Allessauger

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
kroegi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1674
Wohnort: Dedenbach

Allessauger

Beitragvon kroegi » 13.07.2018, 11:41

Moin.
Schon wieder einen Werkzeug Frage.
Mir ist jetzt inzwischen schon der dritte alles sauber zu Grunde gegangen.
Bisher waren es zwei günstige Kärcher und der letzte war vom Aldi. Wobei ich ja sagen muss dass der vom Aldi bisher der allerbeste war. Nur ist die Ersatzteillage ja quasi gleich null, d.h. wenn man einen neuen Filter braucht dann kann man das schon vergessen wenn von Kärcher nicht passt.

Bevor ich jetzt wieder einen günstigen verschleiße würde ich jetzt doch lieber mal zu einem etwas professionelleren Gerät greift. 1000 Zubehörteile brauche ich nicht, ein paar Aufsätze und ein langes Rohr zum Boden saugen langen völlig.

Wichtig wäre nur dass er alles saugen kann, vom normalen Auto innen Dreck, über Holz, Steinstaub, Grobes und Wasser wenn es sein muss.

Drei keine Lust habe alle 30 Minuten den Filter auszupusten wäre eine ausklopfautomatik auch praktisch.

Greife ich jetzt wieder zum Besseren Kärcher oder gibt es noch andere bezahlbare Produkten bis 300 €?

Danke für eure Tipps
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14270
Wohnort: Meddersheim

Re: Allessauger

Beitragvon Aynchel » 13.07.2018, 13:27

ich hab blaue Bosch Sauer
30er und 50er
die 30er reichen für das meiste
https://www.bosch-professional.com/de/d ... 06019C3100

für die Schlitzfrässen brauchts dann doch den 50er
https://www.bosch-professional.com/de/d ... 06019C3300
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Roland54
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 09.06.2017
Beiträge: 153
Wohnort: Stettfeld

Re: Allessauger

Beitragvon Roland54 » 13.07.2018, 13:28

Ich habe auch so einen nass Trockensauger von Kärcher da sind aber keine beutel drin diese Luftfilter schneide ich aus Meterware von Kompressoren Luftfilter das kommt auch nicht teurer wie das ausblasen, auf jeden Fall hat der wenigstens noch kraft ich habe zusätzlich noch einen für den Ofen der hat zwar mehr Watt zieht aber nicht die Wurst vom Brot.

Oder such mal nach zyklonenstaubsauger bauen, Ich habe mir für die pelletanlage einen gebaut der fördert über ein Rohr 80mm 3m lang 5kg Pellets in 40sec. der kommt ohne filter aus und billig zu bauen.
Ansonsten ist es wichtig ist das man nicht nach den Watt schaut sondern in der Beschreibung nach den Unterdruck sucht, anständiger Sauger soll schon nahe an -0,3bar gehen Industriesauger von Nilfisk wären solche Kandidaten wird es aber nicht für 300€ geben.

Grüße
Roland

kroegi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 04.10.2010
Beiträge: 1674
Wohnort: Dedenbach

Re: Allessauger

Beitragvon kroegi » 13.07.2018, 15:23

Sollte unter 300€ bleiben. Maximal 350. Was Basten wollte ich auch nicht. Da muss es doch was SemiProfessionelles geben.
[align=justify]Hast du Karies im Getriebe --> gehe besser hin und Schiebe![/align]

elmarfudd
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 05.04.2011
Beiträge: 350
Wohnort: Winkel

Re: Allessauger

Beitragvon elmarfudd » 13.07.2018, 18:44

Wir haben verschiedene Festo im Gebrauch
https://www.professional-store.com/kate ... MVEALw_wcB

Je nach Anwendung halt kleinere und größere.
SR 43 B
Baujahr 1991

Tommi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 1530
Wohnort: 97900 külsheim

Re: Allessauger

Beitragvon Tommi » 13.07.2018, 19:54

Hab zu Anfang mal was von "unter 300 eu " gelesen ... :hmm:
Wenn die Option Nasssaugen nicht wäre ... ich hab nen Hitachi CU 400 , der saugt mega !!!
Gerade aber erst gesehen, dass es den vermutlich nur noch als Eco gibt !?
Grüßle Tommi !

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.
" Mahatma Gandhi "

Rolli
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 242
Wohnort: Rheinbach

Re: Allessauger

Beitragvon Rolli » 13.07.2018, 22:01

Ich habe mir den Aldi Sauger wieder zugelegt bin damit sehr zufrieden. Bei den Staubsaugern mußt du nur auf das Saugschlauch achten. Die Saugleistung ist gut aber zieht den Schlauch zusammen. Eine günstige Variante ist der https://picclick.de/Masko®-Staubsauger-1800W-Nass-Trocken-30L-Sauger-Industriestaubsauger-222639806159.html

Gruß Rolli
6 Teile Big sind sind immer dabei.

Knüppel-Knappe
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 23.08.2009
Beiträge: 232
Wohnort: Gummersbach Oberberg

Re: Allessauger

Beitragvon Knüppel-Knappe » 13.07.2018, 22:10

Wir habe früher auf den Flachdächern ganz einfache gelbe Kärcher NT 30 oder 36 gehabt.
Die waren super. Lagen aber auch schon um 300 €.

Allerdings haben wir ganz oft Wasser und Schlamm, und eher selten Staub gesaugt.
Beim Staub haben wir dann natürlich keine Filtertüten eingesetzt - somit mussten wir öfters den Hepa Filter wechseln.

Diese Serie gibts aufgemotzt auch mit Tact, und Gefahrstofffiltern.....aber die wirst Du wohl nicht benötigen....


Für Kleinigkeiten habe ich mir letztens einen blauen Bosch N/T Akku Sauger fürs 18V-System gekauft.
Der ist auch Super. Lohnt sich aber nur, wenn man schon für anderen Geräte die Akkus hat.


Zurück zu Allgemein