GPR Auspuff auf der Suzuki

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
Mic
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2021, 15:14
Status: Offline

Re: GPR Auspuff auf der Suzuki

Beitrag von Mic »

Hallo,

ich schließe meine Frage mal an diesem Thread an, da Sie zur Überschrift passt.
Und zwar habe ich bei Ebay einen gebrauchten GPR gekauft und freue mich schon darauf, diesen zu verbauen. Allerdings steht in der ABE "SUZUKI DR BIG 800 1991/95". Nun ist meine Big Baujahr 97. Kann mir da jemand einen Strick daraus drehen? Habe auch keinen GPR gefunden, bei dem ausdrücklich drinnen steht, dass er auch eintragungsfrei für spätere Baujahre ist.

Und noch was: Natürlich sollte auch Zeitnah der Leistungskrümmer kommen. Bis dahin dauert es allerdings noch und ich frage mich, ob der Vergaser auch nur beim Wechsel des Endtopfs schon anderst bedüst werden muss.

Freue mich auf eure Antworten :)

LG Mic
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 620
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: GPR Auspuff auf der Suzuki

Beitrag von reisemichel »

Hallo Mic!

Zu deiner ersten Frage kann ich nichts sagen.
Ümbedüsen wirst Du in jeden Fall müssen, wenn die Dicke vernünftig laufen soll. Es ist ein riesen Unterschied, ob Du die beiden (eigentlich optimalen) Originalendtöpfe fährst oder eben nur noch einen Endtopf hast. Gibt aber sicher einige hier, die aus eigener Erfahrung was zur passenden Bedüsung sagen können, alternativ mal beim Stefan Hessler nachfragen, falls hier keine Info dazu kommt. Der liefert Dir dann auch die passende Düse.

Beim GPR wirst Du außerdem mit etwas Leistungseinbusen leben müssen, abgesehen davon aus, das ihm die Wolle verbrennt und er laut wird. Habe ihn auf meiner sr42b auch drauf, aber noch keine aussagekräftige Erfahrung.

Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3002
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: GPR Auspuff auf der Suzuki

Beitrag von Eintopfquäler »

Mic hat geschrieben: 14.11.2021, 11:57 Allerdings steht in der ABE "SUZUKI DR BIG 800 1991/95". Nun ist meine Big Baujahr 97. Kann mir da jemand einen Strick daraus drehen?
Hat er ne E-Nummer aufgeprägt? Wenn ja, kräht da kein Hahn danach.
Wenn nein, ggf. in die Papiere eintragen lassen. Sollte mit der ABE kein Problem sein.
Mic hat geschrieben: 14.11.2021, 11:57 Und noch was: Natürlich sollte auch Zeitnah der Leistungskrümmer kommen. Bis dahin dauert es allerdings noch und ich frage mich, ob der Vergaser auch nur beim Wechsel des Endtopfs schon anderst bedüst werden muss.
Wie Michel schon schrub: ja, muss er.
Ich tät an deiner Stelle übrigens Topf und Krümmer gleichzeitig montieren. Wenn nämlich erstens der Sammler wegfällt, ist das Originalrohr in aller Regel zu kurz. Zweitens hast dann zweimal Stress, alle Teile spannungsfrei auszurichten. Nicht vergessen, die Anlage hinterher abzudrücken, also auf Dichtigkeit zu prüfen. :gps:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Mic
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 04.08.2021, 15:14
Status: Offline

Re: GPR Auspuff auf der Suzuki

Beitrag von Mic »

Okay, danke euch beiden für die schnelle Antwort!
reisemichel hat geschrieben: 14.11.2021, 12:56
Beim GPR wirst Du außerdem mit etwas Leistungseinbusen leben müssen, abgesehen davon aus, das ihm die Wolle verbrennt und er laut wird. Habe ihn auf meiner sr42b auch drauf, aber noch keine aussagekräftige Erfahrung.
Welchen GPR hast du denn? Habe beim Hessler gelesen, dass es wohl den "Aluminium Ovale" und den "Trevale" geben soll.
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 620
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: GPR Auspuff auf der Suzuki

Beitrag von reisemichel »

Keine Ahnung, wie die Verkaufsbezeichnung ist. Es ist der, den der Hessler verkauft und empfiehlt, mit 2 DB-Eatern.

Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Antworten