Videosprechanlage

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Hypnodoc
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 09.04.2007
Beiträge: 698
Wohnort: Dessau

Videosprechanlage

Beitragvon Hypnodoc » 10.01.2019, 12:15

Moinmoin!
Nachdem ich nun ein schönes, neues Gartentor bekomme und meine Türsprechanlage nicht komplett funktioniert, möchte ich mich auch hier verbessern.
Situation: das Gartentor ist 100 m vom Haus weg, aktuell reicht WLAN etwa für die Hälfte des Weges. Es liegt ein zweiadriges Kabel, was allerdings über 20 Jahre alt ist. Die Klingel am Haus ist defekt, wo hier allerdings der Fehler liegt, weiß ich nicht. Der Hauptzähler für Strom liegt in der Garage neben dem Tor. 230 V oder gar 380V sind kein Problem.
Ich hätte gern eine Videosprechanlage mit Öffnungsfunktion für die Einfahrt. Wo ich keinen vernünftigen Input finde ist die Frage der Datenübertragung. Sind zweiadrige Kabel ausreichend, wenn sie bereits ordentlich gealtert sind? Oder lieber 5-adrig? Wie ist die Zeitverzögerung bei WLAN?
Worauf sollte man achten?
Sollte sich in diesem Gebiet Jemand auskennen, würde ich gern mal telefonieren...
Konkrete Gerätevorschläge nehme ich natürlich auch gern.

Danke und Gruß Hypnodoc

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9780
Wohnort: Nordeifel

Re: Videosprechanlage

Beitragvon Knacki » 10.01.2019, 16:03

Hi,

Kabel zur Datenübertragung sind in der Regel 8-adrig und mehrfach geschirmt (CAT6 Netzwerkkabel). Ich persönlich mag WLAN nicht und würde immer die Kabellösung bevorzugen. Ist weniger störungsanfällig, stabiler und schneller.

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

BerndGW
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 700
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: Videosprechanlage

Beitragvon BerndGW » 10.01.2019, 16:40

...und wird nicht gehackt... :?
LG Bernd

...das Leben ist zu kurz um eine Motorradtour zu verschieben.......

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3258
Wohnort: Ense

Re: Videosprechanlage

Beitragvon Big Willi » 10.01.2019, 17:44

BerndGW hat geschrieben:...und wird nicht gehackt... :?


...es sei denn, du sagst dem GaLa-Bauer nicht, wo das Kabel liegt, wenn er mal mit dem Minibagger anrückt... :gps: :gps: :gps:

Willi...duck und wech...
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14931
Wohnort: Meddersheim

Re: Videosprechanlage

Beitragvon Aynchel » 10.01.2019, 19:26

ich würde dir zur einer DoorBird raten
die baue ich ab und an ein , nicht ganz billig aber gut

https://www.doorbird.com/de/

die Smartphone bzw Tablet bilden die Innenstrechstelle
auf Wunsch baue ich auch jemand ein 7" Tablet mit Wandhalter als Stationärgerät
weil sie es halt so gewohnt sind das irgendwo die Innensprechstelle fix platziert ist
Geschmackssache halt

ich sehe immer zu das ich min 1 konventionelle Klingel im Haus als Signalgeber habe
geht in Deinem Fall nicht, denn das Relais sitzt fix in der Aussensprechstelle
aber eine IP Klingel geht

https://www.doorbird.com/de/buy

die Datenstrecke vom Haus in die Garage lässt sich mit einem DSL Pärchen lösen

https://www.conrad.de/de/2-er-set-2-por ... 72297!!!g!!

ab da ein Netzwerkkabel zur Aussensprechstelle
in die Garage gehört dann auch das Netzteil, dass die Aussensprechstelle und den Türöffner versorgt

Tante Edit sagt:
im Haus brauche ich eine W-Lan Abdeckung mit min 3 von 5 Balken, es sind in der Regel Repeater notwendig
auserdem brauche ich mindestens eine 20.000er DSL Leitung ins WWW, denn das IP gestützte System läuft auf dem Server des Hersteller
hat den Vorteil das der Hersteller bei Problemen direkten Zugriff hat
und man mit seinem Telefon von Weltweit zugriff auf seine Haustür erhält, sofern man das wünscht und aktuell min 3G bzw W-Lan zur Verfügung hat
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)


Zurück zu Off Topic