Scrambler Projekt

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Antworten
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Die Tankaufnahme vorne passt nicht zum Tank. Der hat die Aufnahme zu weit unten, der ganze Tunnel ist recht eng, passt so hüst/hopp über den Rahmen. Jetzt könnte ich mir ja einen anderen Tank besorgen, mag ich aber (noch) nicht.

Deshalb habe ich mir was gebastelt: Eine Tankaufnahme, die bei den originalen Rahmenstöpseln angehängt wird. Nicht perfekt, aber zweckmässig.

Den Zweck erfüllt es, obwohl der Tank hinten ja mit dem Rahmen verschraubt wird und auch so schon halten würde. Aber so sitzt er felsenfest.

Grüsse aus dem Bastelkeller
Jürg

Morgen geht's weiter BildBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
KahlBig
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3309
Registriert: 20.07.2009, 18:41
Wohnort: Kanton LU
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von KahlBig »

Wird morgen live begutachtet :coool:
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13399
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Bambi »

Sorry Jürg,
so wird er fest sitzen, aber er kommt vorne zu hoch. Das gibt keine 'Linie' ... Mit Vollis Version des hinten angehobenen Tanks bin ich auch nicht restlos zufrieden. Die einzig wahre Lösung wäre ein angepasster Tanktunnel ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16193
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Aynchel »

:( ...
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
martin58
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 172
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von martin58 »

Halten wird das, aber ob das gut aussieht?
Du kannst den Tank innen am Tunnel durchaus mit einem Kunststoffhammer bearbeiten und so den Tunnel etwas erweitern.
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

martin58 hat geschrieben:Halten wird das, aber ob das gut aussieht?
Du kannst den Tank innen am Tunnel durchaus mit einem Kunststoffhammer bearbeiten und so den Tunnel etwas erweitern.
Danke für die Rückmeldungen.
An die Hammermethode habe ich auch schon gedacht, aber ich finde die Linie gar nicht so übel BildBild.




Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Das mit dem Tank ist Geschichte... Passt definitiv nicht. Der Tunnel ist zu eng und auch mit roher Gewalt nicht beizukommen, zudem passt die Linie so wirklich nicht.

Jetzt warte ich mal auf den Postboten, der mir in den nächsten Tagen einen anderen Tank bringen wird.

In der Zwischenzeit habe ich mich der Schwinge, dem Auspuff, dem Heck und der Beleuchtung angenommen.

Heck:
Auf den offen liegenden Rahmenstummel habe ich eine Halterung für das Nummernschild und das Rücklicht (von der XSR900 - gefällt mir so sehr gut) geschraubt. Die heute eingetroffenen Blinker ein bisschen nach vorne versetzt in ein bestehendes Loch gesetzt.

Auspuff:
Den Leistungskrümmer mitsamt dem Endtopf habe ich schwarz gemacht. Gefällt mir so besser.

Schwinge:
Erst allen Rost abgeschliffen, dann weiss eingefärbt. Dachte mir, dass das zum weissen Rahmen passt, aber falsch gedacht. Also die schwarze Spraydose geholt und jetzt passt es besser.

Front:
Die runde Lampe ist nun angeschlossen und verdeckt die Hälfte des Tachos. Darüber bin ich nicht unglücklich, denn so kann ich die bestehenden Armaturen übernehmen und erspare mir die Kabelei.

Als Blinker kommen die Gabelholmblinker von Gazzini zum Einsatz. Die sind praktisch unsichtbar, ausser wenn die leuchten. Sehr hell und ich habe nachgemessen: Es sind genau 24 cm Abstand - dem Gesetz ist also Genüge getan.

Als nächstes muss ich den Kabelsalat aufräumen und werde vorne eine kleine, wasserdichte Box anfertigen, wo der Salat dann rein kommt.

Die Sitzbank braucht auch noch geringe Anpassungen, damit sie sauber hält.

Ich bin mir noch unschlüssig, ob ich Seitenverkleidungen machen will, oder nicht. Wenn nicht, bekommt der Luftfilter noch ein bisschen schwarze Farbe.

Der Frontfender ist zu wenig hoch. Damit ich nicht einen Adapter machen muss, habe ich mir einen höheren bestellt. Der müsste auch die nächsten Tage eintreffen.

Nun ja, ich hatte die Teile bestellt, ohne die BIG in der Nähe zu haben. Wegwerfen muss ich sie nicht, vielleicht kommt vorne ja mal ein 17-Zoll-Rad rein und dann passt es wieder.

Aus dem Scrambler wurde jetzt eher ein Dirtbike, oder wie auch immer das jetzt heisst. Blicke bei den Bezeichnungen nicht mehr durch. Ist ähnlich wie damals mit dem Heavymetal, wo es auf einmal Speedmetal und mehr gab...

Genug geschrieben, jetzt noch ein paar Bilder. Ich freue mich auf den Finish und auf die Fotos abseits der Baustelle.

Grüsse JürgBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
kepho
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2167
Registriert: 13.08.2010, 18:08
Wohnort: Forchheim
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von kepho »

servus

du könntest das rücklicht von unten befestigen und die höhe am rahmen angleichen
bzw zwischen dem rahmen anbringen.
und dann zwischen sitzbank und rücklicht nen höcker oder ne abdeckung bauen.

bis neulich hans
..gefällt das rücklicht so nicht
jedem die seine
und vergesst des schnaufn net
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

kepho hat geschrieben:servus

du könntest das rücklicht von unten befestigen und die höhe am rahmen angleichen
bzw zwischen dem rahmen anbringen.
und dann zwischen sitzbank und rücklicht nen höcker oder ne abdeckung bauen.

bis neulich hans
..gefällt das rücklicht so nicht
Vielleicht reicht es auch, wenn ich die Hälfte des hinteren Teils schwarz lackiere und so eine optische Linie hinkriege...

Ich muss sie eh mal vom Bock nehmen unf im eingefederten Zustand anschauen. Aber heute nicht mehr Bild

Grüsse Jürg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16193
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Aynchel »

:x

ich muss aufhöhren hier rein zu schauen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Aynchel hat geschrieben::x

ich muss aufhöhren hier rein zu schauen
Mach das BildBildBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13399
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Bambi »

Hallo Jürg,
was hältst Du davon, wenn Du Dir ein passend breites Schutzblech fürs Hinterrad besorgst und es auf ähnliche Weise montierst wie ich das in meinem Beispielbild von der GN gemacht habe (Das ist einfach um das Maß der hinteren Verschraubung nach vorne durchgedreht)? Darüber könntest Du eine kleine Abdeckung dengeln die nach SR-500-Art die Lücke zwischen Rahmen und Bank füllt. Die Bank ist für meine Begriffe eigentlich zu schmal und zu dünn. Ev. lässt sich das aber korrigieren indem Du die Haltewinkel von außen nach innen drehst ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
S. Auerteig
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 152
Registriert: 25.10.2017, 07:15
Wohnort: Noris
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von S. Auerteig »

Sorry, aber ich glaube, die Karre hättest lieber mal orchinol gelassen. Viel Budget Basteleien.
Aber vielleicht änderst Du dein Ziel von Scrambler in Ratbike, dann passt es. :kratz:
Gruß, Harald
Benutzeravatar
Sandra07
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 522
Registriert: 03.01.2007, 08:38
Wohnort: Jerxheim
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Sandra07 »

Hi,

Als erstes würde ich die Sitzbank zurück schicken, die passt hinten und vorne nicht und zum Rahmen ja mal überhaupt nicht.
Besorg dir ne schraddelige Sitzbank von der Big, die kannst du kürzen oder verlängern,bis sie passt. Dann polsterst du sie ,wie du sie haben möchtest und gibst sie zum Sattler, damit er sie vernünftig bezieht.
Und dann besorg dir ne Abdeckung für das Rahmenheck, wenn das so bleibt, schickt dich der Prüfer eh wieder nach Hause.

Das mit der Sitzbank haben wir bei der roten Güllepumpe übrigens auch gemacht:
Bild

Nichts für ungut,
Sandra
Benutzeravatar
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16193
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Aynchel »

das nenne ich mal ne schöne Linie :)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
mac_axli
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 717
Registriert: 29.04.2012, 22:15
Wohnort: Thüringen
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von mac_axli »

Sorry - aber das Heck ist Murks

Kuck mal hier bei dem Umbau haben sie hinten sone Loop reingebaut, da wird das Ganze sauberer
https://nippon-classic.de/custom-bikes/ ... ed-dr-big/

:hi:
Axel

PS: Aber im Prinzip hätte man für son Projekt ne olle 800er nehmen können - die 42er wärst Du hier für sehr viel Geld losgeworden
Kaum macht mans richtig da gehts
Benutzeravatar
8ooQbig
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 213
Registriert: 01.06.2019, 22:26
Wohnort: Thum
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von 8ooQbig »

Irgendwo hab ich gehört:
Jeden Narren seine Kappe.
Klar ist es schmerzlich für eine 42er,aber jeder wie er will und kann.
Schön ist trotzdem das er geholfen bekommt.
Das zeichnet dieses Forum aus.
Gruss Lars
Die Summe aller Macken ist bei jedem gleich
Benutzeravatar
StefanR
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 573
Registriert: 02.02.2006, 21:31
Wohnort: Mittelfranken
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von StefanR »

Das größte Problem sehe ich hier:
DontPanic hat geschrieben: 28.01.2021, 18:13 Am 1.3. muss ich sie vorführen (MFK/TÜV), bis dann sollte alles durch sein.
Zeitdruck ist für solche Projekte der falsche Ansatz.
Benutzeravatar
martin58
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 172
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von martin58 »

Jetzt seid doch nicht so streng mit ihm. Er ist noch in der Findungsphase ..
Wenn man das Design nicht vorher am Rechner macht, braucht es Teile, die man am Krad fixieren kann, um dann zu entscheiden, ob das taugt oder nicht.
Benutzeravatar
Knacki
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 10441
Registriert: 20.10.2006, 19:23
Wohnort: Nordeifel
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Knacki »

8ooQbig hat geschrieben: 03.02.2021, 11:23eine 42er
mac_axli hat geschrieben: 03.02.2021, 09:47die 42er
Dat is ne 41er !!! :gps:
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt
Antworten