Materialgutachten Windschild

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Winnie
Neuling
Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.2021, 16:29
Wohnort: München
Status: Offline

Materialgutachten Windschild

Beitrag von Winnie »

Servus zusammen,
ich habe an meiner SR43B ein hohes Windschild der Fa. Secdem verbaut, Welches Hrt verkauft.
Der Prüfingenieur meines Vertrauens möchte zum Eintragen ein Materialgutachten bzgl. der Splittersicherheit haben.
Derzeit ist St. Hessler nicht erreichbar, ich hätte aber schon eine Termin beim Prüfer.
Hat jemand von euch dieses Windschild eintragen lassen und hat dazu die benötigten Materialgutachten???
Damit wäre mir sehr geholfen.
Alternativ muss ich halt warten und den Termin absagen.

LG
Winnie

Gesendet von meinem MAR-LX1B mit Tapatalk

Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 13660
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Bambi »

Hallo Winnie,
Stefan hatte am Wochenende die Offroad-Days 2021:
https://www.dr-big-shop.de/HRT_Trainings.html
Ich denke, nach dem Aufräumen wird er wieder erreichbar sein. Wenn er Urlaub macht steht das gewöhnlich auf der Startseite des Big-Shops.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
KahlBig
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3373
Registriert: 20.07.2009, 18:41
Wohnort: Kanton LU
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von KahlBig »

Warum willst die überhaupt eintragen lassen?
Kräht kein Hahn nach.
Hat ne KBA Nummer. 8)
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!
Benutzeravatar
Winnie
Neuling
Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.2021, 16:29
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Winnie »

Wo wäre die KBA Nummer auf der Scheibe zu finden???
Ich habe sie noch nicht entdeckt....


Gesendet von meinem MAR-LX1B mit Tapatalk

KahlBig
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3373
Registriert: 20.07.2009, 18:41
Wohnort: Kanton LU
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von KahlBig »

Gute Frage.
:hmm:
Wo die Reifen nicht mehr greifen, müssen die Rasten tasten!
Benutzeravatar
Roland
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2498
Registriert: 03.02.2006, 20:25
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Roland »

https://www.secdem.fr/en/catalogue-moto ... ee=91%2F97

ABE o.ä. findet sich da aber nicht. Ob das Ding je eine KBA Nummer bekommen hat? Evtl. findet sich bei Prolo oder der Luise was.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 138 Tkm
94er SR 43B: 134 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm
Benutzeravatar
Indyjaner
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3348
Registriert: 14.10.2014, 19:36
Wohnort: MittenDRinn
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Indyjaner »

Bei mir im Fahrzeugschein ist Eingetragen : WINDSCHILD MRA, KENNZ,: TP28F11ECJ. Das ist die Rallye Scheibe.

Gruß Indy...wenns hilft :prost:
Ich mag Eintopf und mehr:
DR 800 BIG Rallye, DR 650, Deutz D 40, UTE-Hochstaplerin, Blechzelt - Peugeot Boxer für Rallye und Big Events
"Er hat geschweisst man sieht es kaum, lasst uns noch ein Niet reinhau`n"
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2430
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von schnabelorange »

Moin,

ne mein Lieber das hilft nix. Ist nämlich eine Einzelabnahme. Da hat der liebe Stefan seinen aaS überzeugt, dass die Scheibe aus dem gleichen Material ist wie die sonstigen MRA Scheiben und damit verwendbar...
Hilft für eine andere Scheibe nix....

Grüße, Bernhard
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
Winnie
Neuling
Neuling
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.2021, 16:29
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Winnie »

Genau,
Deswegen benötige ich ein Materialgutachten, Bestätigung, etc.... für den Prüfingenieur meines Vertrauens.
Es geht ja nur um das Splitterverhalten des Materials....
Aber ich frage heute mal bei HRT nach.
Sollte wieder erreichbar sein.
Meinenvorurlaubsabnahmetermkn habe ich jetzt eh schon gecancelt.....

Mal sehen.

Trotzdem vielen Dank für eure Mühen

Winnie

Gesendet von meinem MAR-LX1B mit Tapatalk

Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2430
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von schnabelorange »

Es gibt da noch eine Variante....

die TP Nummer des Einzelgutachtens wird ja eh mit Schlagzahlen angebracht. :zwinker: Wenn die Scheibe das übersteht, war sie aus zulässigem, splittersicherem Material. Wenn sie beim Einschlagen splittert.....
Dies Verfahren spart das Materialgutachten :zwinker:

Grüße, Bernhard

p.s: klappt z.B. mit Makrolon, dem üblichen Werkstoff
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
Big Willi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3603
Registriert: 24.07.2007, 21:55
Wohnort: Ense
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Big Willi »

schnabelorange hat geschrieben: 22.07.2021, 09:57 Es gibt da noch eine Variante....

die TP Nummer des Einzelgutachtens wird ja eh mit Schlagzahlen angebracht. :zwinker: Wenn die Scheibe das übersteht, war sie aus zulässigem, splittersicherem Material. Wenn sie beim Einschlagen splittert.....
Dies Verfahren spart das Materialgutachten :zwinker: ?

Grüße, Bernhard

p.s: klappt z.B. mit Makrolon, dem üblichen Werkstoff
...und wenn man die Schlagzahlen heiß macht und nur eingedrückt... 8)
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2430
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von schnabelorange »

Moin Willi, dann bräuchtest du zum Einen Handschuhe und zum Anderen würde die Kontrollfunktion entfallen.... :zwinker:

Grüße, Bernhard

p.s.: ... und man müßte auf die herrlich schreckgeweiteten Augen des stolzen Scheibenbesitzer verzichten :coool:
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
Hoehni
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 1087
Registriert: 11.04.2007, 12:26
Wohnort: 47137 Duisburg
Status: Offline

Re: Materialgutachten Windschild

Beitrag von Hoehni »

schnabelorange hat geschrieben: 22.07.2021, 07:53 Moin,

ne mein Lieber das hilft nix. Ist nämlich eine Einzelabnahme. Da hat der liebe Stefan seinen aaS überzeugt, dass die Scheibe aus dem gleichen Material ist wie die sonstigen MRA Scheiben und damit verwendbar...
Hilft für eine andere Scheibe nix....

Grüße, Bernhard
Ist das jetzt ne Tatsache, dass das so und wegen der Materialart einfach als MRA Scheine eingetragen wurde. Kann ich fast nicht glauben. So einfach sind die Prüferlein zu überzeugen? Hut ab.
Antworten