SR43A "all in"

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

Die war kalt. Warm kann ich nicht viel zu sagen. Ist nicht angemeldet und bin nicht weit bzw. lang gefahren.
Benutzeravatar
drdes
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 737
Registriert: 02.08.2006, 14:04
Wohnort: Südschweden
Status: Offline

Re: SR43A

Beitrag von drdes »

Schimon hat geschrieben: 09.01.2022, 21:30 Dann schaue ich mir die Explosionszeichnung nochmal an. Hatte eigentlich alle Dichtungen drin und der Kreislauf ist dicht. Schaue mir nochmal die Explosionszeichnung an.
Danke! Bild
Schön, dass Dein Motor (noch) dicht ist.
Trotzdem ist die Dichtung vom Kupplungsdeckel, da wo die Steigleitung ansetzt. Kostet nut 5 euro :coool:
Bild
ever since 1987 suzuki dr !
Benutzeravatar
drdes
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 737
Registriert: 02.08.2006, 14:04
Wohnort: Südschweden
Status: Offline

Re: SR43A

Beitrag von drdes »

Schimon hat geschrieben: 18.01.2022, 19:16 Ich glaube die Bremse ist gerade das kleinere Übel. Habe jetzt das Moped soweit fertig und im Standgas habe ich echt die übelsten Geräusche vom Motor.

Könnte kotzen!

https://youtu.be/hz48VBV0cUA

Die 43er hat erst 35k runter und jetzt diese Scheisse!
Jupp :x
80% Kurbelwellenlager
20% Ausgleicherkette

:shock:
ever since 1987 suzuki dr !
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A

Beitrag von Schimon »

drdes hat geschrieben:
Schimon hat geschrieben: 09.01.2022, 21:30 Dann schaue ich mir die Explosionszeichnung nochmal an. Hatte eigentlich alle Dichtungen drin und der Kreislauf ist dicht. Schaue mir nochmal die Explosionszeichnung an.
Danke! Bild
Schön, dass Dein Motor (noch) dicht ist.
Trotzdem ist die Dichtung vom Kupplungsdeckel, da wo die Steigleitung ansetzt. Kostet nut 5 euro :coool:
Bild
Wieso soll der Motor nicht dicht sein? Ist ja eine Dichtung drin , anscheinend nur eine falsche.
Benutzeravatar
Andy17
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 265
Registriert: 04.01.2017, 08:22
Wohnort: WTal
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Andy17 »

Gerade mal bei "suzuki-motorrad-ersatzteile" geschaut.
41er und 42er haben überall den reinen Gummiring.
Bei der 43er ist einmal die obige 11143-06B00-000 verbaut.
Heißt zwar O-Ring "Zylinderkopfdichtung" ist aber unten eingezeichnet :shock:
https://www.suzuki-motorrad-ersatzteile ... ANGUAGE=DE
also unten habe ich definitiv nur den Gummiring drin, ist zwar noch nicht so lange her, aber ich könnte nicht mehr sagen was ich da oben drin habe?
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

So jetzt habe ich noch drei kleine Baustellen.
Ritzelabdeckung und Motorschutz lackieren oder beides gegen Alu austauschen und den TÜV.
Bauchschmerzen macht mir aber doch der Motor. Ich habe so viel Zeit und Geld reingesteckt und stehe jetzt da. Leider war es vorher nicht möglich den Motor zu hören. Denke Gewissheit habe ich nur, wenn ich den Motor ausbaue und öffne.

Muss man eigentlich den Ölkreislauf entlüften oder packt die Pumpe das selbst? Hatte ja alles raus und den Ölkühler ab. Bild
Benutzeravatar
drdes
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 737
Registriert: 02.08.2006, 14:04
Wohnort: Südschweden
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von drdes »

Moin,
ich habe den Fred nicht verfolgt. Kannst Du die KW Lager ausschliessen? Wenn nicht, einfach mal den Limadeckel ziehen und am Polrad wackeln. KW Lager ist ein tiefes, dumpfes Geräusch...

Viel Glück wird schon. Der Winter is noch laaang :D
ever since 1987 suzuki dr !
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3098
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: SR43A

Beitrag von Eintopfquäler »

Schimon hat geschrieben: 25.01.2022, 17:56 Muss man eigentlich den Ölkreislauf entlüften
Öl ist kein Kühlwasser, das sickert nach dem Abstellen sowieso alles zurück in den Sumpf. Also klares Nein. :D
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16902
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Aynchel »

der Ölkühler läuft bei stehendem Motor nicht leer

bei der Montage der Zylinderkopfhaube legt man die Gleitlager der Nockenwelle in Staufferfett ein ,
die Nockenbahnen bekommen auch ihr Fett weg
und man macht das Ölpfännchen mit Öl voll

damit wird die Zeit überbrückt die die Ölpumpe braucht bis sie den Ölstrom zum Kopf aufgebaut hat
da der Motor schon ein paar Minuten gelaufen hat, ist das Thema Kühler entlüften eh durch
friss oder stirb Vogel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

Guten Morgen,
war gestern mal beim TÜV und dachte komme das mache ich mal "eben".

Hat natürlich nicht geklappt. Beleuchtung / Abgas alles in Ordnung und schon eigentlich fast durch. Dann kam das Thema Lenker...

Habe einen Magura X-Line Lenker drauf mit neuen Klemmböcken, da 28er Klemmung. Papiere waren beim Lenker dabei, aber da steht nicht explizit die DR 800 drin. Daher war das Thema da schon durch mit dem TÜV.

- KBA vom Lenker passt nicht zum Moped
- dann das alt bekannte SR43A Problem / TSN Nummer "00000000" in der Zulassungsbescheinigung

Damit wurde die Büchse der Pandora geöffnet. Der Prüfer könnte da auch gar nichts eintragen, da er das nicht darf. Punkt 17 in der Zulassungsbescheinigung "E" für Einzelstück. Es gibt nur einen Kollegen der da was eintragen darf.
Ich hatte hier mal aus dem Forum diesen Zettel mit der Bedeutung A/B im Bezug auf Import seitens Suzuki. Das half auch nicht. Ich kann nun keinen TÜV bekommen und nichts eintragen lassen.

Hat jemand eine Idee wie ich jetzt weiter komme?

Gruß
Simon
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3098
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Eintopfquäler »

Entweder Originallenker verbauen oder einen Lenker verbauen, bei dem wenigstens die 43B in der ABE steht und Abnahme nach §22 StVZO durchführen lassen. :hmm:


Ich kenn das Problem mit der A-Version, hab aber bisher alles eingetragen bekommen. Der Wisch von Suzuki ist übrigens ungültig, weil das KBA für diesen Typ keine Homologation hat. Ein durchaus verbreitetes Problem bei Importfahrzeugen.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Winnie
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 120
Registriert: 25.02.2021, 16:29
Wohnort: München
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Winnie »

So wie ETQ sagt.
22er Einzelabnahme.
Aber Achtung. Das Monopol für den TÜV im Westen und Dekra im Osten ist zwar gefallen, d.h. jede Prüforganisation darf die Abnahme machen, das heißt aber nicht, dass jeder Prüfstandort auch einen dazu ermächtigt Prüfer hat.
Bei Kues-München funktioniert das z. B. ziemlich cool.
Per Mail alles was man eintragen möchte/muss schildern und als Anhang alle Dokumente (Scan) mitschicken. Dann wird das Ganze vorab geprüft und ust bis dahin kostenfrei.
D. H. Man kann sich in Ruhe um fehlende Dokumente kümmern, sollte etwas fehlen
Erst wenn alles vollständig abgeklärt ist, wird ein Vororttermin ausgemacht und tatsächlich geprüft und eingetragen.
Ich würde mich also schlau machen, wer, wie, wo, was prüfen darf.
Dann klappt das bestimmt.

Gesendet von meinem MAR-LX1B mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14021
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
ein aaS (amtlich anerkannter Sachverständiger) kann einen Eintrag auch vornehmen wenn das Teil für ein vergleichbares Motorrad zugelassen und ordnungsgemäß angebaut ist. Bei meiner Triumph war das die Stahlflexbremsleitung für eine Kawa Z 440. Anbau incl. Freigang der Lenkung und Federung sowie Dichtigkeit geprüft und fertig. Ein Prüfer, der Hauptuntersuchungen macht, kann und darf das unter Umständen nicht (es sei denn, er ist eben aaS). Also Püfstelle gezielt anfragen (so wie Winnie es schon beschrieb) und aaS-Termin vereinbaren. Und dann die vorliegenden Dokumente mitbringen. Die von Winnie beschriebene Version ist natürlich noch cooler, mit Vorabprüfung der Unterlagen kann es eigentlich nur bei falschen Einbau schiefgehen.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.

Zum Thema TÜV... Der originale Lenker kommt dran und wird NIE wieder abgebaut.

Ich habe da immer so ein kleinen Tick bei meinen Motorrädern. Ich habe immer ein passendes Prospekt von dem Modell. Ist bei der BIG ein wenig schwierig, da ich zur Zeit keins in deutsch finde. Gibt es das oder die Prospekte als PDF?

Prospekt von 1994 / 1995 wäre für mich interessant.

Gruß
Simon
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 313
Registriert: 27.03.2020, 09:42
Wohnort: Quadrate-Stadt
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Mopedfahrer »

Hab ich heut gesehen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 76-306-333
Vielleicht hat er noch mehr. :?
Grüssle,Tom. :hi: :big:
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

Die DR 800 Anzeigen bei eBay Kleinanzeigen sind immer sehr beliebt. An der gelben Verkleidung hätte ich auch Spaß gehabt. Wollte die gerade auf meine Liste packen und den Verkäufer anschreiben, da war Sie auch schon weg. Dieses Angebot war ja auch hier im Forum online.

Haben viele die Suche mit Benachrichtigung eingeschaltet. Irgendwie muss man direkt zuschlagen. ;-)
Benutzeravatar
Schimon
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 13.12.2013, 10:09
Wohnort: Ratingen
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Schimon »

Bin gerade beim Thema Navi / Handyhalterung...

Leider sind die meisten Bilder, die hier gepostet wurden, nicht mehr vorhanden. Am liebsten wären mir Beispiele mit der RAM Mount Kugel. So kann ich Handy und meinen umgebauten NAVI Halter montieren.

Gibt es hier jemanden, der es über den Tacho / Drehzahlmesser montiert hat? Wackelt doch bestimmt sehr stark, oder?

Über Bilder würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Simon
Benutzeravatar
BIG-J
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 186
Registriert: 15.03.2011, 15:54
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von BIG-J »

Hallo
Ich hab eine solche "Kugelhalterung", aber am Lenker montiert.
Ist näher am Auge d.h. ich seh auch Details... :)
Passt wunderbar, ist tatsächlich fest und wackelt nicht zuviel.
Aaaaaber Vorsicht ! Die Virationen machen dir die Bildstabilisatoren im Handy kaputt!
Hab mir daher ein gebrauchtes Handy nur als Navi gekauft. Da mach ich eh keine Fotos damit.
Honda XRV750 110000km
Suzuki DL650 2000km
Suzuki DR800 130000km
Benutzeravatar
dabbelfais
Neuling
Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 10.12.2020, 06:36
Wohnort: 74535 Mainhardt
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von dabbelfais »

Ich hatte mein Tom Tom Rider 550 damals mit diesem Kit an der Big:

https://www.amazon.de/TomTom-Motorradha ... 4374409321

Jetzt, nach ca. 12 000km sitzt es nicht mehr richtig in der Halterung (Schwalbenschwanz) und es ist deutlich Abrieb zu sehen.

Habe dann umgesattelt auf die "teure" Version, welches das Navi nochmal "klemmt". Somit kann es nicht mehr vibrieren, der Kontakt ist besser, kein Abrieb zu erkennen, Schwalbenschwanz noch voll i.o..

https://www.touratech.de/lenkerhalterun ... gItT_D_BwE

Außerdem ist es nochmals mit Dämpferelementen unterlegt.

Meine Erfahrung hat ebenfalls gezeigt: Handy als Navi ist auf Dauer nicht zu empfehlen. Das ist jedoch meine Meinung.

Alternativ ein "billiges" Navi Autonavi kaufen (Aldi o.ä) und dies dann adaptieren. Dann gibts nur eben keine "Motorradkarten".................
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16902
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: SR43A "all in"

Beitrag von Aynchel »

Schimon hat geschrieben: 06.02.2022, 17:28
Zum Thema TÜV... Der originale Lenker kommt dran und wird NIE wieder abgebaut...
Der ori Lenker hat eine scheiss Kröpfung und verdreht Dir die Handgelenke.

Ein Rental Lenker Alu 22mm ist deutlich besser für die Körperhaltung.
Wenn man die Prägung zwischen den Lenkerböcken mit einem Aufkleber kaschiert merkt es keiner, daß der nicht original ist. :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Antworten