Leuchtmittel hinten

Alles was irgendwie mit der BIG (oder auch anderen) zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo,
ich habe vor einigen Jahren das Rücklicht der DR650 ( glaub ich jetzt mal ) bei meiner BIG anstatt des Werkzeugs installiert,
damals sind immer die Glühwendel durchgebrannt, Stefan Hessler hatte damals Birnen mit verstärkten Glühwendel,
leider finde ich die nicht auf seiner HP, kann mir da jemand weiter helfen ?

LG
Andreas
Benutzeravatar
Eintopfquäler
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 3282
Registriert: 09.02.2012, 14:00
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von Eintopfquäler »

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=4359

https://www.osram.de/ecat/ULTRA%20LIFE- ... 1_1057056/

Sicher gibts auch ein Konkurrenzprodukt von Philips. Die Bezeichnung der Fassung ist Bay15d, Lampe P21/5W.
An der SR43 zerschüttelt es immer nur das rechte. :gps:
Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war Kacke.
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort

LG
Andreas
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo,
melde mich nochmal wegen dem selben Problem, das Rücklicht, sowie Stopplicht ist wieder ausgefallen, wenn man auf die Streuscheibe klopft, gehts wieder kurz an. Beide Glühwendel in Ordnung !
Bei dem Rücklicht handelt es sich, wenn ich mich recht erinnere, um das einer kleineren DR ( oder auch von ner anderen Marke ? ), welche in das Werkzeugfach eingesetzt ist.
Die Fassung ist Gummigelagert und ist in 2 Kunststoffclipse reingesteckt.
Und genau an dieser Gummifassung liegt das Problem, wenn man drann rumdrückt geht das Licht mal oder wieder nicht, einmal hats sogar die 15 A Sicherung rausgewichst.
Das Rücklicht hatte ich damals von Stefan Hessler, der es aber leider nicht mehr anbietet, soweit ich es gesehen habe.
Kennt jemand das Rücklicht und weiß wo ich Ersatz herbekomme ? Gerne auch nur die Gummifassung. Da ich mir nicht mehr sicher bin von welchem Moped es ist, wollte ich erst eure Expertise einholen, denke das Rücklicht ist dann leicht im Internet zu finden.
Bild

LG
Andreas
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo nochmals,
eben habe ich es doch gefunden, allerdings nicht bei den DRBIG Teilen, sondern durch Eingabe von "Rücklicht" in der Suchmaske !

LG
Andreas
Benutzeravatar
PeterM
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 615
Registriert: 03.03.2006, 16:23
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von PeterM »

Das Rücklicht ist/war von Acerbis. Da gab es mal einen Kotflügel, in den das integriert war.
Wenn du dran rumdrückst und es dann leuchtet oder sogar die Sicherung fliegt, hört sich das für mich nach einem Masseproblem an. Irgendwo ist der Kontakt nicht richtig. Das Gummi lässt sich vielleicht auch mit Sikaflex neu einkleben....

Gruß Peter
Stonewall*Noise*Orchestra... die geilste Stonerband aus Schweden!!
www.snoband.com
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14701
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von Bambi »

Hallo percy,
hast Du mal Fotos von der Fassung von oben oder von der Seite und dem Sockel des Glühobst von unten? Ich habe da auch noch einen Verdacht ...
Wobei ich wegen der Sicherung auch bei Peter bin.
Schöne Grüße, Bambi
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo,
eben das Rücklicht wegen den Bilder geöffnet, da kam ein Kollege vorbei, der mit Elektrik der vertraut ist, natürlich wars der Vorzeigeeffekt, Phänomen nicht aufgetaucht, trotz Wackeln und Rütteln an der Fassung, auch das Kabel bis zum "Verteiler" verfolgt, nichts zu erkennen.
Hier trotzdem die Bilder.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

LG
Andreas

PS: Ihm viel nur auf, dass das Rücklicht während dem Bremsen ausgeht !?
Benutzeravatar
Bambi
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 14701
Registriert: 05.02.2006, 11:35
Wohnort: Linz/Rhein
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von Bambi »

Hallo percy,
wie wird denn der Massekontakt hergestellt? Das kann ich aus den Bildern nicht erkennen. Dazu müsste es seitlich in der Gummifassung ein Metallstreifen oder eine Metallfahne geben. Wenn das Rücklicht beim Bremsen ausgeht denke ich, daß sich wegen schlechtem oder fehlendem Massekontakt die Bremsleuchte selbigen über den Anschluß der Rückleuchte holt. Also schauen, ob der Massekontakt den Sockel der Leuchte sicher und ständig erreicht. Sonst nachbiegen. Was auch gerne, gerade bei Motorrädern wegen der Vibrtationen, passiert: die beiden Kontaktpunkte unten an der Leuchte verschleißen und erreichen die Anschlüsse nicht mehr zuverlässig. Beim originalen Big-Rücklicht habe ich die dort vorhandenen Zungen (der Zuleitungen!) bereits mehrfach nachgebogen um wieder festen Kontakt zu gewährleisten. Notfalls das Leuchtmittel mit den verschlissenen Kontakten austauschen.
Schöne Grüße, Bambi
PS: den Masseanschluß von außen am Fuß des Gummisockels sehe ich. Es geht um die Weiterführung im Inneren des Gummis.
\'Find me kindness, find me beauty, find me truth\' (Dreamtheater \'Learning to live\')
Tip: http://www.morow.com" onclick="window.open(this.href);return false; (fantastisches Progressive Rock Radio)
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo,
alle 3 Kabel sind korrekt angeschlossen, auch unter der Sitzbank sitzen die Kabel gut, alles überprüft, da wackelt nichts.
Wie das natürlich im inneren der Gummifassung aussieht kann ich nicht ohne sie aufzuschneiden/zerstören erkennen.
Ich habe ja bei Stefan Hessler einen neuen von Acerbis bestellt, ich tausch das ganze aus und werde berichten.
Die BIG fahr ich fast täglich, da soll schon alles iO sein, keine zufälligen, nicht nachvollziehbaren Fehler auftauchen, das Geld ist sie mir Wert
Werde, wenn das Neue verbaut ist, die alte Fassung mal untersuchen.

LG
Andreas
Benutzeravatar
Frank
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 162
Registriert: 12.02.2006, 09:58
Wohnort: Bergstraße
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von Frank »

Servus,

wenn ich ich nicht täusche, nennt der Heckfender inkl. dem Rücklicht sich Acerbis Baja.

Gruß
Frank
Fachkompetenz bei absoluter Ahnungslosigkeit.

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen .....

Genauso ist es übrigens auch wenn man doof ist ....

Frank S. aus A.
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Hallo Leute,
vielen Dank für eure Antworten und Hilfen.

LG
Andreas
Benutzeravatar
percy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 185
Registriert: 20.06.2012, 00:10
Wohnort: 67069 Ludwigshafen
Status: Offline

Re: Leuchtmittel hinten

Beitrag von percy »

Frank hat geschrieben: 28.04.2023, 15:11 Servus,

wenn ich ich nicht täusche, nennt der Heckfender inkl. dem Rücklicht sich Acerbis Baja.

Gruß
Frank
Hallo Frank, das hätte ich früher wissen müssen, hätte die Hälfte gespart :-)
Aber vielen Dank für den Tip.
Antworten