Piaggio Skipper ST 125 / Kein Zündfunke

Hier könnt ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten.
Antworten
Benutzeravatar
elmarfudd
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 549
Registriert: 05.04.2011, 09:11
Wohnort: Rüdesheim
Status: Offline

Piaggio Skipper ST 125 / Kein Zündfunke

Beitrag von elmarfudd »

Guten Morgen zusammen,

ich habe da mal ein Problem, bei dem ich von eurem Schwarmwissen profitieren möchte. Ist zwar keine BIG, aber es hat einen :? Motor :?
Der Freund meiner Mutter fährt oben genannten Roller, bei dem von jetzt auf gleich der Motor ausgegangen ist und seit dem nicht mehr anspringt.

Was ich bis jetzt kontrolliert habe:
Tank ist voll (Man weiß ja nie :gps: )
Batterie ist voll. Überbrückt mit voller Autobatterie. Anlasser dreht sauber durch.
Sicherungen alle i.O.

Zündkerze raus und auf den Motorblock gelegt - kein Zündfunke. Andere (neue) Zündkerze getestet - Kein Zündfunke.
Jetzt habe ich etwas gestöbert und stoße immer wieder auf Beiträge, wo eine defekte CDI bzw. die Wegfahrsperre Probleme machen soll. Komme aber nicht weiter, weil ich nicht weiß, ob die Wegfahrsperre tatsächlich nur die Zündung unterbindet. Von der CDI geht jedenfalls eine Leitung (Mit zwei Adern) ans Schloss
Ich würde jetzt das Problem gerne weiter einkreisen.

Wie kann man eigentlich eine Zündspule prüfen, außer sie gegen eine neue auszutauschen?
Bei dem Roller gehen zwei Litzen an die Zündspule. Die müssten doch von der CDI kommen nehme ich an.
Anhand des Typenschilds der CDI nehme ich an, dass es sich um eine AC CDI handelt.
Kann die Lichtmaschine damit zu tun haben?

Fragen über Fragen.

Viele Grüße
Marcus
Benutzeravatar
elmarfudd
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 549
Registriert: 05.04.2011, 09:11
Wohnort: Rüdesheim
Status: Offline

Re: Piaggio Skipper ST 125 / Kein Zündfunke

Beitrag von elmarfudd »

Moin zusammen,

auch wenn es hier keine Antwort gab möchte ich der Vollständigkeit halber das Thema beenden. Man weis ja nie ob das mal irgendwann einer findet....

Schuld an dem Problem war die CDI bzw. die Wegfahrsperre der CDI. Nach dem Einbau einer anderen CDI ist der Roller zwar angesprungen, hat aber kein Gas angenommen.
Es muss zur CDI auch das Schloss und der Schlüssel getauscht werden. Jede CDI ist mit dem Schlüssel "verheiratet" und lässt sich meines wissens auch nicht umkodieren.

Nach dem Einbau einer CDI ohne Wegfahrsperre läuft der Hobel wieder.
Antworten