Getriebe Probleme.

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Hitman0462
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 15.05.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Düren

Getriebe Probleme.

Beitragvon Hitman0462 » 15.05.2019, 22:26

Hallo Zusammen, bin neu hier und habe da ein Problem mit meiner BIG.
Hab eine SR 43A, da geht zur Zeit immer ein Gang rein obwohl ich nicht schalte.
Muss manchmal nur ein bisschen schieben schon ist der Gang drin, bei laufendem Motor.
Wäre super wenn da jemand einen Tip hätte was das ist und was ich dagegen machen kann. :kratz:

Big Willi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 3320
Wohnort: Ense

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Big Willi » 15.05.2019, 22:45

Da wird wohl die Feder vom Schaltautomaten, warum auch immer, gebrochen sein... :shock:

P.S. Kurze Vorstellung deinerseits wird immer gerne gesehen... :good:
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Aynchel » 15.05.2019, 23:10

P.S. Kurze Vorstellung deinerseits wird immer gerne gesehen... :good:


jep
So ist`s
Zuletzt geändert von Aynchel am 16.05.2019, 00:49, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Aynchel » 15.05.2019, 23:15

Als erstes Ritzelkasten auf
Gründlich putzen
Den Schalthebel ab
Gründlich putzen
Zeichnung in Ruhe studieren, alles was rechts von Lager # 19 sitzt ist ausserhalb vom Motorblock und unter dem Deckel zugänglich

Bild
http://oi53.tinypic.com/21ovekk.jpg

Den Deckel ab und Schubklauen Mechanik prüfen
Mit etwas Glück liegt da das Problem

Aber ich tippe auf krumme Schaltklauen und dazu muss man den Motor spalten
Zuletzt geändert von Aynchel am 16.05.2019, 00:48, insgesamt 2-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Aynchel » 15.05.2019, 23:16

Noch einfacher
eventuell Schalthebel verbogen ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

DR_UPS
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 2029
Wohnort: Dortmund

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon DR_UPS » 16.05.2019, 07:35

aynchel, wo ist das bild vom verbogenen schalthebel??

hatte da jetzt eine andere erwartungshaltung.. :) :) :)

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..

Hitman0462
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 15.05.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Düren

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Hitman0462 » 16.05.2019, 15:46

Sorry,
Heiße Detlef komme aus Düren, NRW.
Bin 47 Jahre alt und zur Zeit Joblos.
Gelernter Kaufmann...
Geschieden.
Die BIG habe ich erst seit ein paar Monaten.

PeterM
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.03.2006
Beiträge: 397
Wohnort: Dortmund

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon PeterM » 16.05.2019, 17:53

Hitman0462 hat geschrieben:zur Zeit Joblos.
Geschieden.
Die BIG habe ich erst seit ein paar Monaten.


Moppedfahrn hilft immer! :zwinker:
Herzlich Willkommen

Glück auf
Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Stonerband aus Schweden!!
www.snoband.com

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9926
Wohnort: Nordeifel

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Knacki » 16.05.2019, 19:46

Willkommen auch aus dem Nachbarkreis EU. Komm mal zum Stammtisch, da sind noch mehr Dürener.

http://dr-big.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=75659

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12598
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Bambi » 16.05.2019, 19:50

Hallo Detlef,
herzlich willkommen! Und ja, ich kann dem Peter nur beipflichten: Mopedfahren macht die Welt ein bißchen schöner! Schlittenhundefahren übrigens noch mehr ...
Noch eine Überlegung für die Auskenner zu Detlefs Problem:
Die GN hat neben der Ölablassschraube noch eine Schaltarretierung. Die besteht aus einer Verschlußschraube (etwas kleiner als die Ölablassschraube) und einem federbelasteten Schlagbolzen der auf einer Kurvenscheibe im Getriebe läuft, an den richtigen Stellen einrastet und so die Gänge in Position hält. Bei der Big ist mir ein solches Bauteil noch nicht aufgefallen aber ev. habe ich das bisher verpennt oder es ist anders gelöst. Jedenfalls wäre das vielleicht noch eine Fehlerquelle.
Schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Roland
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 2322
Wohnort: Bonn

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Roland » 17.05.2019, 13:44

Bambi hat geschrieben: ... einem federbelasteten Schlagbolzen der auf einer Kurvenscheibe im Getriebe läuft...


Bambi, beides bitte hier zeigen: Bild

Schrieb nicht mal irgendwer "Was nicht dran ist, kann nicht kaputtgehen?
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 129 Tkm
94er SR 43B: 132 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12598
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Bambi » 17.05.2019, 18:25

Hallo Roland,
deshalb schrieb ich ja 'Bei der Big ist mir ein solches Bauteil noch nicht aufgefallen aber ev. habe ich das bisher verpennt oder es ist anders gelöst.'
Offengestanden: Getriebe sind für mich - neben Elektrik - Teufelswerk. So viele kleine Teile die sich alle drehen und hin- und hergleiten und und und ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 15161
Wohnort: Meddersheim

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Aynchel » 20.05.2019, 08:43

Bambi hat geschrieben:......Die GN hat neben der Ölablassschraube noch eine Schaltarretierung. Die besteht aus einer Verschlußschraube (etwas kleiner als die Ölablassschraube) und einem federbelasteten Schlagbolzen der auf einer Kurvenscheibe im Getriebe läuft, an den richtigen Stellen einrastet und so die Gänge in Position hält .....


Du verwechselst gerade Suzen GN mit MZ EM250 :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

Bambi
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 05.02.2006
Beiträge: 12598
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Getriebe Probleme.

Beitragvon Bambi » 20.05.2019, 11:12

Hallo Aynchel,
doch, die GN hat das Ding. Bei der MZ ist auch so etwas, aber ich habe so lange nicht mehr an der TS 250 geschraubt, da müsste ich wirklich erst nachsehen ... :D
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com (fantastisches Progressive Rock Radio)


Zurück zu Allgemein