bremsscheibe DR750 vorn

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Ich bin auf der Suche nach einer Bremsscheibe mit möglichst breiter Fläche für mein aktuelles Umbauprojekt (21 Zoll-Vorderrad von DR650 / 750 in Z440 Gabel mit Z440 Bremssattel). Wie man auf dem Bild sieht, passt das recht gut, allerdings ist der Bremsbelag der kleinen Kawa noch etwas breiter / zur Radmitte hin als die korrespondierende Fläche auf der Bremsscheibe.
Die derzeit montierte Scheibe ist schon recht breit, vielleicht gibts ja noch breitere Versionen, bei denen der komplette Belag auf ganzer Fläche tragen würde, im Zubehör?


Bild
Benutzeravatar
Roland
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2589
Registriert: 03.02.2006, 20:25
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Roland »

Was soll das Seltsames werden?

Willst Du die Z440 auf 21'' ertüchtigen oder Z-Gabel und Bremsanlage in eine der Suzis verpflanzen? Und mit welchem Ziel?
In beiden Fällen würde ich sagen: Falscher Ansatz!

Umbau auf 21'' ohne weitere Änderungen: Machbar durch Umspeichen, Nabe + Scheibe + Bremssattel unverändert. TÜV-Vollabnahme. Gewinn gegenüber 19'': Andere Reifenauswahl, sonst vernachlässigbar.

Umbau auf 21'' mit Änderung der Bremsanlage: Größere Scheibe ohne Änderung des Sattels (Anpassung über Bremssatteladapter) bringt wenig bis nichts. Vollabnahme + Materialnachweis/-prüfung des Adapters (eine kommerzielle Variante mit ABE wird es nicht geben).

Z-Gabel mit Suzi-VR + Kawa-Sattel in eine Suzi: Sinnvoll, wenn Du einen Preis für den sinnlosesten Umbau aller Zeiten gewinnen willst.

Falls es Dir - Du deutest das mit "Suche nach einer Bremsscheibe mit möglichst breiter Fläche" an - um verbesserte Bremsleistung gehen sollte, wären die lt. technischen Daten 33mm-Standrohre ohnehin hoffnungslos überfordert: Größere Scheibe (="breitere Fläche") + passender Sattel (mind. 2-Kolben) führen dazu, dass sich solch eine Zahnstocher-Gabel verwindet wie ein Lämmerschwanz. Einzig realistischer Weg: Passende Komplettlösung (Gabel >39 mm + VR + Sattel) implantieren. Bedeutet zusätzlich andere Gabelbrücken, die die Montage der vorhandenen Armaturen + Anbauteile zulassen. Das wiederum ist realisierbar durch Umpressen des Steuerrohres, ggf. Anfertigung eines für den Lenkkopf passenden Steuerrohres. Bedeutet Vollabnahme mit Fahrversuch, ggf. mit Materialnachweis.

Du könntest erstmal schauen, welche Gabelkonstruktion mit möglichst geringem Modifikationsaufwand in die Z passt. Nahezu jede modernere Gabel-Sattel-Scheibe-VR-Kombi dürfte leistungsfähiger sein als das Zeug, das Anfang der 80er in den Zs verbaut wurde. Könntest aber auch auf "Originale-sollen-erhalten-bleiben" setzen und einfach vorausschauender fahren.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 141 Tkm
94er SR 43B: 138 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Vielen Dank für diesen Beitrag! :D
Benutzeravatar
Roland
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2589
Registriert: 03.02.2006, 20:25
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Roland »

Und nu? Magst Du uns erhellen, in Punkto "Was will ich eigentlich?"
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 141 Tkm
94er SR 43B: 138 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Ich suche eine Bremsscheibe mit breiterer Auflagefläche als die auf dem Bild gezeigte in genau jenem Setup. Das hatte ich eigentlich schon im ersten Post verdeutlichen wollen.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17041
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Aynchel »

moin Roland
Kann es sein, dass es Dir langweilig ist ?
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17041
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Aynchel »

martin58 hat geschrieben: 22.09.2022, 12:56 Ich suche eine Bremsscheibe mit breiterer Auflagefläche als die auf dem Bild gezeigte in genau jenem Setup. Das hatte ich eigentlich schon im ersten Post verdeutlichen wollen.
Ich nehme an Du meinst die Einpresstiefe

https://www.kfz-tech.de/Biblio/Raeder/Einpresstiefe.htm

Entweder eine Distanz Scheibe unterlegen oder eine neue / andere Bremsscheibe veschaffen
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Nein.
Plane Bremsscheibe, nur eben etwas mehr "Fleisch" Richtung Radachse.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17041
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Aynchel »

sowas gibt es nicht
aber rede mal mit HE
die Lasen ihre Bremsscheiben und können Dir eventuell was machen

warum nimste nicht eine 320er HE ?

http://www.he-motorradtechnik.de/bremsen.htm
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Roland
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2589
Registriert: 03.02.2006, 20:25
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Roland »

martin58 hat geschrieben: 22.09.2022, 12:56 Ich suche eine Bremsscheibe mit breiterer Auflagefläche als die auf dem Bild gezeigte in genau jenem Setup. Das hatte ich eigentlich schon im ersten Post verdeutlichen wollen.
Das hatte ich durchaus erkannt. Aber warum, wofür, mit welchem Ziel bleibt immer noch offen. Dass das geplante Setup wenig Sinn ergibt, ist Dir schon klar? Justage des Sattels, um das Maximum an Belagfläche auszunutzen, ginge über Adapter. Ist aber ebenso Sinnfrei: Der eine Kolben schafft halt nicht mehr.
Aynchel hat geschrieben: 22.09.2022, 13:48 sowas gibt es nicht
aber rede mal mit HE
die Lasern ihre Bremsscheiben und können Dir eventuell was machen

warum nimste nicht eine 320er HE ?

http://www.he-motorradtechnik.de/bremsen.htm
Mit der 320er und Brembo-Sätteln (was einen Mehrwert in Sachen Bremsleistung ergäbe, Martin aber anscheinend gar nicht will), dreht sich diese Gabel um 90°, wenn er mal reinlangt.
Aynchel hat geschrieben: 22.09.2022, 13:06 moin Roland
Kann es sein, dass es Dir langweilig ist ?
Na ja, könnt man so auslegen.
Aber Du hast anscheinend keine Aufträge. Schlimmer.
Zuletzt geändert von Roland am 22.09.2022, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 141 Tkm
94er SR 43B: 138 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Die Frage bezüglich Sinn oder Unsinn aus der Distanz ohne Kenntnis meiner Lage zu stellen erscheint wenig sinnvoll ;-)
Bremstechnisch gibts keine Verschlechterung gegenüber dem Original, also ist das für den Tüverer OK.
Und für mich ganz persönlich - um diese Frage dann doch noch ansatzweise zu beantworten - erscheint das sinnvoll, weil a) ein "Koppermotorrad" (Zitat aus Werner) nun mal vorn ein 21 Zoll-Speichenrad zu haben hat und b) ich damit hinsichtlich des Vorderradtauschs in meinem Fuhrpark an Flexibilität gewinne und c) ungefähr noch 3 bis 5 21 Zoll Vorderräder der SR41 / SR42 Serie in meinem Fundus rumflacken und in der kleinen Z einer Verwendung zugeführt werden können.
Benutzeravatar
Roland
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2589
Registriert: 03.02.2006, 20:25
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Roland »

@Martin:
Niemand zwingt Dich irgendeinen Rat / Hinweis / Tipp anzunehmen. Uns aber auch keiner, welche zu geben.
Da Dein Problem (aka "Lage") anscheinend aus dem Horten von 41/42er Vorderrädern resultiert, wirst Du vermutlich in der Lage sein eine Lösung zu finden. Viel Erfolg bei der Suche.
Roland aus Bonn
Wer nicht schraubt - fährt nicht richtig

99er GS 1100: 141 Tkm
94er SR 43B: 138 Tkm
88er KLR650A: 60 Tkm
87er KLR650A: ~90 Tkm
Benutzeravatar
martin58
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 421
Registriert: 02.11.2018, 17:31
Wohnort: nürnberg
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von martin58 »

Meine Lage ist nicht nur durch das Horten von SR41 / 42 Vorderrädern bestimmt, sondern auch das Horten von Motorrädern im Allgemeinen - sehr zum Leidwesen meiner Frau :D

Grundsätzlich teile ich Aynchels Einschätzung: Meine Vermutung war, dass es keine Scheibe gibt, die noch weiter nach innen geht. Vielleicht hat ja doch noch einer eine montiert. Massanfertigung wäre die letzte Option, wenn sich nichts findet.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17041
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Aynchel »

es macht keinen Sinn die Bremsfläche nach innen auszuweiten
je kleiner der Radius des so geringer der wirksame Hebel
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14170
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Bambi »

Hallo zusammen,
nichtsdestotrotz sollte man der vom Bremssattel/-belag zur Verfügung gestellten Fläche die entsprechende Fläche auf der Bremsscheibe gegenüberstellen. Das und nichts anderes will martin erreichen wenn ich seine Ausführungen richtig verstehe. Ich denke, Ihr würdet an der Big - egal aus welchem Grund - auch nicht mit einem Bremsbelag fahren wollen der nur auf 2/3 der entsprechenden Fläche der Bremsscheibe zwickt ... selbst dann nicht, wenn die 2/3 am (natürlich wirksameren!) äußeren Rand der Scheibe wären.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3129
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Eintopfquäler »

Bambi hat geschrieben: 22.09.2022, 18:36 Ich denke, Ihr würdet an der Big - egal aus welchem Grund - auch nicht mit einem Bremsbelag fahren wollen der nur auf 2/3 der entsprechenden Fläche der Bremsscheibe zwickt
Naja... vielleicht lehne ich mich zu weit aus dem Fenster, aber ich behaupte mal die wenigsten hier kommen durch wilde, geschmack- und sinnfreie Verbastelungen jemals in diese Situation. :lol:
Bei "Projekten" in diesem Umfang weiß man entweder was man tut oder erkundigt sich vorher. Weil nun mal nicht alles was zusammen passt auch zusammen gehört. :gps:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Frank
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 108
Registriert: 12.02.2006, 09:58
Wohnort: 64665 Alsbach-Hähnlein
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Frank »

martin58 hat geschrieben: 22.09.2022, 16:41 Meine Lage ist nicht nur durch das Horten von SR41 / 42 Vorderrädern bestimmt, sondern auch das Horten von Motorrädern im Allgemeinen - sehr zum Leidwesen meiner Frau :D
Und das ist nicht heilbar, spar DIr den Arztbesuch, meine Frau kennt das auch. 8) :coool:
Vielleicht wäre eine Selbsthilfegruppe für die Frauen der richtige Weg???? :zwinker:
Fachkompetenz bei absoluter Ahnungslosigkeit.

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen .....

Genauso ist es übrigens auch wenn man doof ist ....

Frank S. aus A.
Aynchel
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 17041
Registriert: 03.02.2006, 13:30
Wohnort: Meddersheim
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von Aynchel »

Bambi hat geschrieben: 22.09.2022, 18:36 ............ auch nicht mit einem Bremsbelag fahren wollen der nur auf 2/3 der entsprechenden Fläche der Bremsscheibe zwickt ... selbst dann nicht, wenn die 2/3 am (natürlich wirksameren!) äußeren Rand der Scheibe wären. ..........
nun, da musste Dir mal das Tragbild eines Grimeka / HE 70 Sattel auf der 320er HE Scheibe ansehen
der lässt da auch einiges ungenutzt
der Belag ist eh zu klein für das Fahrzeuggewicht und verschleißt deshalb erstaunlich schnell
kein Wunder, ist der Sattel doch eigendlich er für eine Cagiva Mito 125 gedacht
und trotzdem bremst diese Kombination sehr gut
die 4 Bremskolben machen halt reichlich Druck auf die recht kleine Bremsbelagfläche
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
advancer
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 2557
Registriert: 01.12.2011, 22:21
Wohnort: OWL
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von advancer »

Äähhh, ist das Physik? :lol:
:prost:
advancer
advancer
der Name ist Programm!
Benutzeravatar
schnabelorange
Klugscheißer
Klugscheißer
Beiträge: 2555
Registriert: 01.08.2007, 16:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: bremsscheibe DR750 vorn

Beitrag von schnabelorange »

advancer hat geschrieben: 22.09.2022, 20:56 Äähhh, ist das Physik? :lol:
:prost:
advancer
Im Ansatz ja..., aber :zwinker:
Alles was wirklich Spaß macht ist entweder unmoralisch oder ungesetzlich oder macht dick
Antworten