Benzinpumpe

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Toddidr
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.03.2021, 23:47
Status: Offline

Benzinpumpe

Beitrag von Toddidr »

Guten Abend an die Freunde der Zweirad Technik,

Ich habe eine kurze Fachfrage. Ich wollte heute alle Leitungen an der Benzinpumpe erneuern. Kein Problem bis auf den Schlauch hinten der Pumpe . Dieser ist verklebt , aufgeschrumpft ? Wie bekommt ich den wieder so fest ? Die Reste sitzen so fest auf dem Anschluss. Reicht dann einfach eine Schelle !
Ich höre gern von Euch dazu.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13489
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Benzinpumpe

Beitrag von Bambi »

N'Abend Toddi,
grundsätzlich ist es bei der Pumpe egal welche Variante (SR 41, 42 oder 43) Du hast. Zumindest, wenn wir über die Strecke Pumpe - Vergaser reden. Wenn der Schlauch noch lang genug ist reicht es unter Umständen, ihn um ca. 3 cm zu kürzen. Dann sollte er wieder ohne Hilfsmittel halten. Sonst würde ich immer einen neuen Schlauch einsetzen. ABER: nicht zu lang lassen! Den Fehler habe ich 2008 beim Wiederaufbau gemacht und der Schlauch ist mir im Bogen eingeknickt. Ergebnis: kein bzw. zu wenig Sprit im Vergaser. Wenn es VOR der Pumpe ist unterscheiden sich SR 41 und 42 (zwei Tankdeckel) ein bißchen von der SR 43 (nur ein Tankdeckel).
Erzähl mal im Vorstellungsbereich etwas mehr über Dich und die Big! Dann antwortet es sich leichter wenn es modellspezifischer wird ...
Herzlich willkommen und schöne Grüße, Hans-Günter 'Bambi' Bambach
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Antworten