Problemkind Schwingengleitschiene

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Rider of Darkwave
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 17:36
Status: Offline

Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von Rider of Darkwave »

Servus,

anfang des Jahres ist mir die Schwingengleitschiene gebrochen. Ok, kein großer Akt und gewechselt war Die.
Jetzt ist mir das heute aber wieder passiert. Das waren vielleicht 3000 Kilometer.
Gibt es da welche die besser sind bzw. wie hat sich die Standzeit der Schiene so verkürzt.
Geschmiert wurde jedenfalls.

Gruß Eric
Benutzeravatar
8ooQbig
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 226
Registriert: 01.06.2019, 22:26
Wohnort: Thum
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von 8ooQbig »

Grüsse,wieviel Zähne hat dein Ritzel vorn?
Gruss Lars
Die Summe aller Macken ist bei jedem gleich
Benutzeravatar
Rider of Darkwave
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 17:36
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von Rider of Darkwave »

Servus Lars,
die muss ich morgen mal zählen, ist aber auf jeden Fall wegen Beiwagenbetrieb kürzer übersetzt also sehr warscheinlich ein kleineres Ritzel als orginal vorne verbaut.

Gruß Eric
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16372
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von Aynchel »

Moin auch

Da hast Du dein Problem
unter 14 Zähne zu gehen ist schon sehr gewagt
Geh besser hinten auf einen Pitzateller

Als Gegenleistung für die Info verlange ich ein paar gescheite Fotos von deinem Gespann :zwinker:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
KahlBig
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3343
Registriert: 20.07.2009, 18:41
Wohnort: Kanton LU
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von KahlBig »

Jo hinten 50 machen Laune :D
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!
Benutzeravatar
8ooQbig
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 226
Registriert: 01.06.2019, 22:26
Wohnort: Thum
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von 8ooQbig »

Morgen,genau das war auch mein Gedanke.
Ich hatte deine anderen Beiträge gelesen und hatte auch an die Beiwagenübersetzung gedacht.
Aber wie Aynchel schon schrieb ,bei Auskunft...Bilder :gps:
Gruss Lars
Die Summe aller Macken ist bei jedem gleich
Benutzeravatar
LuluBanane
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3208
Registriert: 03.02.2006, 08:36
Wohnort: Gößweinstein
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von LuluBanane »

Servus,
vielleicht fehlt eine der beiden Kettenrollen zur Schwingungsdämpfung der Kette?
Gruß Lutz
Der Mensch, wie ihn die Natur erschafft, ist etwas Unberechenbares, Undurchsichtiges, Gefährliches. (H.Hesse)
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 16372
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von Aynchel »

Die werden überbewertet
An der 650er DR habe Suzuki Helden eine Fehlkonstruktion gebaut und es bricht die Bolzen schon mmal aus dem Rahmen
Deshalb fahre ich die SP 46 ohne obere Rolle
Das macht grad gar keinen Unterschied
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Rider of Darkwave
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 17:36
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von Rider of Darkwave »

Servus,

danke für die zahlreichen Antworten. Ich hab vorhin mal nachgezählt und habe vorne 15 Zähne also Orginalgröße und dafür wohl hinten einen Pizzateller.
Die beiden Kettenrollen sind noch vorhanden. Oben total festgegammelt weil nie Feindkontakt vorhanden war und unten wieder gut eingelaufen.
Den unteren habe ich mit der Schwingengleitschine ersetzt. Die sind beide relativ kurz aufeinander von mir gegangen.
Ich ärgere mich jetzt nochmal mit dem Webshop rum der mich nicht bestellen lassen will...
Bilder gibt es sobald ich wieder damit fahren kann oder ich welche auf meinem Handy finde.

Gruß Eric
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 121
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Problemkind Schwingengleitschiene

Beitrag von percy »

Hallo,
gerade mal nachgeschaut, ich habe das Teil vor ca. 20.000 erneuert, allerdings nur prophylaktisch,
seitdem keine Probleme und vorher eigentlich auch nicht.
Sekundärübersetzung original

LG
Andreas
Antworten