Für die Carnivore unter Euch...

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Benutzeravatar
scannix
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2963
Registriert: 02.02.2006, 22:11
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von scannix »

...denkt bitte daran, dass mit Eurem Konsumverhalten die Fleischindustrie auch gezwungen ist, ihre Quoten zu erfüllen. Egal wie... und egal mit welchen Mitteln! Das dies auf grausamste Weise zu Lasten der Tiere geht, zeigt dieses Beispiel:

http://www.otz.de/startseite/detail/-/s ... 8.facebook

"Wegen defekter Elektrobetäubung musste also rund ein Viertel der Schweine lebend in die Zerlegung gehen, für die Rinder fehlte eine technische Hilfseinrichtung, die bei der Betäubung den Kopf fixiert. Folge: "inakzeptabel hohe Fehlbetäubungsrate", amtlich dokumentiert."

Unfassbar grausam und eigentlich kaum vorstellbar, welches Leid diese Tiere ertragen mussten. Das ist leider auch keine Ausnahme, sondern passiert öfters, als man denken mag. Ich verurteile niemanden für seinen Fleischkonsum, aber klar ist auch, dass unser (der Menschen) Verhalten solches Grauen überhaupt erst ermöglicht....

Wie denkt ihr darüber?
Benutzeravatar
Evildent_Resi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 5739
Registriert: 11.06.2006, 19:21
Wohnort: Braunfels
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Evildent_Resi »

Naamds.

Ich bin Omnivore.
Trotzdem sind solche Zustände nicht hinnehmbar.

:hmm:
LarS
[url=http://www.bollertante.de]Bollertante.de[/url]
95% aller Endurofahrer haben Dreck am Ständer...
Annern Leut' ham nen 6-Zylinder, ich hab 6 Einzylinder :D
Benutzeravatar
dd2ren
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 661
Registriert: 24.11.2013, 22:23
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von dd2ren »

Noch nichts von Halal-Schlachtung gehört wo die Moslems drauf bestehen?

==> Edit: ich habe die Links zu beiden Videos entfernt, da es hier mehr um Hetze gegen den Islam als um einen Beitrag zum Thema geht --Silenzio

Suche mal nach Halal bei Youtube und dir wird sich der Magen umdrehen und der Hass wird hochkommen.

Gibt sogar schon genug Halal Fleisch in den Supermärkten.
Zuletzt geändert von dd2ren am 10.02.2014, 21:50, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
drdes
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 728
Registriert: 02.08.2006, 14:04
Wohnort: Südschweden
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von drdes »

Ich habe jedenfalls meinen kleinen bescheidenen Anteil am Tierschutz und halte kein Tier :nono: Eine Grausamkeit gegen Tiere weniger! Ich denke aber v.a. an die unzähligen Hunde hier in Hamburg, die inmitten einer Großstadt, in z.T. kleinsten Miet-Wohnungen gehalten werden und somit mitnichten artgerecht vegetieren, geschweige denn, daß sie ausreichend Auslauf erhalten würden. Die ärmsten, keiner setzt sich hier für sie ein UND es werden immer mehr :(
ever since 1987 suzuki dr !
Benutzeravatar
Knacki
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 10579
Registriert: 20.10.2006, 19:23
Wohnort: Nordeifel
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Knacki »

Wir kaufen hier unser Fleisch: http://www.neuland-fleisch.de/.

Gammelzeug und Tierquälerprodukte finde ich eklig, leider ist es beim "auswärts essen" sehr schwierig bis unmöglich diese Qualität zu bekommen.
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt
Benutzeravatar
eltorte
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von eltorte »

ich schaue da gar nicht so, Dein akribisches aufzeigen lässt einen schon alles vermuten..
2 wörter wieder gelernt, der alles-und der fleischfresser ..
denke nicht eine forsa könnte mich gebrauchen, bei ein wenig baguette mit räucherlachs und wein zähle ich nicht zu dem klassischen pro kopf verbrauch einer durchschnittsfamilie .. arme viecher ...
vielleicht passend, hat mir ne freundin geschickt aus der stadt ..
Bild
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13727
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
wir kaufen seit Jahren in einer Dorfmetzgerei und auf einem Bio-Hof. Dort gibt es nur kurze bzw. gar keine Transportwege und ich kann mir nicht vorstellen, daß dort nur annähernd so etwas geschieht.
Hinsichtlich 'Auswärts Essen-gehen' teile ich Knackis Meinung und muß noch einräumen, daß bei Zeitknappheit ganz selten Wurst in einer von Lars gelegentlich genannten Feinkost-Kette gekauft wird. Ganz selten, wenn's vermeidbar ist, dann nicht.
Nachdenkliche Grüße, Bambi
PS für Torte: Ein kluger Satz und eine aufmerksame Freundin!
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Christian_72
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 629
Registriert: 11.01.2011, 16:59
Wohnort: 48145 Münster
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Christian_72 »

scannix hat geschrieben:"Wegen defekter Elektrobetäubung musste also rund ein Viertel der Schweine lebend in die Zerlegung gehen, für die Rinder fehlte eine technische Hilfseinrichtung, die bei der Betäubung den Kopf fixiert. Folge: "inakzeptabel hohe Fehlbetäubungsrate", amtlich dokumentiert."
Ohne die offensichtlich miserablen Zustände in dem Schlachthof schön reden zu wollen, möchte ich doch etwas zur Schweineschlachtung ergänzen:
Nach der Elektrobetäubung als erstem Schritt erfolgt ein Stich mit einem Messer in eine Halsschlagader. Der daraufhin sehr schnell eintretende heftige Blutverlust führt fast ohne Verzögerung zu Bewusstlosigkeit und nach kurzer Zeit zum Tod. Der Eindruck, der durch den Ausdruck "... lebend in die Zerlegung gehen ..." erweckt wird, dass die Schweine lebend und bei Bewusstlosigkeit zerlegt werden, ist daher nicht richtig.
Benutzeravatar
Knacki
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 10579
Registriert: 20.10.2006, 19:23
Wohnort: Nordeifel
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Knacki »

PS: Bio vermeidet nicht Quälereien, den Tieren geht es meistens schon besser, aber oft halt nicht wirklich gut. Bio hat nicht den Anspruch artgerechter Tierhaltung. Vertrauen kann man eh nur denen, wo man sich persönlich überzeugt, sich also mal alles zeigen lässt.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13727
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Bambi »

Hallo Christian,
es steht aber dabei 'amtlich dokumentiert'. Da fällt es mir zumindest etwas schwerer, Dir ohne Weiteres zu folgen.
Obwohl natürlich fast 'amtlich dokumentiert' auch auf allen ADAC-Tests stand und spätestens seit heute Nachmittag gesichert scheint, daß man deren Test-Ergebnisse auch gleich vorab ohne Test hätte schreiben können (es vielleicht sogar getan hat). Wenn jetzt noch einer was von 'Gutmenschentum' schreibt, dann kotz' ich richtig. Man bemüht sich, einigermaßen anständig durch's Leben zu kommen und wird von allen Seiten nur in deren Interesse beschissen. Das kann und darf doch nicht richtig sein und Regel werden. Ist aber wohl schon so!?
Naive Grüße, Bambi
PS: Da fällt mir gerade ein, daß ich gegenüber Iris gestern bei einer Natur-Doku sagte, daß das Verzehren der noch lebenden Beute durch eine Fangschrecke (Gottesanbeterin) brutal sei. Wie weit sind wir da eigentlich weg? Ist es noch ein ganzer Schritt?
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
scannix
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2963
Registriert: 02.02.2006, 22:11
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von scannix »

Seit der Industriealisierung hat der Mensch ein sehr engmaschiges und grausames System der Tierbenutzung entwickelt. Und gemeint ist nicht nur die Schlachtung an sich. Welches Ausmaß das mittlerweile angenommen hat, kann man anhand ein paar Zahlen nachsehen:

Weltweit werden jährlich 65 Milliarden 525 Millionen Tiere geschlachtet!
(Versuchstiere, Fische und erjagte Tiere also gar nicht mit eingerechnet.) Zur Veranschaulichung: In den dreißig größten Kriegen der Menschheit sind insgesamt etwa 600 Millionen Menschen umgekommen. Jemals auf der Erde gelebt haben, seit der Steinzeit, gut 100 Milliarden Menschen. Wir schlachten in anderthalb Jahren also mehr Tiere, als je Menschen auf der Welt gelebt haben – ein wahres Gemetzel...

Wer weiss das schon, wenn er sein Steak zum Grillen kauft? Oder sein Würstchen? Die Industrie tut alles, um uns eine heile Welt, voll nachvollziehbarer Herkunft und Gesundheit weiß zu machen... dass, die Wirklichkeit leider anders aussieht, haben die Skandale der letzten Jahre ja bereits gezeigt. Früher wussten wir es nicht, heute schon. Die Wahrheit verbreitet sich heute rasend schnell.
Benutzeravatar
eltorte
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von eltorte »

Du schreibst immer weise ... , wer issen scanner ? :?
Benutzeravatar
eltorte
Besucher
Besucher
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von eltorte »

Bambi hat geschrieben: PS für Torte: Ein kluger Satz und eine aufmerksame Freundin!
es reicht leider nicht für mehr von meiner seite aus .. straighte frau .. :)
Benutzeravatar
Tomgar3
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 4850
Registriert: 02.11.2006, 14:17
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Tomgar3 »

Knacki hat geschrieben:Wir kaufen hier unser Fleisch: http://www.neuland-fleisch.de/.

Gammelzeug und Tierquälerprodukte finde ich eklig, leider ist es beim "auswärts essen" sehr schwierig bis unmöglich diese Qualität zu bekommen.

Ha, ick wusste doch, der Knacki war's mit der Aussage zu Neuland :)

Bei uns im Ort macht diesen Monat eine davon auf, wo ich des gelesen hatte war mir doch so, da hatte es nen Hinweis in unseren Reihen :good:

Freu mich richtig drauf und bin sehr gespannt auf die Qualität.

Somit "Danke Knacki" :good:
"Never give up, never surrender"

Mein Benzin...
Im Stall:
43B Weihnachts-BIG
Tenere T7
42B another Story
41B Vollzerlegt, wartet auf Inspiration
41B Aufbauprojekt

"Dreck ist nur Materie, am falschen Ort"
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16590
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Aynchel »

bei unsrem Dorfmetzger hängt eine Tafel auf der steht von welchem Betrieb die Schweine und Rinder diese Woche kommen
der Metzger schlachtet selber, ich kenne den Chef persönlich und den Betrieb von innen denn er ist mein Kunde
das er im Preis ein 1/3 über dem Supermarkt im Nachbarort liegt akzeptiere ich denn ich weiss was ich bekomme
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
KahlBig
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3389
Registriert: 20.07.2009, 18:41
Wohnort: Kanton LU
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von KahlBig »

<--- Teilzeitvegetarier, ab und an sogar mal Vegan unterwegs.

Und wenn fleisch dann halte ich es so wie der gute Aynchel! In meiner Kindheit (jaja ist noch net so lange her) haben wir auch noch selber geschlachtet!
Sorry aber beim Al...li.... Und Konsorten kauf ich noch net mal Bratwürste...

Basti...

Gesund ist gut, aber ab und an muss nen schönes Stück Fleisch aufm Teller liegen
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!
Benutzeravatar
hcw
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2631
Registriert: 05.03.2008, 09:06
Wohnort: Ruhrpott
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von hcw »

Jeder muss für sich den besten Kompromiss eingehen...


Besten Gruß
Christian - die Welt will nicht gerettet werden....
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"
Benutzeravatar
Knacki
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 10579
Registriert: 20.10.2006, 19:23
Wohnort: Nordeifel
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Knacki »

Tomgar3 hat geschrieben:
Ha, ick wusste doch, der Knacki war's mit der Aussage zu Neuland :)

Bei uns im Ort macht diesen Monat eine davon auf, wo ich des gelesen hatte war mir doch so, da hatte es nen Hinweis in unseren Reihen :good:

Freu mich richtig drauf und bin sehr gespannt auf die Qualität.

Somit "Danke Knacki" :good:
Bitte, gern geschehen! Allerdings sehe ich das größte Qualtätsmerkmal durch die Haltung der Tiere gegeben, keine Ahnung ob man das wirklich schmecken kann. Jedenfalls waren bei unseren Eifeltreffen alle sehr angetan und es hat sich niemand über den hohen Preis beklagt, im Gegenteil!
Und da mir gerade der Hetzbeitrag gegen Moslems (weiter oben) erstmalig aufgefallen ist: Das ist Nazipropaganda, hier mal gegen Moslems statt gegen Juden gerichtet. Das "koschere" schlachten geht fast genau so. Die Hetze besteht in der Verallgemeinerung "die Moslems" oder "die Juden". Nachdem der Schreiber in einem anderen Thread rechte Gewalt gegen Menschen verharmlost hat, wird seine Menschenverachtende Gesinnung immer klarer. Ausnahmsweise trifft hier der Begriff Antisemitismus voll ins schwarze, da ja im Prinzip gegen beide semitischen Völker gehetzt wird.

Gruß
Knacki
Big1 "die Dreckschleuder" SR41 '89 /umgebaut
Big2 "die Schöne" SR42 '90 /neu aufgebaut
Big3 "Brot und Butter" SR41 '88 /fährt
Benutzeravatar
hacki
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 113
Registriert: 11.08.2011, 20:30
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von hacki »

und daher kaufe ich mein Fleisch beim Fleischer um die Ecke, deren Hof hier aus der Region kommt und den man ohne weiteres besuchen kann.
Somit konnte und kann man sich einen sehr guten Überblick über die Art der Tierhaltung machen.
Okay es ist alles ein wenig teurer, aber das sorgt für einen bewussten Fleischgenuss ;)

Und ja auch als Student kaufe ich nur da ein :D versteht zwar keiner, aber dafür kann ich ohne Bedenken meine Salami etc. essen ;) und schmecken tut es eh besser!
Benutzeravatar
Silke
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 4681
Registriert: 03.02.2006, 12:09
Wohnort: RTW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Für die Carnivore unter Euch...

Beitrag von Silke »

http://www.zeit.de/2012/13/Bio-Frage-1-Tiere" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich kaufe selten Fleisch. Und wenn, dann Bio, weil ich hier in NRW neu bin und nicht weiß, wo es Fleisch gibt, dem ich trauen kann. Früher wußte ich das, da bin ich in den Nachbarort zum Schlachter gegangen. Der hat im ganzen Umland bei den Bauern direkt auf dem Hof geschlachtet und sich in Fleisch ausbezahlen lassen. Das hat er dann in sein Kühlhaus gehängt und von dort direkt verkauft. Man wußte also nie, was gerade da ist. Aber man wußte immer, wem das Tier gehört hat. Wer 2005 beim Big Treffen war, erinnert sich bestimmt noch an jenen welchen Metzger: Roger, der Flammkuchenbäcker :-)
Wir haben auch schonmal ein Schwein selbst groß gezogen und geschlachtet.
Bild

http://fotos.web.de/ui/external/1i02zKS ... r_ipw73803

Da wußten wir ganz genau, was das Schwein bekommt (und zwar z.B. Mais vom Bauern ausm Nachbarort) und weil ich die Wurst selbst gemacht hab, wußte ich auch ganz genau,. was da drin war.
Bild
Das ist natürlich das Ideal - mit besserem Gewissen (und Geschmack) habe ich selten Fleisch gegessen! :-)
Und wer mir sagen kann, wo bei Heiligenhaus ich Fleisch bekomme, was nachvollziehbar ist, darf zum Grillen bleiben! :-)
Silke
P.S.: Die EU vermiest übrigens auch das: es gibt nur noch sehr wenige alte Metzger, die noch die Lizenz haben, um bei den Tierbesitzern auf dem Hof schlachten zu dürfen. Die EU möchte, daß der Kleinbauer sein Schwein irgendwie zum nächsten Schlachthof karrt (das wären dort 35km) und dort töten läßt. Das hat dann auch nichts mehr mit stressfrei etc. zu tun...
Seit 27.2.2018 mit zwei alten DRs auf Weltreise: https://motorradreise.blog/" onclick="window.open(this.href);return false;
Antworten