Gummis immer zu Hause haben?

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Antworten
Benutzeravatar
capa
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von capa »

Hallo zusammen,
wie macht ihr das denn mit Ersatzgummis für in die Reifen - ich montiere an allen Fahrzeuge meine Reifen selbst, im Regelfall hab ich auch immer für jede Fahrzeug ein paar passende Gummis da, im Regelfall Schlauchlosreifen. Nun habe ich heute morgen wohl festgestellt, das ich entweder ein wenig zu forsch am Vorderreifen der BIG war oder das Ding halt einfach tot ist. Der Schlauch ist ein Conti, Erstmontage 2011, er war aber in einem guten talkumierten Zustand, deswegen habe ich ihn drauf gelassen. Habe mich dann heute mal auf die Suche nach nem passenden 21D Schlauch gemacht und in ganz Mainz ist keiner zu bekommen :kratz:
Von nem Kollegen habe ich jetzt nen Ersatzschlauch bekommen (XT500) und hab eben direkt mal 2x 21 und 17" bestellt....

Habt ihr immer Zeugs zu Hause liegen?

Grüße und einen guten Start ins neue Jahr
Carsten
Benutzeravatar
elmarfudd
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 538
Registriert: 05.04.2011, 09:11
Wohnort: Rüdesheim
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von elmarfudd »

Servus,

bin eher wenigfahrer und habe keine großartigen Ersatzteile zu Hause. Auch keine Schläuche. Wenn ich was brauche dann bestelle ich und kann die paar Tage auch warten. Wenn ich drauf angewiesen wäre oder länger unterwegs wäre, hätte ich definitiv Schlauch und Flickzeug auf Vorrat.
Das die Verfügbarkeit von Reifenmontage und/oder Reifen+Zubehör dazu hier im Rhein-Main Gebiet etwas schwierig ist, habe ich vor zwei Jahren gemerkt als ich meine Reifen montieren lassen wollte und es letztendlich dann selbst gemacht habe.
Hier im Rheingau war ich bei mehreren Reifenbuden und die haben mich letztendlich alle vom Hof geschickt.

Ein Kollege hat mich dann mal auf einen Reifenhandel in Biebelnheim verwiesen. Der ist von dir nicht weit weg.
Da bekommst du auf jeden fall Schläuche.

Grüße
Marcus
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3032
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Eintopfquäler »

Da in der Regel grundsätzlich das verreckt, was man nicht dabei oder auf Lager hat, hab ich meine Lagerhaltung aufgegeben. Bis auf einen SR43 Schnabel und ein paar Kleinteile wie die Luftfilterschnorchel hab ich nichts mehr da. Ich fahr inzwischen auch viel zu wenig, sollte am Mopped was fehlen kann ich immer noch aufs Auto umsteigen. Das hat vieles entspannter gemacht. 8)
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13884
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
Motorradschläuche sind inzwischen tatsächlich problematisch zu bekommen. Aber Eingelagerte liegen möglicherweise zu lange und sind dann auch fritte. Ich habe mir angewöhnt, mit jedem neuen Reifen einen neuen Schlauch zu ordern und zu montieren. Und den Demontierten mit Talkum zu versehen und einzlagern. Das rettet einem im Zweifelsfall vielleicht ein paar Tage ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Bigfoot
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1557
Registriert: 15.05.2007, 22:44
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:
Status: Online

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Bigfoot »

Genau so mach ich das auch.
Neuer Reifen, neuer Schlauch, alten Schlauch bis zum nächsten Mal aufheben.

Gesendet von meinem ZTE A2019G Pro mit Tapatalk

Benutzeravatar
capa
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von capa »

Ich bin ja auch nicht drauf angewiesen, zumal die Big ja im Moment nicht mal ein Blechtaferl am Bürzel trägt. Den Altschlauch habe ich ja ganz optimistisch wieder reingefummelt (hab ihn tatsächlich mit dem Montiereisen gezwickt), nen Altreserveschlauch habe ich hier nicht liegen, also jetzt schon, aber mit Loch :kratz:

Reifen Vuida in Biebelnheim hat natürlich alles, da müsste ich halt nur mal vorbeifahren, was micht ankekst, denn es gibt ja in Mainz gefühlt 30 Reifenbuden + Honda, Kawasaki und Suzuki-Händler und keiner, aber wirklich keiner hat was da. Reifen.com in Mainz hat den letzten Lagerschlauch letzte Woche verkauft, neues Material ist bestellt. Natürlich kann man schnell mal bei HRT bestellen oder über Amazon kaufen, aber ich hab immer das Gelaber im Ohr, unterstützt den Einzelhandel - wenn der Einzelhandel aber nun nichts hat, kauf ich ja nicht was anderes nur um ihn zu unterstützen.

Ne Kollegin hatte vor Weihnachten ne Schraube im Reifen, einfacher Weg Wohnung Arbeitsstätte 30km, alle Reifenbuden in Mainz abtelefoniert, Termin frühestens am 29. für nen Pilz einzukleben. Ich bin ja noch Jung und kenn die DDR nicht wirklich, aber so stell ich mir das vor, irgendwie wird man gewzungen sich als Privatperson mit allem möglichen zu bevorraten - okay, zumindest wenn man nicht ne Woche drauf warten will, wenn jemand aus dem RM-Gebiet was braucht...ich hab dann bald was (wenn DHL angeliefert hat)

Grüße
Carsten
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 659
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von reisemichel »

:kratz: Mannoman, ich möchte jetzt hier keine politische Diskussion in diesem Forum anzetteln,aber warum muss man immer gleich bei jeder Herausforderung so tief in die Schublade greifen. Deine Kollegin fährt sich nen Platten und schon ist es wie zu DDR-Zeiten. Kopfschüttel. Wenn ein platter Reifen schon zum existienziellen Problem wird, dann muss man sich natürlich bevorraten, hat dann aber eher etwas mit der eigenen Anspruchshaltung zu tun. Mit Zwang hat dass wirklich nichts zu tun.

Ansonsten mach ich es wie meine Vorredner, nur dass ich nicht jedesmal den Schlauch wechsel. Flickzeug kann übrigens auch schon mal helfen, unterwegs hat man meistens eh keinen Ersatzschlauch dabei.
Und: bei deinem Thementitel hatte ich übrigens noch ganz andere Assoziationen :D

Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Benutzeravatar
capa
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von capa »

reisemichel hat geschrieben: 04.01.2022, 08:13 :kratz: Mannoman, ich möchte jetzt hier keine politische Diskussion in diesem Forum anzetteln,aber warum muss man immer gleich bei jeder Herausforderung so tief in die Schublade greifen. Deine Kollegin fährt sich nen Platten und schon ist es wie zu DDR-Zeiten. Kopfschüttel. Wenn ein platter Reifen schon zum existienziellen Problem wird, dann muss man sich natürlich bevorraten, hat dann aber eher etwas mit der eigenen Anspruchshaltung zu tun. Mit Zwang hat dass wirklich nichts zu tun.

Ansonsten mach ich es wie meine Vorredner, nur dass ich nicht jedesmal den Schlauch wechsel. Flickzeug kann übrigens auch schon mal helfen, unterwegs hat man meistens eh keinen Ersatzschlauch dabei.
Und: bei deinem Thementitel hatte ich übrigens noch ganz andere Assoziationen :D

Gruß
Ein platter Reifen ist natürlich ein schlechter DDR-Vergleich :prost: - kurzum mich ärgert das man auf eigentlich Standardware seit ner ganzen Zeit regelmäßig warten muss, ich dachte wir leben in einer Überflussgesellschaft :lol:

Für Unterwegs ist Flickzeug schon das Mittel der Wahl, da hat man ja dann doch eher selten Material und schweres Werkzeug dabei, aber bei der Neu-Reifen-Montage nen geflickten Schlauch drunter ziehen ist ja auch irgendwie Käse

Möglicherweise habe ich das ja so beabsichtigt :gps:
Benutzeravatar
elmarfudd
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 538
Registriert: 05.04.2011, 09:11
Wohnort: Rüdesheim
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von elmarfudd »

Aktuell gibt es Deutschlandweit (wahrscheinlich eher Weltweit) bei einigen Artikeln Lieferprobleme die wir bis dahin so nicht hatten. Das Problem haben aber nicht
nur die Einzelhändler.
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 291
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von martin58 »

"Haben ist besser als Brauchen" ist mein Motto, wenns ums Kradieren geht.
Deshalb habe ich 3 Bigs - 2 davon fahrtüchtig - am Start sowie diverse Vorder- und Hinterräder und natürlich neue Decken und Schläuche in Reserve.
Allerdings hat die Strategie auch so ihre Schattenseiten. Die Bigs sind mittlerweile mindestens 30 Jahre alt und jedes meiner Kräder hat so seine "Themen", die dann und wann beschraubt sein wollen. Und so komme ich manchmal vor lauter Schrauberei nicht mehr zum Fahren. Und die ewige Tüverei nervt auch.
Irgendwas ist also immer nicht optimal unter den gegebenen Bedingungen .. :D
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 659
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von reisemichel »

capa hat geschrieben: 04.01.2022, 10:07
reisemichel hat geschrieben: 04.01.2022, 08:13 ...
Und: bei deinem Thementitel hatte ich übrigens noch ganz andere Assoziationen :D

Gruß
...
Möglicherweise habe ich das ja so beabsichtigt :gps:
In diesem Fall würde ich Dir immer zu unbenutzter und nicht zu lange abgelagerter Neuware raten, und vergiss das mit dem Flickzeug. :lol:
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Benutzeravatar
Taxel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 4530
Registriert: 26.12.2010, 19:26
Wohnort: 47...
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Taxel »

capa hat geschrieben: 04.01.2022, 10:07
Möglicherweise habe ich das ja so beabsichtigt :gps:
Willkommen bei den Unreifen. :P


Axel...es werden immer mehr.. :shock:
Guter Pfusch ist keine schlechte Arbeit.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13884
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Bambi »

Hallo zsuammen,
1. schaut Euch mal um: wieviele aktuelle und somit viel-gefahrene Mopeds haben noch Schläuche?
2. seid fair gegenüber Eurem Reifenhändler: bei den wenigen noch mit Schlauch bereiften Motorrädern gibt es wieviele verschiedene Größen? Die dann womöglich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag im Regal herumoxidieren?
Nicht falsch verstehen: Ich habe mich auch schon saumäßig geärgert, wenn bei einem Plattfuß nix zur Hand war. Und nix zu kaufen war. Ich kann durchaus mit den Montierhebeln und dem Flickzeug umgehen, ein ausgerissenes Ventil stellt aber auch mich vor ein unlösbares Problem. Deshalb liegen, wie weiter oben gesagt, noch brauchbare ältere Schläuche mit Talkum eingerieben im Regal. Damit kann ich im Notfall ein Wochenende retten.
Bei den Autos, die ja auch angesprochen wurden, kann ich nur eines sagen: wenn mir der Verkäufer eines Neuwagens erklären würde, daß es nur eine Reifenfüllflasche anstelle eines Reserve- oder mind. Notrads gibt würde ich seinen Tempel verlassen. Ohne Kauf ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Hein
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1726
Registriert: 03.02.2006, 21:28
Wohnort: Coesfeld-Lette
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Hein »

Bambi hat geschrieben: 05.01.2022, 01:46 Hallo zsuammen,
1. schaut Euch mal um: wieviele aktuelle und somit viel-gefahrene Mopeds haben noch Schläuche?

Bei den Autos, die ja auch angesprochen wurden, kann ich nur eines sagen: wenn mir der Verkäufer eines Neuwagens erklären würde, daß es nur eine Reifenfüllflasche anstelle eines Reserve- oder mind. Notrads gibt würde ich seinen Tempel verlassen. Ohne Kauf ...
Schöne Grüße, Bambi
Moin,
zu 1.: Es gibt noch massig neue Motorräder mit Schlauchreifen, vor allem bei den Enduros mit Speichenfelgen.

zu den Autos: Reifenfüllflasche ist völlig normal, alles andere ist Sonderzubehör und bestellbar. Was nützt dir das Reserverad, wenn kein Werkzeug dafür im Auto ist ? Die wenigsten Auto/Motorradfahrer können noch selbst Reifen wechseln. Dafür gibt es Pannendienste.

Bambie, wir gehören zur aussterbenden Spezies in diesem Bereich 8)

Gruß Hein
Lieber in der Jugend verausgabt, als im Alter nichts erlebt zu haben.
Benutzeravatar
Würmer
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2107
Registriert: 21.10.2011, 22:51
Wohnort: Würm
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Würmer »

elmarfudd hat geschrieben: 04.01.2022, 10:29 Aktuell gibt es Deutschlandweit (wahrscheinlich eher Weltweit) bei einigen Artikeln Lieferprobleme die wir bis dahin so nicht hatten. Das Problem haben aber nicht
nur die Einzelhändler.
Bei einigen Artikeln! Eigentlich bei allem, Außer Essen und Kosmetikartikel. Egal was Du kaufen willst, alles hat Lieferzeit.

@ Capa: gebrauchte Schläuche bei der Reifenmontage verwenden, kann man machen,ist aber Scheiße. Hättest Du das richtig gemacht, dann wäre jetzt zumindest für ein Provisorium ein alter ganzer Schlauch da.
http://www.das-toeff.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Ned schwätzen, sondern machen!
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16790
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Aynchel »

Würmer hat geschrieben: 05.01.2022, 08:50
elmarfudd hat geschrieben: 04.01.2022, 10:29 Aktuell gibt es Deutschlandweit (wahrscheinlich eher Weltweit) bei einigen Artikeln Lieferprobleme .........
Bei einigen Artikeln! Eigentlich bei allem, Außer Essen und Kosmetikartikel. Egal was Du kaufen willst, alles hat Lieferzeit..........
aber sowas von
hab eben deswegen ein längeres Telefongespräch mit Inventer gehabt
keine Lüftungsregler lieferbar
auf Monate hin
es ist zu Mäusemelken
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Doktor Groß
Neuling
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: 19.07.2021, 19:48
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Doktor Groß »

HAllo,

mal in die Gummidiskussion reingegrätscht:

Welche Schlauchgrößen sind denn ideal für die DR 800 SR43 A/B hinten und vorne bei Serienbereifung ? (17 und 21 Zoll ist schon klar)

Neujahresgrüße,

Gregor
Je älter du wirst, desto mehr wird dir klar, dass es in Ordnung ist ein Leben zu leben, das andere nicht verstehen.
Benutzeravatar
capa
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von capa »

Eigentlich nach Verwendungsliste für Reifengröße,
D für das 21" Vorderrad, der deckt folgende größen ab: 3.00,3.25,80/100,90/100,90/90,MH90 - 21
und für hinten einen F für 17", der deckt folgende Größen ab: 4.50,5.10,110/90,120/90,130/90,120/80,130/80,140/80, 130/70,140/70,150/70,
150/60,160/60 - 17
Benutzeravatar
Doktor Groß
Neuling
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: 19.07.2021, 19:48
Wohnort: BW
Status: Offline

Re: Gummis immer zu Hause haben?

Beitrag von Doktor Groß »

capa hat geschrieben: 12.01.2022, 07:38 Eigentlich nach Verwendungsliste für Reifengröße,
D für das 21" Vorderrad, der deckt folgende größen ab: 3.00,3.25,80/100,90/100,90/90,MH90 - 21
und für hinten einen F für 17", der deckt folgende Größen ab: 4.50,5.10,110/90,120/90,130/90,120/80,130/80,140/80, 130/70,140/70,150/70,
150/60,160/60 - 17
Vielen Dank dir. Dann schau ich mal in der Bucht nach, was es da so gibt.

Grüße,
Gregor
Je älter du wirst, desto mehr wird dir klar, dass es in Ordnung ist ein Leben zu leben, das andere nicht verstehen.
Antworten