Scrambler Projekt

Hier können alle sonstigen allgemeinen Motorrad-Themen besprochen werden.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13399
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Online

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Bambi »

Ups, 'verstolpert':
Ich wollte sie rahmenfest haben wie bei der 43-er. Was mit Windschild und Geweih Sinn macht. Bei Deinem Scrambler würde ich sie natürlich wie bei der 41-er 'mitlenkend' auf der oberen Gabelbrücke anbinden.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Danke für die Rückmeldungen.

Beim Ölkühler habe ich mir überlegt, den ganzen oder nur das Schutzgitter nun auch in Silbergrau umzufärben. Oder vielleicht werden der Tank und die Seitenbleche später doch noch schwarz. Bin mir aber noch nicht sicher...

Einen runden Tacho habe ich rumliegen, werde den aber erst - und wenn überhaupt - nach der MFK in Angriff nehmen. Ich finde den je länger je schöner. Wie du geschrieben hast: Wird wohl sehr aufwändig und mit der Elektronik habe ich noch zu wenig am Hut. Deine Lösung finde ich sehr chic, könnte ich mir auch vorstellen. Für die Beleuchtung reicht's immerhin schon. Ich überlege mir eher, vorne etwas Rundes oder Ovales als Blende zu montieren.

Das Schutzblech für das Heck liegt auch noch bereit. Ob ich das für den Prüfer brauche, oder verwende, wird sich spätestens bei der Prüfung herausstellen. Bei der MT01 braucht es auch keines, da reicht die untere Rahmenabdeckung aus.

Aus Erfahrung weiss ich, dass dies erst der Anfang des Umbaus ist: Die Grundlinie ist so mal gelegt, und "fertig" wird sie wohl erst viiieeeel später. Wichtig ist nun mal, dass sie fahrtauglich ist und "den Stempel" kriegt. Dann kommt ja bald der Sommer und bei jeder Fahrpause kommen neue Ideen. War bei meinen MTs auch so...

Für die Spiegel suche ich auch noch nach einer Alternative. Lenkerendspiegel will ich nicht. Nach unten sieht affig aus und nach oben stören sie beim grüssen. Kleiner runde passen zum Schweinwerfer, Rechteckige zum Tacho.

Grüsse aus der Bastelstube
Jürg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Copitz-big
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 125
Registriert: 17.07.2016, 09:28
Wohnort: Pirna
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Copitz-big »

Moin Jürg

Dann bleiben ja nur Dreieckige als Kompromiss Schönes Bastelwochenende.

Der Titus aus der anderen Schweiz

Gesendet von meinem X20 PRO mit Tapatalk

Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Ich habe den heutigen Morgen für weitere Arbeiten genutzt:

Das Heck hat eine Abdeckung und ein Schutzblech gekriegt und den Frontfender musste ich passend machen. Den Tank habe ich bei der Sitzbank ein bisschen angehoben und mit dem Litermass mit dem Benzin aus dem Originaltank befüllt. 10 Liter sind jetzt drin, ein bisschen mehr ginge wohl noch. Das sollte also für 150 bis 180 km reichen.

Zudem kam mir die Idee, wie ich den Leerraum unter der Sitzbank füllen kann. Ich nehme einen Benzinschlauch und führe den um die Sitzbank rum.

Jetzt fehlen für die Optik noch passendere Rückspiegel und eine Dreieck-Halterung für den Scheinwerfer. Technisch braucht es wohl einen neuen Kettensatz (die Kette lässt sich am Kettenrad ca 1-2mm rausziehen - oder ist ok?) und neue Bremsklötze hinten.

Was auch noch hübscher aussehen könnte, wären geputzte Speichen und ein sauber geputzter Zylinder. Bild

Die grobe Linie ist nun fertig. Fürs Erste jedenfalls. Bild

Grüsse von der Bastelterrasse
JürgBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Hoehni
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 1073
Registriert: 11.04.2007, 12:26
Wohnort: 47137 Duisburg
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Hoehni »

Hallo und Tach

Ich weiß, dass jeder machen kann was er will.
Dennoch nehme ich mir raus meine Meinung zu sagen.

Mir persönlich gefällt der „Umbau“ gar nicht.
Mit den Lochblechen siehts stark nach Baumarkt aus. Das Rücklicht sowie dessen Position sind suboptimal.
Für meinen Geschmack gehört da zumindest ein 19 Zoll Vorderrad wenn nicht sogar ein 17er mit dickerer Bereifung drauf. Ebenso muss die Gabel kürzer bzw. zumindest durchgeschoben werden.

Andererseits find ich es immer noch doof, dass die originale Big dafür ihre doch sehr schönen Federn lassen musste.

Jetzt darf gerne gemeckert werden . :zwinker:

Gruß Marco
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Hi Marco, auch dein Kommentar ist willkommen. Wäre ja noch schöner, wenn man/n nicht mehr sagen darf, was man denkt. Wenn ich keine Meinungen hätte hören wollen, dann würde ich den Fred ja auch nicht füttern.

Das mit den Rädern: Ja gerne! Muss aber noch warten. Die Gabel kann ich ca 2cm durchstossen, dann wird's oben zu eng. Ich möchte aber erst mal ein paar Tage fahren um zu sehen, wie sie in diesem Zustand funktioniert. Und dann muss ich noch abklären, ob das den Prüfern auch gefällt.

Tacho: Aus Bequemlichkeit lasse ich den mal so, wie er ist, obwohl ich bereits ein kleines Rundinstrument (ohne Tourenzähler) im Keller liegen habe.

Federn: Aufgrund der vielen Anfragen, die ich bekommen habe, besteht offenbar grosser Bedarf, um unfertige Bigs wieder in vollem Glanz auferstehen zu lassen. Von daher ist es ja eigentlich gut, dass meine Federn lassen musste. So werden wir alle glücklich

Insgesamt habe ich die technischen Sachen in Ruhe gelassen. Der Kabelbaum ist noch wie er soll, Motor, Getriebe, etc auch. Es ist nur eine optische Veränderung, deren Umsetzung mir Spass gemacht hat und keine zu tiefen Löcher in die Kasse gefressen hat.

Grüsse Jürg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16193
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Aynchel »

Hoehni hat geschrieben: 06.02.2021, 14:40.....
Mit den Lochblechen siehts stark nach Baumarkt aus.

Moin auch
Die Idee ein Lochblech als Seitendeckel zu verwenden finde ich gut
Form Farbe und Ausführung hätte ich anders gewählt
aber das Lochblech finde ich grundsätzlich iO
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
martin58
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 172
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von martin58 »

Die Karosserieteile werden einer anderen Big zu neuem Glanz verhelfen. Ich war ja auch schon versucht, Deine Teile für meine 42er zu verwenden und ihren derzeitigen mattschwarzen Rat-Look (das hat einer der Vorbesitzer verbrochen) aufzuhübschen.

Linie und Details sind Geschmacksache. Erstere gefällt mir gut, letztere kann ich akzeptieren, wenn das Motto "Low Budget" lautet und die handwerklichen und technischen Möglichkeiten limitiert sind.
Du wirst sicherlich viel Freude beim Fahren mit dem abgespeckten Scrambler haben.
Benutzeravatar
claus44
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 287
Registriert: 11.06.2018, 12:12
Wohnort: 27793
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von claus44 »

Moin, grundsätzlich sind wir einer meinung... :good:
Bild
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

claus44 hat geschrieben:Moin, grundsätzlich sind wir einer meinung... :good:
Bild
Bild Auch geteert und gefedert? Bild

Grüsse Jürg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
claus44
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 287
Registriert: 11.06.2018, 12:12
Wohnort: 27793
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von claus44 »

jupp... wie kann man nur etc... aber meine war ja nur ne 43 iger. wäre mir auch egal gewesen, ich wollte nur nen großen 4 takt single... bin mit dem schlegel 12 tsd km in 2 jahren gefahren und bereue meine entscheidung nicht. 8) ich wollte mir die geländegänigkeit erhalten, also die felgengröße gelassen und nur alles andere abgebaut. der tank ist von ner gsx 450 l mit 12 litern inhalt, damit kann ich 200 km fahren, gewicht vollgetankt 190 kg... hätte nicht gedacht, das das ding so einen spass macht. :lol:
Benutzeravatar
Copitz-big
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 125
Registriert: 17.07.2016, 09:28
Wohnort: Pirna
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Copitz-big »

Grüße
Den Tank hätte ich sowohl bei meinem Tracker als auch bei der Enduro drauf ist aber von gs450 l oder gsx400 l.
Grüße der TitusBild

Gesendet von meinem X20 PRO mit Tapatalk

Benutzeravatar
claus44
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 287
Registriert: 11.06.2018, 12:12
Wohnort: 27793
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von claus44 »

Ist meiner auch... hatte auch einen von ner gn 250 probiert, war aber zu kurz und hatte nur 8 liter volumen, bei 5,5 liter verbrauch zu wenig.
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Allmählich wird es draussen saukalt, erst noch Saharastaub, nun wieder Schneeflocken, und es gibt ja immer noch was zu tun.

Auf vielfachen Wunsch BildBild, nee - Inputs, Anregungen, Meinungen habe ich den Tacho getauscht. Das Schaltschema im bucheli-Buch, ist ja nur mit Lupe brauchbar, zur Hand genommen und dann ging's schon los mit den Verbindungen. Nach einigen Versuchen haben dann alle Kontroll-Leuchten funktioniert. Mit Ausnahme der Tachobeleuchtung. Da war kein Strom auf den Lämpchen. Titus Bild, hat mir dann mit dem Hinweis, dass die nur leuchten, wenn auch das Licht eingeschaltet ist (na ja, eigentlich logisch, bin alleine aber nicht drauf gekommen) weiter geholfen. Die Verbindungen sind mit Klemmen provisorisch gehalten, musste ja erst rausfinden, ob alles funktioniert.

Dann nahm ich mich dem Lampenhalter an. Ursprünglich wollte ich selber was bauen: Mit Rohrschellen über den Gabelholm, Querstreben..., bis sich mein Hirn erinnerte, dass ja noch Teile aus früheren Umbauten im Keller auf Wiederverwertung warten. Und siehe da: habe was gefunden, passend gemacht und montiert.

Die Rückspiegel sind nun mal weg und Ersatz ist bestellt. Louis liefert dann mal... Dann habe ich mal provisorisch einen Benzinschlauch befestigt, der die Tank/Sitzbanklinie "begradigen" soll.

Damit bin ich heute weiter gekommen, als gedacht. Tacho und Zündschloss suchen noch ein Plätzchen und die Verkabelung wird noch sauber gelöst und verpackt.

Das Gesamtbild wird in meinen Augen immer besser und hoffentlich taut's draussen bald wieder.

Grüsse JürgBildBildBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
claus44
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 287
Registriert: 11.06.2018, 12:12
Wohnort: 27793
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von claus44 »

Willste den abstehenden dekohebel so lassen? :D
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

claus44 hat geschrieben:Willste den abstehenden dekohebel so lassen? :D
Vorerst schon, habe da noch keine Pläne. Könnte den ja verchromen lassen BildBild

Wenn da wieder ein Rückspiegel ist, fällt er weniger auf.

Grüsse Jürg

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13399
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Online

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Bambi »

Hallo Jürg,
ohne Verkleidung und großen Tank könntest Du ihn versuchsweise nach unten drehen. Dann fällt er nicht so auf. Bei den beiden genannten Bauteilen würde er in der unteren Position anstoßen ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
GoEast
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 4311
Registriert: 11.08.2010, 11:39
Wohnort: Der angegebene Wohnort ist zu kurz.
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von GoEast »

Besorg dir ne KTM Domino Armartur. https://www.biketeile-service.de/KTM-LC ... armaturen/

GoEast
Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Hi Bambi

Danke für die Anregung. Habe mal fie geplanten Rückspiegel rangephotoshoppt. BildBild
Der Dekohebel hat visuelle Konkurrenz bekommen. Bild

Ausprobieren werde ich wohl schon, ist ja keine Sache.

Grüsse JürgBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Deleted User 6741
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Scrambler Projekt

Beitrag von Deleted User 6741 »

Habe gerade gesehen, dass die Aufnahmen weiter aussen sind...

Also nochmals in "richtiger".

Grüsse JürgBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Antworten