Startprobleme

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
Silenzio
Moderator
Moderator
Beiträge: 1966
Registriert: 02.02.2006, 18:03
Wohnort: Rösrath
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitrag von Silenzio »

Lackmichel hat geschrieben: 25.04.2021, 17:14 Blödes TapaTalk...... hängt ein paar Stunden hinterher
...
Gruß Michel
Bedenke, dass die Daten erst in die USA müssen und dort händisch geprüft werden.
Heute hat auch die NSA Sonntagsbesetzung.

LG
Juergen
ALT genug, um es besser zu wissen - aber immer noch DUMM genug, um es trotzdem zu tun
Benutzeravatar
PaulAim
Neuling
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: 25.02.2021, 16:43
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitrag von PaulAim »

Lackmichel hat geschrieben: 25.04.2021, 17:14 Blödes TapaTalk...... hängt ein paar Stunden hinterher
Hastes es ja schon geschafft Bild
Viel Spaß beim fahren

Gruß Michel
Fahren wäre schön. :D
Muss leider noch ein bisschen an der Maschine schrauben bevor ich wieder auf die Straße kann. :lol:

Aber immerhin schnurrt sie wie ne Dicke schnurren soll und die Elektrik ist ebenfalls fertig.
Benutzeravatar
Hein
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1645
Registriert: 03.02.2006, 21:28
Wohnort: Coesfeld-Lette
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitrag von Hein »

Würmer hat geschrieben: 25.04.2021, 08:56
Hein hat geschrieben: 25.04.2021, 07:56
Würmer hat geschrieben: 24.04.2021, 18:22 Ja geht. Aber im schlimmsten Fall fliegen Dir die Beilagscheiben oder sonst was in den mittleren Teil des Motors. Dann hilft nur noch Magnetfischen :lol:
Muss nicht, einfach unter die linke Seite beim Hauptständer ein 1,5 cm Brettchen unterlegen, dann kommt dir beim Schrauben nichts entgegen. Habe ich immer so gehalten.

Gruß Hein
Es ging darum, den Deckel ohne Öl ablassen zu demontieren.
:nono: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, siehe den rot gekennzeichneten Teil :)
Lieber in der Jugend verausgabt, als im Alter nichts erlebt zu haben.
Benutzeravatar
Würmer
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2065
Registriert: 21.10.2011, 22:51
Wohnort: Würm
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitrag von Würmer »

Hein hat geschrieben: 25.04.2021, 22:40
Würmer hat geschrieben: 25.04.2021, 08:56
Hein hat geschrieben: 25.04.2021, 07:56
Würmer hat geschrieben: 24.04.2021, 18:22 Ja geht. Aber im schlimmsten Fall fliegen Dir die Beilagscheiben oder sonst was in den mittleren Teil des Motors. Dann hilft nur noch Magnetfischen :lol:
Muss nicht, einfach unter die linke Seite beim Hauptständer ein 1,5 cm Brettchen unterlegen, dann kommt dir beim Schrauben nichts entgegen. Habe ich immer so gehalten.

Gruß Hein
Es ging darum, den Deckel ohne Öl ablassen zu demontieren.
:nono: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, siehe den rot gekennzeichneten Teil :)
Er hatte gefragt ob er die Kiste auf die Seite legen kann um das Problem zu fixen. Und Du schreibst was von einem Holz einseitig unter den Hauptständer! Richtig wer lesen kann ist klar im Vorteil :hi:
http://www.das-toeff.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Ned schwätzen, sondern machen!
Antworten