Einstecklänge passt,der Auslass ist leicht aufgerundet, der Einlass ist gerundet.... was nicht passt ist die blöde enge 90°- Krümmung nach hinten. In dem Knick geht alles verloren was vorher gut war..... und schon bist du wieder bei Aynchels- Musterlösung

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 127
Wohnort: 51xxx

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Nora Drenalin » 21.06.2018, 13:33

Hallo Holger,

das wäre absolut klasse! Vielen lieben Dank!

Grüße, Nora
Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der. - Wilhelm Busch -

Nora Drenalin
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 22.05.2018
Beiträge: 127
Wohnort: 51xxx

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon Nora Drenalin » 21.06.2018, 13:35

schnabelorange hat geschrieben:Moin,

das das besser läuft ist kein Wunder. Ein Loch in einer Platte ohne richtigen Trichter bedeutet strömungstechnisch halber Querschnitt. :(

Den "richtigen" Trichter hat Aynchel sehr gut beschrieben. Du brauchst auch die Rundung am Anfang vom Trichter.
Der Serienschnorchel ist im Ansatz super. Der Durchmesser passt, die Einstecklänge passt,der Auslass ist leicht aufgerundet, der Einlass ist gerundet.... was nicht passt ist die blöde enge 90°- Krümmung nach hinten. In dem Knick geht alles verloren was vorher gut war..... und schon bist du wieder bei Aynchels- Musterlösung

Grüße, Bernhard


Hallo Bernhard,

demzufolge wäre die Improvisationslösung mit dem Rohr besser als das Original und der Knick nach hinten sogar kontraproduktiv? Hab ich Dich da richtig verstanden?

Grüße, Nora
Wenn einer, der mit Mühe kaum gekrochen ist auf einen Baum, schon meint, dass er ein Vogel wär, so irrt sich der. - Wilhelm Busch -

DW-Blade
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 01.05.2018
Beiträge: 19
Wohnort: Röhrnbach

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon DW-Blade » 21.06.2018, 15:50

Das Rohr aktuell ist nur eine schnelle Lösung für gestern Abend gewesen und funktioniert schon mal einwandfrei *Never Chage A Running System* :coool:

Ein 2. Rohr mit dem heißverformten Trichter nach Aynchels Inspiration werde ich dennoch wohl am WE mal in Angriff nehmen.

Gruß Holger

schnabelorange
Benutzeravatar
Offline
Klugscheißer
Klugscheißer

Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 2154
Wohnort: Berlin

Re: Neu hier und nun auch BIG Treiber^^

Beitragvon schnabelorange » 21.06.2018, 17:01

Nora Drenalin hat geschrieben:schnabelorange"]Moin,

das das besser läuft ist kein Wunder. Ein Loch in einer Platte ohne richtigen Trichter bedeutet strömungstechnisch halber Querschnitt. :(

Den "richtigen" Trichter hat Aynchel sehr gut beschrieben. Du brauchst auch die Rundung am Anfang vom Trichter.
Der Serienschnorchel ist im Ansatz super. Der Durchmesser passt, die Einstecklänge passt,der Auslass ist leicht aufgerundet, der Einlass ist gerundet.... was nicht passt ist die blöde enge 90°- Krümmung nach hinten. In dem Knick geht alles verloren was vorher gut war..... und schon bist du wieder bei Aynchels- Musterlösung

Grüße, Bernhard


Hallo Bernhard,

demzufolge wäre die Improvisationslösung mit dem Rohr besser als das Original und der Knick nach hinten sogar kontraproduktiv? Hab ich Dich da richtig verstanden?

Grüße, Nora[/quote]

Moin Nora,

eindeutig JEIN. Ich glaube es wäre vermessen ohne weiteres intelligenter sein zu wollen als der Hersteller.

Unter dem Gesichtspunkt Serienabstimmung, Ansauggeräusch, Unempfindlichkeit gegen Regen usw. usf. ist die Serie wahrscheinlich schon sehr gut.

Aber die Meisten hier fahren keinen Serienschalldämpfer mehr und/oder finden eine andere Geräuschkulisse als schöner und/oder betrachten die Serienabstimmung in Bezug auf den Verbrauch auch als spassdämpfend.

So ein 90°-Knick behindert halt die Strömung und dürfte damit zumindest bei hoher (Voll-) Last in seiner Serienquerschnittsform etwas hemmend wirken.

Grüße, bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick

Vorherige

Zurück zu Allgemein