Verlauf der Restaurierung

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Benutzeravatar
Laccamira
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 102
Registriert: 02.12.2023, 16:42
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Laccamira »

Dank der Hinweise ist die Tachonadel repariert. Verneige mich vor der Hilfsbereitschaft.
Ging letztendlich einfacher als gedacht und tut sogar.
Für was alles doch der Nagellack der Angetrauten alles gut ist.


Bild
If you fall, I'll be there (Floor)
Life is a lesson, you learned it when your through (Limp Bizkit)
Benutzeravatar
Laccamira
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 102
Registriert: 02.12.2023, 16:42
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Laccamira »

Bin jetzt knapp 1400 Km seit letzter Woche gefahren und sie läuft technisch tiptop, warm dagegen werde ich nicht mir ihr.
Ölverbrauch geht gegen Null, hab jetzt 0,15 (knapp 70K stehen auf der Uhr) nachgeschüttet seit dem Ölwechsel und der Verbrauch liegt zwischen 5 ud 5 1/2. Alles gut soweit.
Ich sitze super drauf, die Sitzbank ist brauchbar, Handling ok, aber ich finde nicht zum Motor.
Unter 3 1/2 UMin unfahrbar ... hatte ihr ja geschrieben ... und mehr wie 6 fahr ich nur im Notfall. Er läuft mechanisch m.E. sauber, aber über 5 könnte man meinen der Kolben kommt jeden Moment durch den Tank. Wahrscheinlich bin ich's einfach nicht gewohnt.
Ich fahre mit ihr jetzt Ende Monat nochmal nach Italien und dann werde ich sie wohl wieder verkaufen. Hab ja mit der AT den gleichen Typ Motorrad.

Btw - am WE war ich auch in Italien und bin kleinste Strässchen um den Lago Maggiore gefahren. Kaum 2m breit, herrlich verwunden und Kehren ohne jedwegliche Einsicht. Genau in so einer Kehre, man hofft immer "es wird doch wohl keiner kommen" steht natürlich auf einmal ein Italiener vor mir. Bremsen, Fahrwerk ausfahren und Kontakt zu Mutter Erde suchen ... doch da war keiner, weil's so steil war. Es kam wie's kommen musste und einen Moment später schau ich den Himmel an. Nix passiert, Sturzbügel hat das Gröbste verhindert. Aufgestellt, mich beim Italiener für's Helfen bedankt und weiter ging's.
Komm zwar mit beiden Füssen satt auf den Boden, fehlen da aber ein paar Cm und du kommst in's Kippen ist es vorbei.
If you fall, I'll be there (Floor)
Life is a lesson, you learned it when your through (Limp Bizkit)
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14749
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Bambi »

Hallo Uwe,
ich weiß nicht wie es bei der SR 43 ist - die 41-er hat bei 5.000 U/min schon mind. 110 km/h drauf. Für's normale Fahren reicht mir das. Hier herum im Winkelwerk komme ich oft nicht über den 4. Gang hinaus. Und ab Dauerdrehzahl von ca. 5.500 U/min fängt meine auf der Bahn das Ölsaufen an.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
rumblejunkie
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3000
Registriert: 01.06.2016, 11:36
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von rumblejunkie »

Ja die Big mag man oder nicht.

Ich war jetzt beim Adi in Frankfurt am Wochenende 380 km einfach für mich. Motor läuft tipp topp. Drehzahl hatte ich gut bei 5 bis 5 1/2 bei 120 kmh. In diesem Bereich ist bei mir zum Beispiel die Vibration auch minimal.
Kettenblatt sind je 14 und 48 Zähne.

Adrian hat zum Beispiel hinten 50 und kann viel langsamer untenrum tuckeln ohne das der Motor stottert.

Mein Verbrauch lag jetzt interessanterweise bei 6 bis sechseinhalb liter. aber meine Karre ist mit allem Anbau auch sackschwer. 🙈
Selbst mein Motorschutz ist aus Stahl.

Sonst bin ich immer bei 7 - 7 1/2. Vergaser und Verbrennung ist super. Kerzen sehr gut wie im Kerzenbildmuster.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.
Benutzeravatar
Laccamira
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 102
Registriert: 02.12.2023, 16:42
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Laccamira »

Irgendwo ist der Tank jetzt inkontinent. Denke schon seit Tagen "warum riecht es hier so nach Sprit in der Garage", habe aber auf den ungenauen Blick nichts gefunden. Schob es dann auf den Überlauf vom Tank, weil ich kurz davor vollvoll getankt habe. Gestern dann auf dem Karton ein Fleck und dann auch die Herkunft entdeckt.
Im Forum habe ich das dazu gefunden:
https://www.dr-big.de/forum/viewtopic.p ... 368#p73368

Ist auf der vom Fahrer gesehenen Seite linke (Gell Bigfoot :D ), sollte also nicht der Benzinhahn sein.
Hattet jemand schon Ähnliches?
If you fall, I'll be there (Floor)
Life is a lesson, you learned it when your through (Limp Bizkit)
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3290
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Eintopfquäler »

rumblejunkie hat geschrieben: 13.05.2024, 14:51 Kettenblatt sind je 14 und 48 Zähne.

Adrian hat zum Beispiel hinten 50
Sind da nicht normalerweise 15 Zähne vorn? 14:50 kommt mir extrem kurz vor. Dann würds im fünften Gang bei 120 Sachen bestimmt 6000 Umdrehungen machen. :hmm:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14749
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von Bambi »

Hallo Martin,
15 ist richtig. Ich hatte mich wegen Übersetzungsänderung am Gespann gerade gestern im Big-Shop und im dazu gehörigen Technik-Blog eingelesen.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
rumblejunkie
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3000
Registriert: 01.06.2016, 11:36
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Verlauf der Restaurierung

Beitrag von rumblejunkie »

Eintopfquäler hat geschrieben: 14.05.2024, 08:09
rumblejunkie hat geschrieben: 13.05.2024, 14:51 Kettenblatt sind je 14 und 48 Zähne.

Adrian hat zum Beispiel hinten 50
Sind da nicht normalerweise 15 Zähne vorn? 14:50 kommt mir extrem kurz vor. Dann würds im fünften Gang bei 120 Sachen bestimmt 6000 Umdrehungen machen. :hmm:
Ja das ist richtig. Ich hatte aber nur mal grob das hintere Kettenblatt erwähnt.
Nachdem ich Google und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen,
mit kreativen Titeln und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellt.
Antworten