Ich habe schlechte Laune, weil......

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Antworten
BigBlue
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 74
Registriert: 07.05.2009, 10:19
Wohnort: 67434 Neustadt
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von BigBlue »

Hallo,
Das kann ich gut nachvollziehen, wir haben eigentlich auch nur Ärger mit den Werkstätten. Beim Toyota haben wir gerade eine Zündspule ohne vorherige Anmeldung getauscht bekommen. Warnmeldung o.ä. gab's da vorher keine, war auch keine Motorkontrollleuchte an. ich fürchte, das war wohl der Dank dafür, dass wir einen verlorenen Schlüssel nicht zum Preis von 380 € ersetzen lassen wollten.
Das andere, alte Auto (Golf 4 2.0i 4-Motion) kam jetzt nicht übern TÜV, weil man die Drehzahl über die OBD-Buchse auslesen können sollte. Dass der Wagen einen Drehzahlmesser hat, war denen vom TÜV egal. Gäbe eine neue Bestimmung. Ich weiß bis heute nicht, ob das die OBD-Buchse von dem Wagen (BJ 2001) überhaupt kann oder können muss, Fehlermeldungen gibt sie ja aus, aber nach dem Start des Motors reißt der Kontakt halt ab. VW selbst konnte dazu auch nichts sagen (!), sie haben aber angeblich einen "Deal" mit dem Tüv gemacht (!) und den Wagen drüber geschleust. Das kostete dann 1.300 €, weil auch die Bremsen defekt waren (ich weiß, das ist Wucher, sie wussten aber, ich muss das machen oder den Wagen ohne TÜV abgeben). Die reparierten Bremsen wiederum rubbeln dafür nun, weil VW als Scheiben nur überteuerten Schrott verkauft. :shock: Einem Kollegen wiederum haben sie mal zu sowas gesagt, er dürfte nicht mit den warmgefahrenen Scheiben durch Pfützen fahren. :D Meiner Mutter wollte dafür Opel mal "Winteröl" in den Corsa füllen. :rms: Ich könnte noch weiter fortfahren... Wenn wir als Gesellschaft nicht bald mal aufhören, uns gegenseitig in einer Tour so zu f..., weiß ich echt nicht, wo das noch enden soll. Da will man irgendwann gar kein Auto mehr und auch sonst nix, das Ärger macht. Schönes WE!
Benutzeravatar
jöärch
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 1311
Registriert: 26.12.2010, 22:55
Wohnort: Langerwehe
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von jöärch »

Ja und dann wollen se dir noch Winterluft für die Reifen verkaufen. :rms:

Aber nicht mit mir. Ich fahre Ganzjahresluft. :roll:
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3292
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Eintopfquäler »

Ich hab auch schon Unfug gebaut. Das lässt sich nicht 100% vermeiden und ist normal. Das hab ich dann aber auch auf meine Kappe genommen und sagen können: Okay, hab ich verbockt, bringen wir wieder in Ordnung. :?

Den Kunde mit offensichtlichen Mängeln am Karren vom Hof fahren zu lassen ohne diese zumindest irgendwie mündlich anzumerken oder unbedarften Leuten so einen Schwachsinn a la Ersatzluftblase für Wasserwaagen, Eimerweise Druckluft, Blinkerflüssigkeit etc zu erzählen, käme mir aber nie in den Sinn.
BigBlue hat geschrieben: 17.11.2023, 12:16
Das andere, alte Auto (Golf 4 2.0i 4-Motion) kam jetzt nicht übern TÜV, weil man die Drehzahl über die OBD-Buchse auslesen können sollte.
Kann man. Aber das Steuergerät ist so alt, dass es für die Kommunikation bei laufendem Motor keine Kapazitäten mehr übrig hat. Mein 100er kann bis 2000 drehen, dann bricht die Kommunikation komplett ab. Selbst mit der VAG-Software. Der hat zwar 2+2 Buchse statt OBD, aber beim A4/A6 mit dem gleichen Motor und OBD ist das auch nicht anders. :D
BigBlue hat geschrieben: 17.11.2023, 12:16 Wenn wir als Gesellschaft nicht bald mal aufhören, uns gegenseitig in einer Tour so zu f..., weiß ich echt nicht, wo das noch enden soll.
Da bin ich auch voll bei dir. :good:

Was meinen Ölverlust betrifft: Ich übergebe das jetzt in fähige Hände - die meines alten Ausbildungsmeisters. Die Geburt der Kids steht bald bevor und ich hab einfach keine Zeit mich selbst drum zu kümmern. Sehr wahrscheinlich muss der Motor raus, das wäre ne OP von bestimmt zwei vollen Arbeitstagen. :shock:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
BigBlue
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 74
Registriert: 07.05.2009, 10:19
Wohnort: 67434 Neustadt
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von BigBlue »

@Eintopfquäler - Etwas spät, aber: Manchmal hilft eine Schiedsstelle bei Ärger mit KFZ-Betrieben, vgl. https://www.kfz-schiedsstellen.de/ Immerhin war das für ein Mördergeld echt eine riesige Menge an Pfusch... :rms:
Benutzeravatar
DR_UPS
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2395
Registriert: 02.02.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von DR_UPS »

ich einen VW tiguan fahre...

gestern schon wieder mal neue bremsscheiben und belaege,die alten waren von heute auf morgen auf metall...komisch..
Durchs schiebedach troepfelt oft das wasser rein.
die heizung geht seid einem jahr nicht mehr auf der beifahrerseite,endlich enn termin in der werkstatt.seit 3 tagen tuts das ding wiede...grr

ich warte jetzt noch bis zum sommer, dann lass ich den jaehrlichen klimakompressor auswechseln..

waer ich mal bei opel geblieben :(

gruss,uwe
Big fahren ist wie nach langer Zeit Hause kommen..
Benutzeravatar
Laccamira
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 108
Registriert: 02.12.2023, 16:42
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Laccamira »

Bremsscheiben und -Beläge:
Bitte auf "Erstausstatter-Qualität" bestehen. Man wird vielleicht komisch angeschaut im Grosshandel und es wird ein paar Euronen mehr kosten, aber dann halten die Dinger auch wie beim Neuwagen. Meistens bekommt man Plagiate und wundert sich, warum man mit den ersten Scheiben 80K und mehr macht und die neuen sind nach 40K Schrott. Die Hersteller sind oft die gleichen, produzieren halt 2 Qualitäten.
If you fall, I'll be there (Floor)
Life is a lesson, you learned it when your through (Limp Bizkit)
Benutzeravatar
Bigfoot
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1793
Registriert: 15.05.2007, 22:44
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Bigfoot »

Jein - die originalen VW Bremsscheiben sind bekannt dafür recht schnell Rost anzusetzen und sind dann oft lange vor der Verschleißgrenze schon wieder fertig.
Ich habe gute Erfahrungen mit Bremsen von Bosch und Febi gemacht.

Wegen Schiebedach: an jedem Eck ist ein Ablauf, da darf natürlich kein Dreck drin sein, hin und wieder bei offenem Dach kontrollieren dass sich da kein Laub oder sonstiger Schmodder sammelt, ggfs mit Staubsauger entfernen.
Die Ablaufschläuche laufen vorne unter der Wasserkastenabeckung etwa unten an den A-Säulen und hinten irgendwo hinter den Rädern nach draußen. Da kannst du mal schauen ob du die findest, zumindest die hinteren müssten erreichbar sein. Oft sammelt sich Dreck in den Tüllen, einfach ein wenig zusammendrücken und mit dem kleinen Finger popeln reicht meist schon zum frei machen. Falls an der Tülle ein rotes Gummi"kläppchen" montiert ist: abreißen und wegwerfen.
Wenn das alles nix hilft könnte es wohl leider tatsächlich teuer werden, die Panoramadächer sind leider wirklich nicht immer ganz problemfrei :x

Wenn der Klimakompressor wirklich wiederholt verreckt: System spülen lassen - und reklamieren wenn das zuvor nicht gemacht wurde, es gibt von VW klare Anweisungen in welchen Fällen das gemacht werden muss, die meisten Kompressorschäden sind absolut Anlass dafür.
Wenn korrekt gearbeitet wird halten die Dinger nämlich eigentlich, habe da eher selten Probleme.
Benutzeravatar
Back to big
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 392
Registriert: 13.11.2015, 19:02
Wohnort: 27432 Basdahl
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Back to big »

Mopets:
Kreidler Florett
SR 43 Bj 91
CRF 1000
:prost:
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17417
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Aynchel »

fuck
ein Gelände nach dem anderen geht verloren
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Bigfoot
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1793
Registriert: 15.05.2007, 22:44
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Bigfoot »

750er Ersatzmotor der anstatt des dort falsch eingebauten 800er in meine zu restauriende 41er soll.
Da steht dann wohl doch erstmal spalten an... :shock:

Bild

Allerdings, passt auch so halb in den Gute-Laune Thread - meine erste Spaltung, dann hab ich das auch endlich mal gemacht :D
Benutzeravatar
SCREW
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 20.05.2020, 09:13
Wohnort: Auxburg
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von SCREW »

... der angeblich rostfrei Tank, bei der sich nur ein bischen die Tankbeschichtung auflöst sich als komplette Vollkatastrophe herausstellte.

klassisch von innen nach aussen durchgerostet und die Rostlöcher wirklichh nur noch vom Lack abgedichtet wurden...

das erste Bild ist kein Rost sondern die Tankbeschichtung, die sich nach der Elektrolyse schön ablöst

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Italian
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 56
Registriert: 16.12.2023, 15:28
Wohnort: Südlich von Wien
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Italian »

Servus,

wie machst du das mit der Elektrolyse? Ich hab Tanks bei denen es mit der Beschichtung nicht so ganz funktioniert zu haben scheint. Einer ist jedenfalls am Falz undicht. Ist ja sowieso ein Schmarrn, daß die Tanks nie ganz entleert werden können.

Gruß, Hannes
Wer nichts probiert wird nie wissen wie es geht.
Benutzeravatar
rumblejunkie
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3004
Registriert: 01.06.2016, 11:36
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von rumblejunkie »

Man könnt fürs vollständig entleeren einen Drain setzen.

Btw würd ich meine Tanks auch gern mal innen neu machen.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.
Benutzeravatar
SCREW
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 20.05.2020, 09:13
Wohnort: Auxburg
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von SCREW »

Italian hat geschrieben: 02.02.2024, 15:56 Servus,

wie machst du das mit der Elektrolyse? Ich hab Tanks bei denen es mit der Beschichtung nicht so ganz funktioniert zu haben scheint. Einer ist jedenfalls am Falz undicht. Ist ja sowieso ein Schmarrn, daß die Tanks nie ganz entleert werden können.

Gruß, Hannes
Tank entfetten mit Motorradreiniger, oder Spülmittel
DonKlorix, 5l auf beide Tank verteilen, rest mit warmen Wasser auffüllen.
ladegerät an Autobatterie: - minus an den TANK
Opferanode: + in den Tank (Gewindestange, Schraubenschlüssel) kein Edelstahl wegen giftiger Gase
optional Labornetzgerät

beide Pole dürfen sich nicht berühren - eh klar
24h , bei guter belüftung laufen lasssen der Rost löst sich und wandert zur Anode - klappt echt gut.
danach am besten mit destiliertem Wasser spülen , normales Wasser führt gleich wieder zu ROST...

https://www.amazon.de/Dan-Klorix-Droger ... 431&sr=8-8




Bild
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17417
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Aynchel »

moin

Die elektrochemische Reinigung hat den Nachteil, daß die entlegenen Tanktaschen da unten kaum erreicht werden.
Der Strom ist nun mal ein faule Sau und nimmt den kurzen Weg.
Zu dem wird viel Material abgetragen.


Ich bevorzuge die chemische Reinigung.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17417
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Aynchel »

Aynchel hat geschrieben: 16.10.2019, 18:43 hier die ganze Litanei noch mal am Stück

Tank innen entrosten
Grundlagen zur Phosphatierung und Bezug von Säure :
http://www.purux.de/chemikalien/phospho ... ferrerID=7" onclick="window.open(this.href);return false;
Die Phosphatierung ist ein Verfahren in der Oberflächentechnik, bei dem durch chemische Reaktionen von metallischen Oberflächen mit wässrigen Phosphatlösungen eine Konversionsschicht aus fest haftenden Metallphosphaten gebildet wird. Wird meist bei Stahl angewandt, kann aber auch für verzinkte oder cadmierte Stähle und Aluminium verwendet werden.
Hauptanwendungsbereiche sind Korrosionsschutz, Haftvermittlung, Reib- und Verschleissminderung sowie elektrische Isolation.
Bei der Phosphatierung erfolgt zunächst ein Beizangriff auf den Grundwerkstoff, bei dem Metallkationen unter Wasserstoff-entwicklung in Lösung gehen. Dann erfolgt die Schichtbildung durch Ausfällung schwerlöslicher Phosphate.
Je nach Art der Lösung kann es sich dabei um Eisen-, Zink-, oder Manganphosphatschichten handeln.
Bei der nichtschichtbildenden Phosphatierung stammen die an der Schichtbildung beteiligten Metallkationen aus dem Grundwerkstoff, die Metallkationen aus der Phosphatlösung sind nicht am Schichtaufbau beteiligt.
Bei der schichtbildenden Phosphatierung erfolgt der Schichtaufbau durch Metallkationen aus der Phosphatlösung, zusätzlich können Metallkationen aus dem Grundwerkstoff beteiligt sein.
Die Phosphatschicht haftet sehr gut auf dem Untergrund und erlaubt durch die mikroporöse beziehungsweise mikrokapillare Schichtstruktur eine gute Verankerung nachfolgender Beschichtungen. Deswegen werden Phosphatschichten sehr oft als Untergrund für Beschichtungen verwendet.
Zusätzlich erschwert sie die Unterrostung an schadhaften Stellen der Beschichtung. Phosphatschichten alleine bieten einen brauchbaren temporären Korrionsschutz, der für das Lagern vor einem nachfolgenden Verarbeitungsschritt oft ausreicht. Zinkphosphatschichten sind Eisenphosphatschichten in der Schutzwirkung überlegen. Der Korrosionsschutz der Phosphatierung kann durch Einölen oder Wachsen verbessert werden.
______________________________________________________________________________________
Wenn der Tank durchgerostet ist und sich schon Nadelpisser zeigen sollte man den Tank mit Zitronensäure putzen und mit Epoxitharz beschichten. HiHa vom AiA rät von Crem ab und verwendet POR 15
https://youtu.be/iXxfwc1cz54" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.korrosionsschutz-depot.de/r ... 0-l-inhalt" onclick="window.open(this.href);return false;

Zum Ausschwenken die Nadelpisser mit UHU Plus zukleben
Der gewerblicher Beschichter mit einem guten Ruf:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... +&_sacat=0" onclick="window.open(this.href);return false;

Praktische Anwendung
Von mechanischen Entrostung bin ich abgekommen, denn die Reste vom z.B. Splitt oder Bleikugeln kriegt man staubförmig kaum ausm Tank, findet man aber noch jahrelang im Vergaser, wo besonders der Staub sein schmirgelndes Unwesen treibt.
Bei 41/42er DR BIG Tankhälfte bleibt immer ca 0,4L im Tank, die man über den Tankdeckel nicht heraus bekommt.
Dabei hilft ein 2m langer 6mm relativ starrer PE Schlauch, den man am Ende einkerbt um hier mit der Pressluft Pistole abzusaugen.
Stichwort Venturi Prinzip. Damit bekommt man den Tank komplett leer. Mit 4 Händen geht das am besten.
Benzinhahn raus, alle Alu Teile weg, Blindstopfen rein, dito Überlauf bzw Entlüftung.
Klassische Benzinhahn Gewindestutzen lassen sich mit einem Wasserhahn Perlator und einer eingelegten Gummischeibe abdichten.

Blindstopfen für den Tankdeckel bauen
Korken mit untergelegten Latex Labor Handschuhen eignen sich dafür, genauso Polypropylen.
Alternativ einen Melitta Gefriebeutel auf den Tankstutzen legen und den Tankdeckel mit etwas Kraft draufschrauben. 2 Latex Handschuhe auf den Tankdeckel legen und mit nem Kabelbinder festmachen geht auch.

Bild

Bei sehr starker Verrostung sollte man ne Vorreinigung machen.
Dazu einfach ne Dose Abflussreiniger kaufen, auf Natriumhydroxid als Hauptwirkstoff achten.
Im Eimer anmischen, es wird dabei heiss, unbedingt PSA tragen !!!
Den Sud in den Tank geben und randvoll mit warmen Wasser auffüllen.
Das ganze ca. 16-24h wirken lassen. Danach gut spülen
80% Phosphor Säure kaufen, Bezugsquelle für Phosphor Säure:

http://www.ebay.de/itm/171574205521?_tr ... EBIDX%3AIT" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.amazon.de/Phosphors%C3%A4ure ... B0056K5ZTU" onclick="window.open(this.href);return false;

Einen 5 Liter PVC Eimer verwenden, der ist beständig gegen die Säure.
Er sollte nen verschliessbaren Deckel habe, denn das macht die Entsorgung einfacher.
1,0 L davon in 3 L Wasser geben, dabei Handschuhe und Gesichtsschutz oder zu mindestens eine Schutzbrille tragen. Die Säure in kleinen Portionen ins Wasser geben und umrühren, niemals umgekehrt weil:
"Erst das Wasser dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure." https://youtu.be/dTLvpVr0qTI" onclick="window.open(this.href);return false;
Den verschlossenen Tank schwenken, mehrfach wenden.
Verkleckerte Spritzer auf der Lackfläche mit Spüli und reichlich Wasser abwaschen.
Den Tank über Nacht ruhen lassen.

Die Säure mit dem Rost Rotz in den Eimer zurück giessen, den Eimer mit einem Deckel verschliessen und mit einem rundum Klebeband sichern.
Die Säure in solchen Kleinmengen nimmt bei uns das Schadstoff Sammelmobil der Kreisverwaltung an.
http://www.schadstoffmobil24.de/schadst" onclick="window.open(this.href);return false; ... 5545/19093
Fragt mal bei eurer Kreisverwaltung an wie die das handhaben.
Unbedingt privater Gebrauch ansagen, sonst kostet es Geld.

Nach der Säure Spülung mehrfach mit Wasser ausspülen. Das Spülwasser geht in den Gulli, es neutralisiert sich mit den vorwiegend basische Abwässer der Waschmaschinen.
Die Restpfützen unten in den Tanktaschen abzusaugen. Da nutze ich einen steifen PE Schlauch mit aufgesetzter Pressluft Pistole nach dem Venturi Prinzip.
https://de.wikipedia.org/wiki/Venturi-D%C3%BCse" onclick="window.open(this.href);return false;

Anschliessend ne Brennspiritus Spülung, das bricht den Wassertropfen die Oberflächenspannung und verhindert das sie sich absetzen. Die Restpfütze wieder absaugen.

Den Tank montieren, Sprit rein, einen nicht zu kleinen Papierfilter in die Leitung machen.
Den Filter regelmässig kontrollieren.
Wenn man den Tank nicht gleich in Betrieb nimmt, kann ihn dann mit einer 1:10 Mischung Benzin / 2 T Öl ausschwenken, dann ist er mehr als ausreichend rostgeschützt.


Bild


Bild


Bild


Der helle Belag war mal Rost !
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
8ooQbig
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 364
Registriert: 01.06.2019, 22:26
Wohnort: Thum
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von 8ooQbig »

Danke,das du unsere neuen Mitglieder,,Gebetsmühlenartig," immerwieder darauf hinweist wie es Erfolgreich geht. :thank:
Gruss Lars
Die Summe aller Macken ist bei jedem gleich
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14773
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Bambi »

Hallo Lars,
der Aynchel hat das zum Glück abgespeichert und setzt es nur wieder ein. Was es trotzdem nicht weniger lobenswert macht!!!
Ich habe auch so ein paar Merkworte und Ähnliches (witzige Formulierungen z.B.) anhand derer ich alte Weisheiten von anderen Forumskolleg/inn/en und mir selbst wiederfinde.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Italian
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 56
Registriert: 16.12.2023, 15:28
Wohnort: Südlich von Wien
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Italian »

Servus,

ich hab zwei Tankhälften geschenkt bekommen, die dermaßen "beschichtet" wurden, daß jetzt faustgroße Reste drin herumkollern. Ich bin am Überlegen die Innenseite aufzuschneiden und nach dem Rechten zu sehen. Dann wieder mittels Hartlöten verschließen.

Beste Grüße, Hannes
Wer nichts probiert wird nie wissen wie es geht.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17417
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Ich habe schlechte Laune, weil......

Beitrag von Aynchel »

Gut gemachte Beschichtungen halten normaler Weise
Aber diese stümperhaft gemachten Schmierereien soll der Teufel holen

Wenn man Zeit und Muße hat kann man Deinen Tank vielleicht nochmal retten, aber an sich ist er nurnoch Schrott
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Antworten