Ventile eingestellt - such den Fehler

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 234
Wohnort: Bielefeld

Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon blechroller » 09.06.2019, 20:54

Moin zusammen,
heute mal wieder gemacht was man machnchmal machen muss: Wartung, damit man nicht zur W-Schöamüelampe wird.
Aber nun ein kleines Ratespiel:

Gemacht hab ich

- Ölwechsel mit Filter
- AGW gespannt nach Anleitung FAQ
- Beide Bremssättel gereinigt, Kolben gereinigt und mit Blaupaste leichtfängig gemacht
- Ventile eingestellt, Eingang 0.15 und Auslass 0.20, beides streng wie man so schön sagt (sr43), also eher nach Anleitung hier als nach Bücheli. Hierbei OT über das große Loch im Limadeckel bestimmt und Schraubenzieher im Kerzenloch.

Sprit rein, springt sofort an, läuft sauber, aber man hört die Ventile (würde sagen aber nicht mehr als vorher)
ABER die Karre geht über manuellen Deko nicht mehr aus!

Hab ich wohl Auslass zu groß eingestellt, was? Hab ich beim OT bestimmen was verbockt?

Mist, den ganzen Quark nochmal...
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3105
Wohnort: Gößweinstein

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon LuluBanane » 10.06.2019, 10:18

Servus,
ich dachte immer, der Dekohebel schaltet die Zündung elektrisch weg(gegen Masse), und nicht über die mangelnde Kompression...Aber bei SR41. Evtl. Kabel ab, oder Schalter im Dekohebel hinüber.
Was für eine manuelle Deko haste denn eingebaut?

Gruß Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

Knacki
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 9842
Wohnort: Nordeifel

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Knacki » 10.06.2019, 10:25

Moin,

wenn der Deko bei laufendem Motor gezogen wird, wird nichts geschaltet. Der Schalter im Deko dient nur der Behinderung des Startvorgangs. Dekoschalter gehören kurzgeschlossen!

Bild

Gruß
Knacki
No Brain, No Headache!
http://www.running-machines.de

Offroad Guide 04
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 1840

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Offroad Guide 04 » 10.06.2019, 10:41

Meiner Erinnerung nach drückt der manuelle Deko das rechte Auslassventil runter und darum geht der Motor aus. Haste an deiner 43er den Dekohebel der 41/42er verbaut.

:hmm:

Gruß der Duke of Handkraft
Bild

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 234
Wohnort: Bielefeld

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon blechroller » 10.06.2019, 10:56

Hi,
also ich habe auf manuelle Deko umgebaut, hatte ich ja oben beschrieben. Die öffnet ja schlichtweg die Auslassventile. Hat auch einwandfrei funktioniert.
Jetzt tut sie das nicht mehr, was ich nicht recht verstehe, deshalb meine Frage.
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

Lackmichel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 18.03.2014
Beiträge: 1650
Wohnort: Bonn Ückesdorf

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Lackmichel » 10.06.2019, 11:13

Grüß dich,

Haste beim Ausmachen mal den Dekohebel von Hand bewegt? Vielleicht musste einfach nur den Zug neu einstellen, das er den Hebel nicht mehr genug zieht!

Gruß Michel
Gestern stand ich vorm Abgrund..., heute bin ich ein Schritt weiter...

Suzuki DR 800 Lucky Strike

Sandra07
Benutzeravatar
Offline
Junior Boarder
Junior Boarder

Registriert: 03.01.2007
Beiträge: 400
Wohnort: Jerxheim

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Sandra07 » 10.06.2019, 12:24

Beim Dekohebel muss auch das Spiel eingestellt werden, vielleicht ist es nach dem Ventile einstellen jetzt zu groß und drückt nicht mehr auf den Kipphebel...?
Gruß
Sandra

Timmy
Benutzeravatar
Offline
Senior Boarder
Senior Boarder

Registriert: 13.06.2016
Beiträge: 706
Wohnort: Dresden

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Timmy » 10.06.2019, 14:07

Namastë!
Das Problem hatte ich auch mal. Wie oder wo ich was verstellt habe war mir ein Rätsel.
Aynchel meinte dann sinngemäß:

Gang rein und bissl nach vorne schieben (Motor ist dabei aus).

So hab ich den 1 Gang eingelegt, hinten am Rad ordentlich zugepackt und den Bock mit Gang nach vorne gedrückt.
Seitdem geht der Decko wieder.

Gruß Timmy... Der keine Ahnung hat was er da genau verstellt hat :D

Edit:
guckst du hier



.
Glück hilft nur manchmal, Arbeit immer.
DR 800 Rallye Cliff - Hanna
640 adventure r - Louise

LuluBanane
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 3105
Wohnort: Gößweinstein

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon LuluBanane » 10.06.2019, 18:22

Ventil bei gezogener Deko eingestellt ? :D Der Hebel am VEntil geht ja nicht zurück, wenn der Motor nicht läuft...

/ würde aber bedeuten, das du immens viel hättest ändern müssen...

oder den Halter der Deko nicht wieder hingeschraubt
Gruß Lutz,
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 234
Wohnort: Bielefeld

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon blechroller » 10.06.2019, 18:50

Hi,

mysteriös dieses...
@michel: ja, hab ich schon gemacht, irgendwie kein Widerstand, egal wie weit ich den mit der Hand noch vorne beweg.
@lutz: Mach mich nicht schwach, klar ich mach die immer mit Deko aus, aber..... dann hätte sie aber ja gar nicht laufen können, was sie eindeutig tut und viel verändert hab ich auch nicht.
@timmy: ok, dann schieb ich die Karre mal übern Hof - wir wissen zwar beide nicht so recht was das genau bewirken soll, aber was solls, wir lernen ja noch dazu.

Muss die Tage doch mal wieder ran, untern Deckel gucken, hilft nix.

Vielen Dank fürs Mitraten, hoffe ich kann bald auflösen :D :) Gut wärs, wenns nur die Einstellung wäre wie Sandra sagt.

Euch einen schönen Rest-Feiertag
Til
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)

Aynchel
Benutzeravatar
Offline
Platinum Boarder
Platinum Boarder

Registriert: 03.02.2006
Beiträge: 14991
Wohnort: Meddersheim

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon Aynchel » 11.06.2019, 07:30

..........Ventil bei gezogener Deko eingestellt ?


Moin auch
Genau das denke ich auch


Kleiner Deko Test:
ohne Tank und ohne Kerze den Motor mit dem eStarter drehen lassen
Der Deko Hebel am Kopf darf nicht pulsen
Wenn man ihn mit dem Daumen drückt muss nach ein paar mm der Deko Nocken auf dem Auslass Ventil aufsitzen
Das merkt man recht gut
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)

blechroller
Benutzeravatar
Offline
Fresh Boarder
Fresh Boarder

Registriert: 16.05.2013
Beiträge: 234
Wohnort: Bielefeld

Re: Ventile eingestellt - such den Fehler

Beitragvon blechroller » 22.06.2019, 19:42

So, zwischen Windelnwechseln etc. mal bisschen um die Big gekümmert.... und

Yep, Ventile mit noch gezogener Deko eingestellt - und den Dekozug auch nicht wieder sauber eingestellt. Kommt davon wenn mans eilig hat :D

Danke fürs Mitraten :lol:

VG Til
SR43B 1993 40Tkm
Vespa PX 135 alt ;-)


Zurück zu Elektrik, Fahrwerk, Motor und Getriebe