LED Scheinwerfer

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14214
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
am Fusion (EZ 2003), am MX 5 (EZ 2004) und am Transit (EZ 2008) wechsele ich die Leuchtmittel in unter 10 Minuten. Beim Transit schraube ich dazu allerdings beide und beim Fusion den linken Scheinwerfer los. Sind aber immer nur 2 Schrauben und die sind blitzschnell erreicht und gelöst. Vor 2 oder 3 Jahren auf dem Baumarkt-Parkplatz: ich mache Funktionstest und die Kassiererin kommt gerade zur Zigarettenpause raus. 'Die haben Sie doch erst vor 5 Minuten bei mir bezahlt!???' Ich: 'Irgendwas müssen alte Männer doch noch können!' Herzliches Gelächter auf beiden Seiten ...
Schöne Grüße, Bambi ... braucht bei der Big für den Job unendlich viel länger ...
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2573
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von schnabelorange »

Eintopfquäler hat geschrieben: 20.12.2021, 19:50 Das KBA prüft, ob die Vorschriften nach StVZO bezüglich Beleuchtung und so weiter eingehalten sind. Mehr nicht, inwiefern was reparabel ist kümmert die einen feuchten Dreck.
Na ja,

Wieder ein Vorteil der EU. Es gibt inzwischen eine Vorschrift, dass die Glühlampen ohne Werkzeug und großartige Demontage durch den Halter zu wechseln sein müssen.
Fällt in den gleichen Rahmen wie die verschärfte Mängeleinstufung beim Licht. Zu viele Unfälle wegen Lichmängeln, gerade be den neuen EU Mitgliedern im SÖ— Bereich

Grüße, Bernhard :prost:
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
advancer
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2567
Registriert: 01.12.2011, 22:21
Wohnort: OWL
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von advancer »

Seit 2006 ece48 07
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2573
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von schnabelorange »

Pingelkopp :zwinker:
„5.23“ :prost:
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 2610
Registriert: 02.02.2006, 23:37
Wohnort: Darmstadt - Eberstadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Matthias »

Haben Sie bei manchen Autos schon 2002 umgesetzt, man braucht beim Transit Connect alt kein Werkzeug um die Birnchen zu tauschen. Es ist allerdings hilfreich zwei Klappscharniere im Unterarm zu haben oder kleine Kinderhände sonst kommt man an den Querstreben mit der Hand nicht vorbei.
Einen schönen Tag noch !
Matthias

www.Reisebig.de..... .....Spritmonitor.de/Reisebig
Computer gehorchen deinen Befehlen, nicht deinen Absichten.
Benutzeravatar
Hein
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1740
Registriert: 03.02.2006, 21:28
Wohnort: Coesfeld-Lette
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Hein »

schnabelorange hat geschrieben: 20.12.2021, 20:36
Eintopfquäler hat geschrieben: 20.12.2021, 19:50 Das KBA prüft, ob die Vorschriften nach StVZO bezüglich Beleuchtung und so weiter eingehalten sind. Mehr nicht, inwiefern was reparabel ist kümmert die einen feuchten Dreck.
Na ja,

Wieder ein Vorteil der EU. Es gibt inzwischen eine Vorschrift, dass die Glühlampen ohne Werkzeug und großartige Demontage durch den Halter zu wechseln sein müssen.
Fällt in den gleichen Rahmen wie die verschärfte Mängeleinstufung beim Licht. Zu viele Unfälle wegen Lichmängeln, gerade be den neuen EU Mitgliedern im SÖ— Bereich

Grüße, Bernhard :prost:
Ich weiß ja nicht, was es mit den Lichtmängeln auf sich hat, aber für mich ist es ein Unding, das bei modernen PKW`s der Scheinwerfer beim Blinken ertlischt, nur gut, das dass beim Motorrad nicht passiert.
Außerdem sollte es ein dauerhaftes, unüberhürbares akustisches Signal geben, wenn die Beleuchtung am PKW/LKW defekt ist, dann wären mit Sicherheit nicht so viele Blinde unterwegs.

Gruß Hein
Grüße aus dem Münsterland, Hein 8)
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14214
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Bambi »

Hein hat geschrieben: 21.12.2021, 06:58 ... aber für mich ist es ein Unding, das bei modernen PKW`s der Scheinwerfer beim Blinken ertlischt, ...
Hallo Hein,
das habe ich bisher nur in Verbindung mit dem Tagfahrlicht beobachtet. Speziell, weil es sich oft mit dem Blinker die gleiche Lichtleiste/-einheit teilt. Ich achte aber mal drauf, ob das auch bei eingeschaltetem Fahrlicht passiert ...
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3143
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Eintopfquäler »

Dass das TFL bei einigen Fahrzeugen während des Blinkens abschaltet ist korrekt. Das Abblendlicht bleibt immer an, wenn eingeschaltet.
Grund ist meist die zu geringe Differenz der Helligkeit von TFL und Blinker, insbesondere wenn sie wie von Bambi erwähnt, das Stand- und Blinklicht teilen (zB VW, BMW).

Allgemeine Beleuchtungsmängel speziell hierzulande resultieren meiner Meinung nach aus Bequemlichkeit und Unbildung der Fahrer. Werkstatt, TÜV oder Automobilclub werdens schon richten wenn da was ist, wofür bezahlt man die alle schließlich?
Als ich meinen Führerschein gemacht hab, musste ich im Rahmen dessen Ausbildung schon keine Lampen mehr wechseln. Das ist immerhin schon 15 Jahre her! Vor 30 Jahren gabs noch Sendungen im Fernsehen, wie man sich im Straßenverkehr besser verhalten kann. Interessiert heute keinen mehr, da wird lieber die 20. Staffel von DSDS geschaut. :D

Für die "SÖ-Europäer" kann ich nicht sprechen, vermute aber ein ganz ähnliches Einstellungsproblem. :gps:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
PeterM
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 563
Registriert: 03.03.2006, 16:23
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von PeterM »

Früher stand auch in der Betriebsanleitung, wie man die Ventile einstellt.
Heute findet man "nur" noch den Hinweis, dass man Batteriesäure nicht trinken darf...

Verblödete Grüße
Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Stonerband aus Schweden!!
www.snoband.com
Benutzeravatar
Hein
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 1740
Registriert: 03.02.2006, 21:28
Wohnort: Coesfeld-Lette
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Hein »

Eintopfquäler hat geschrieben: 21.12.2021, 09:29 Dass das TFL bei einigen Fahrzeugen während des Blinkens abschaltet ist korrekt. Das Abblendlicht bleibt immer an, wenn eingeschaltet.
Grund ist meist die zu geringe Differenz der Helligkeit von TFL und Blinker, insbesondere wenn sie wie von Bambi erwähnt, das Stand- und Blinklicht teilen (zB VW, BMW).
In meinen Augen sieht es anders aus, oder die Mehrheit der PKW-Fahrer fährt im dunkeln nur mit TFL.
Beim Golf 6 Bj. 2012, schaltet das Licht sogar kurzfristig beim betätigen der Scheibenwaschanlage aus.
Grüße aus dem Münsterland, Hein 8)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3143
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Eintopfquäler »

Hein hat geschrieben: 21.12.2021, 09:53 In meinen Augen sieht es anders aus, oder die Mehrheit der PKW-Fahrer fährt im dunkeln nur mit TFL.
Beim Golf 6 Bj. 2012, schaltet das Licht sogar kurzfristig beim betätigen der Scheibenwaschanlage aus.
Dann stimmt mit deinen Augen vielleicht was nicht, mit dem Golf dafür ganz sicher was nicht. Dass das Licht bei Betätigung der Scheibenwaschanlage ausgeht, ist absolut sicher ein elektrischer Defekt. Außer du hast auch ne Scheinwerferreinigung, dann können deren Düsen den Lichtstrahl für Sekundenbruchteile verdecken. :hmm:

Quellenangabe: seit fast vier Jahren bin ich KFZ-Meister und seit beinahe dreien arbeite ich hauptberuflich u.A. mit der Ansteuerung der Beleuchtung an ziemlich vielen VAG-Fahrzeugen. :D
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Big Willi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3738
Registriert: 24.07.2007, 21:55
Wohnort: Ense
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von Big Willi »

Eintopfquäler hat geschrieben: 21.12.2021, 10:02
Dann stimmt mit deinen Augen vielleicht was nicht, mit dem Golf dafür ganz sicher was nicht. Dass das Licht bei Betätigung der Scheibenwaschanlage ausgeht, ist absolut sicher ein elektrischer Defekt. Außer du hast auch ne Scheinwerferreinigung, dann können deren Düsen den Lichtstrahl für Sekundenbruchteile verdecken. :hmm:

Quellenangabe: seit fast vier Jahren bin ich KFZ-Meister und seit beinahe dreien arbeite ich hauptberuflich u.A. mit der Ansteuerung der Beleuchtung an ziemlich vielen VAG-Fahrzeugen. :D
Das Abblendlicht geht auch beim Golf, weder beim 6er noch beim 7er, nicht aus, wenn die Waschanlage betätigt wird. Lediglich die Spritzdüseneinheit der Scheinwerferreinigungsanlage, welche beim Betätigen der Scheibenwaschanlage kurz aus der Frontschürze ausfährt, wirft für diesen kurzen Augenblick einen Schatten auf den Asphalt, weshalb der geneigte Fahrer vermuten könnte, dass das Abblendlicht kurz ausgehen würde.
Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können!
Benutzeravatar
duzuki
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 474
Registriert: 05.09.2012, 20:01
Wohnort: Dueren
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von duzuki »

es ist mir schleierhaft warum so etwas bei der Typen Zulassung des KBA durchkommt
ein Fahrzeug, bei dem man nicht mit Bordmittel eine Lampe wechseln kann, dürfte keine Zulassung bekommen
denn wer bricht schon eine Nachtfahrt ab wenn mal eine Lampe ausfällt
Aynchel aus

Mittlerweile ja , früher war das kein Zulassungskriterium
Vier Räder bewegen den Körper , zwei den Geist .
Benutzeravatar
capa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 67
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von capa »

Übrigens habe ich mal bei einem Leuchtenhersteller angefragt ob die nicht Bock auf ne Kleinserie haben :?
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 681
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von reisemichel »

Vernünftige LED Scheinwerfer gibt es u. a. auch bei rennsport-ehm. Die haben auch einen 90 mm Scheinwerfer fürs Motorrad zu einem vernünftigen Preis, mit ECE-Zulassung als Fernlicht: https://rennsport-ehm.de/ECE-LED-Scheinwerfer10.htm

Jetzt noch ein 90 mm Ablendlicht mit kleinen Einbaumaßen in LED und ich baue mir selber etwas.

Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2573
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von schnabelorange »

Moin,

Gebt doch mal „Hella 90mm“ in die Suchmaske ein...

Die Auswahl ist riesig und alle sind zugelassen. Im Preis sind sie zu Amazon und China natürlich konkurrenzlos :shock:
Dafür ist die Qualität auch eine andere :prost:

Grüße, Bernhard

P.s.: zwei von den 90mm Dingern passen gerade eben so in der Breite.
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 681
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von reisemichel »

schnabelorange hat geschrieben: 22.12.2021, 17:39 Moin,

Gebt doch mal „Hella 90mm“ in die Suchmaske ein...
...zwei von den 90mm Dingern passen gerade eben so in der Breite.
18 cm Einbautiefe wird ziemlich eng.
Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Benutzeravatar
capa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 67
Registriert: 13.12.2021, 07:57
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von capa »

Bei denen werd ich mal anfragen:

Bisschen schmal, das kann man kaschieren, aber ein wenig hoch, dafür aber nicht so tief

https://www.jfuehr.com/produkte/masken/ ... t-montage/
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2573
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von schnabelorange »

reisemichel hat geschrieben: 22.12.2021, 18:40
schnabelorange hat geschrieben: 22.12.2021, 17:39 Moin,

Gebt doch mal „Hella 90mm“ in die Suchmaske ein...
...zwei von den 90mm Dingern passen gerade eben so in der Breite.
18 cm Einbautiefe wird ziemlich eng.
Gruß
Es gibt auch 12cm. Katalog komplett lesen :zwinker:
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Benutzeravatar
reisemichel
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 681
Registriert: 14.03.2012, 18:56
Wohnort: Welt
Status: Offline

Re: LED Scheinwerfer

Beitrag von reisemichel »

:gps: Der R80. Die 90mm beziehen sich allerdings auf den Gehäusedurchmesse, Reflektor hat dann wohl um die 80mm. Ist halt noch eine ästhetische Geschichte. Deswegen gefällt mir auch der viereckige Glasbaustein nicht.
Gruß
Der Weg ist das Ziel..., aber gelegentlich ist das Ziel auch im Weg!
Antworten