HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
xr600
Neuling
Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2021, 14:19
Wohnort: Fürstenfeld
Status: Offline

HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von xr600 »

Heute hab ich das erste Mal meine SR43 gestartet (hab sie vor Monaten in zerlegtem Zustand mit Zylinderkopfschaden gekauft). Der Vorbesitzer hat eine Sebring -Anlage von HRT montiert gehabt. Die ist aber irre laut. Im Standgas noch erträglich, aber ab ca. 3000 Umdrehungen abartig. Ich hab dann mal den DB-Eater kontrolliert - sieht gleich aus wie die Abbildung auf der HRT Seite. Was mir aber bei der Montage des DB-Eaters aufgefallen ist: Wenn ich den DB-Eater ganz reinschiebe, bis die aufgeschweißte Scheibe im inneren des Auspuffs ansteht, dann passen die Befestigungslöcher zwischen Auspuff und DB-Eater nicht mehr. Muss also den DB-Eater wieder etwas rausziehen.

Kann ein Sebring Besitzer das mal bitte checken. Danke und schönen Abend.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

xr600 hat geschrieben: 13.12.2021, 17:48 ................. Was mir aber bei der Montage des DB-Eaters aufgefallen ist: Wenn ich den DB-Eater ganz reinschiebe, bis die aufgeschweißte Scheibe im inneren des Auspuffs ansteht, dann passen die Befestigungslöcher zwischen Auspuff und DB-Eater nicht mehr. Muss also den DB-Eater wieder etwas rausziehen.

Kann ein Sebring Besitzer das mal bitte checken. Danke und schönen Abend.
ja das passt so

und ja, der Sebring ist laut
wobei abartig laut nun auch übertrieben ist

die Zubehörtröten liegen alle auf dem Level

lass Dir einen Hayabusa oder einen TL1000 Topf anpassen
die sind etwas leiser
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3288
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Eintopfquäler »

"Laut" ist ja doch sehr objektiv. :D
Dass der wirklich laut ist, ist aber auch kein Geheimnis. Mit den Bohrungen ist auch richtig so, bei Anliegen würde das sonst scheppern.
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
xr600
Neuling
Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2021, 14:19
Wohnort: Fürstenfeld
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von xr600 »

Danke!!
Benutzeravatar
hcw
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2650
Registriert: 05.03.2008, 09:06
Wohnort: Ruhrpott
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von hcw »

Meine war auch abartig laut.. Deshalb hab ich ihn ja gedämmt.. und dabei natürlich Leistungsverlust in Kauf genommen.

Würde das Teil nicht wieder kaufen, muss ich gestehen. Dann lieber auf zwei Endpötte umbauen...

LG
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

jep
die Suze Leute wussten schon, warum sie der 43er zwei Töpfe verbaut haben
um die Druckwelle des 800er Einzylinder ohne Krach zu bändigen braucht es halt Volumen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
BigBen
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 223
Registriert: 30.10.2007, 20:11
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von BigBen »

Moin!

Ich bin technisch aber auch optisch eher beim Doppelauspuff...... Hab die neulich gefunden, evtl. schon jemand Erfahrung damit?

https://www.ebay.de/itm/324378872062?ch ... adeabbc475

Götz gubts ja auch schon länger, ABE sollen die haben, Edelstahl...... :kratz:

Dazu noch ein gescheiter Sammler... :hmm:
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

saumässig gewickt, nicht sauber gebeizt und nicht poliert
da würde ich die Finger davon lasen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
pirineo
Neuling
Neuling
Beiträge: 46
Registriert: 30.04.2017, 15:08
Wohnort: Breisgau
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von pirineo »

...so, ich sag jetzt auch mal was zu dem HRT-Sebring:
Ich habe den seit etwa drei Jahren verbaut. Grund für einen ESD war für mich die "schlanke Linie" am Heck, ich wollte eben nicht mit zwei Koffern fast 1,20 m breit sein. Der Sebring sieht gut aus, passt perfekt und baut auch nicht so lang wie andere Nachrüstdämpfer. Ein paar Kilo Gewichtsersparnis gegenüber der Originalanlage war mir nicht so wichtig, nehme ich als Nebeneffekt aber gerne mit. Den "Leistungskrümmer" hatte ich mir ebenfalls dazu genommen, vor allem weil ich keinen Bock hatte auf Bastelei.
Ob mehr oder weniger Leistung? Keine Ahnung, mir reichts (ich fahre - besonders auf Reisen - eher beschaulich-spritsparend).

Ja, der Sebring ist etwas lauter als die Originalanlage, den Krach macht aber vor allem die Gashand beim Posen oder Rasen.

@XR600: Ich hab noch nicht nach meinem DB-Eater geschaut, wie der verschraubt ist. Ist deine Frage oben schon beantwortet? Vermutlich hat dein Sebring ein wildes Leben hinter sich (könnte ja auch den ZK-Schaden erklären) und klagt nun über "innere Leere" ;-)

Grüße aus dem Südwesten,
Stephan
Benutzeravatar
xr600
Neuling
Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2021, 14:19
Wohnort: Fürstenfeld
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von xr600 »

@pirineo: Ja danke meine Frage zum DB-Eater ist beantwortet.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

Es gibt auch Idioten, die die Flöte raus nehmen und mit einer Eisenstange das nächste Prallblech im Topf durchstossen
Kann man auch von vorne machen

Die Flöte ist vorne eingezogen (zusammengefaltet)
Wenn man die Spitze abflext oder aufbohrt wird es auch laut
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
pinky
Neuling
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: 09.01.2020, 15:49
Wohnort: Süd-Niedersachsen
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von pinky »

In jungen jahren wird das wohl jeder gemacht haben.

Mittlerweile bin ich aber auch froh wenn es etwas entspannter zu geht.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

Was meinste warum mir solch dumm Zeuch bekannt ist :D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
hcw
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2650
Registriert: 05.03.2008, 09:06
Wohnort: Ruhrpott
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von hcw »

Den Sebring hab ich gebraucht gekauft. Laut Vorbesitzer original. Kann nicht sagen, ob da was verändert wurde. Ich kann aber sagen, dass das nix mit Poser oder Gashand zu tun hatte. Das Ding war abartig laut selbst im Standgas.

Ob das bei jedem dieser Teile ist, kann ich also nicht sagen - nur dass es bei mir so war. Jetzt hört er sich gut an - so wie er soll. Allerdings ist es ein bisschen weniger Leistung - stört mich jetzt nicht wirklich.

LG
Christian - voll der Poser, ey 8)
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14746
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
der gezeigte Kollege hatte beim 2012-er Jahres-Treffen in Gedern einen Transporter mit 'Dachterrasse' dabei. Von dort aus durfte ich ein paar Stimmungsfotos über den Platz machen. In dieser Zeit hatte er den neuen Sebring fertig montiert und die Big gestartet. Ich bin vor Schreck fast vom Dach gefallen, so laut war die. Soweit ich mich erinnern kann hatte er ihn aber ohne DB-Eater oder nur mit einem angebaut ...

Bild

Als Zuckerl noch eines der damaligen Bilder, schöne Zeiten waren das!!!

Bild

Ganz schön sentimentale Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3288
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Eintopfquäler »

Bambi hat geschrieben: 15.12.2021, 14:24 Soweit ich mich erinnern kann hatte er ihn aber ohne DB-Eater oder nur mit einem angebaut ...
Hi Bambi, der Hesslersche Sebring hat wenn dann nur einen dB-Killer und der wird, wie schon lang und breit beschrieben, hinten ins Rohr geschraubt. Der GPR hat dafür zwei der Siebe. :gps:

Der Sebring ist ohne den Killer wirklich arschlaut und kann sogar den Fahrer einer Hardly Ableson erschrecken. Andererseits... Vielleicht gibts gar kein zu laut und man ist bloß zu empfindlich/nicht genügend schmerzbefreit oder hört noch nicht schlecht genug. :D
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14746
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Bambi »

Ich hoffe, Du nimmst mir das nicht krumm, mein Lieber:
Ich weiß, daß 'Du magst Musik nur wenn sie laut ist'! :prost: :freund:
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
hcw
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2650
Registriert: 05.03.2008, 09:06
Wohnort: Ruhrpott
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von hcw »

Hallo zusammen,

hat einer von euch den Sebring an einer SR43B dran und eingetragen? Ich hab hier zwar eine Kopie von einer Eintragung, aber die ist leider so schlehct lesbar, dass der Dekra Kollege das nicht gelten lassen will. Der Kollege war aber nicht der für die 21er Abnahme zuständige. Laut ihm muss aber einer 21er Abnahme gemacht werden und ich sollte mich nochmal erkundigen was dazu noch benötigt wird. Lustigerweise wusste er es nicht und der Kollege war nicht im Einsatz, der die 21er macht.

Hab den Sebring gegen meinen Laser getauscht und dabei war nur der Zettel für die 42er.

Also - hat einer für mich so eine Kopie? Und vielleicht auch eine Ahnung, ob die reicht?

LG
Christian
Zitat Aynchel: "ein sauberes Moppet ist ein Zeichen für einen kranken Geist"
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17379
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von Aynchel »

hi
hast ne PN :)
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
teddy
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 1390
Registriert: 03.04.2012, 20:45
Wohnort: südlich des Nordpols
Status: Offline

Re: HRT Sebring zu laut - Frage wegen DB-Eater

Beitrag von teddy »

Also mir hat der Sebring trotz DBKiller einige Sorgen bei der Rennleitung bereitet!
Egal wie laut man Musik hört!
steht nicht max 85 (oder 87) DB im Schein?
ich brauche diesen Streß nicht wirklich noch mal!
aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.
Gruß, teddy
Antworten